Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Zylinder bürsten und Hemden bügeln – Bald beginnt das Bürgerschießen Bückeburg

Zylinder bürsten und Hemden bügeln – Bald beginnt das Bürgerschießen Bückeburg

Bückeburger Bürgerbataillon

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit: Seit 336 Jahren wird in Bückeburg das Bürgerschießen gefeiert. Fünf Tage Programm, Sie dürfen gespannt sein….

Der Vorstand des Bückeburger Bürgerbataillon samt König – Foto: Sabine Christel

Noch ist der Marktplatz leer und bis auf die vielen Plakate, die überall in rot-weiß sichtbar sind, wirkt alles recht entspannt. Hinter den Kulissen jedoch herrscht Hochbetrieb: Die letzten Besprechungen finden statt, jeder kennt seine Aufgaben und die Telefondrähte mit allen Beteiligten, wie Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, DRK und wer und was sonst noch für die korrekte und sichere Durchführung einer Großveranstaltung notwendig sind, glühen. So einfach ist das nämlich alles gar nicht. Aktionen, wie zum Beispiel Straßen für den Umzug absperren und mit Grün schmücken, bedürfen nicht nur einer genauen Planung, sondern müssen auch genehmigt werden. Und wenn dann spontan ein Weg geändert wird, zieht das einen aufwändigen Verwaltungsakt nach sich.

Bückeburger Bürgerbataillon

Mit all dem müssen sich Vorstand und Stab des Bürgerbataillons beschäftigen. Jeder hat seine festgelegte Aufgabe, alles funktioniert nur reibungslos, wenn jeder sein ehrenamtliches Engagement auch ernst nimmt. Und das ist ein wichtiger Aspekt: Nach der eigentlichen Arbeit im Büro oder Betrieb sich noch auf den Weg machen und aus eigenem Antrieb für ein Fest Aufgaben erledigen und überall dabei sein, wo Hilfe benötigt wird, ist die andere Seite des Bürgerschießens. Feiern wollen alle gern – aber je besser alle helfenden Hände ineinander greifen, desto schöner und entspannter wird so ein Fest.

Bürgerbataillon Bückeburg

Der Auftakt:

In einer Woche schon, am Mittwoch, 21.08.2019 beginnt das Bürgerschießen. Um 19.30 Uhr erfolgt der Fahnenausmarsch. Dazu spielt die Schaumburger Trachtenkapelle.

Um 19.45 Uhr findet die Gedenkfeier am Ehrenmal statt.

Und um 20.30 Uhr beginnt der Festauftakt und die feierliche Eröffnung des Bürgerschießens auf dem Marktplatz, wieder mit musikalischer Begleitung der Schaumburger Trachtenkapelle. Der erste Tag endet schließlich um Mitternacht. Ein Auftakt, dem vier Tage im Zeichen bürgerschaftlicher Solidarität, gelebter Gemeinschaft und einem generationsübergreifenden Fest folgen.

Bis dahin werden noch viele Zylinder gebürstet und weiße Hemden gestärkt und gebügelt. „Passt der Anzug noch“ und „wie wird wohl das Wetter werden“, sind auch Fragen, die den smarten Herren des Bückeburger Bürgerbataillons durch den Kopf gehen und für Aufregung und Vorfreude sorgen.

Noch acht Tage….

image_print
Menü schließen