Zukunft des Mindener Bürgerbataillon ist Herzensangelegenheit
Mindener Bürgerbataillon

Zukunft des Mindener Bürgerbataillon ist Herzensangelegenheit

Vorstand hat Bürgerbefragung in Auftrag gegeben – machen Sie mit!

Tradition und Moderne Generationen übergreifend erlebbar und attraktiv gestalten – das hat sich das Mindener Bürgerbataillon zum Ziel gesetzt. Um dem noch besser gerecht werden zu können, ist die älteste bürgerliche Vereinigung der Stadt sehr an der Meinung und Wahrnehmung der Einwohner und Einwohnerinnen interessiert.

Werbung

Daher hat der Vorstand eine professionelle Bürgerbefragung unter dem Titel „Zukunft mit Herkunft“ in Auftrag gegeben. Der Mindener Anbieter Frank Schoppe hat einen Fragenkatalog rund um das Bataillon und das Freischießen erarbeitet. „Wir wollen die Ergebnisse der Befragungen nutzen, um Verbesserungspotentiale zu erkennen und zielgerichtete Veränderungsmaßnahmen einzuleiten“, sagt Stadtmajor Heinz Joachim Pecher. „Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger sind uns daher sehr wichtig. Sie können mit ihrer Teilnahme aktiv an der Zukunft des Mindener Bürgerbataillons mitwirken.“

Ansprache des Stadtmajor Heinz-Joachim Pecher, Mindener Bürgerbataillon

Heinz Joachim Pecher, Stadtmajor, MBB – Foto: MBB

Sehr geehrte Freunde, Förderer, Wegbegleiter und Bekannte des Mindener Bürgerbataillons!

Werbung

Die Zukunft des Mindener Bürgerbataillon ist für unsere bürgerliche Vereinigung eine „Herzensangelegenheit“. Wir wollen die Tradition und Moderne auch Generationen übergreifend erlebbar und attraktiv gestalten.

In die Weiterentwicklung des Mindener Bürgerbataillons e.V. und des Mindener Freischiessens wollen wir auch die Meinung der Mindener Bürger und Bürgerinnen einfließen lassen.

Aus diesem Grunde hat der Geschäftsführende Vorstand des MBB, Frank Schoppe als Berater beauftragt, diese Bürgerbefragung professionell zu begleiten. Unter dem Arbeitstitel „Zukunft mit Herkunft“ hat er einen Meinungsbogen entwickelt, der sowohl interne als auch externe Meinungen in den Mittelpunkt stellt.

Die Ergebnisse der Befragungen können wir insofern als eine Art Inventur verstehen. Darüber hinaus wollen wir Sie nutzen, um Verbesserungspotentiale zu identifizieren und zielgerichtete Veränderungsmaßnahmen einzuleiten.

Ihre/ Eure Meinungen/ Einschätzungen sind uns daher sehr wichtig! Mit Ihrer/Eurer  Teilnahme an dieser Befragung haben Sie/ Ihr die Möglichkeit aktiv an der Zukunft des MBB mit zu gestalten.

Der Link zur Umfrage ist HIER

Ich freue mich auf Ihre/ Eure Beteiligung!

Ihr/ Euer

Heinz Joachim Pecher

Stadtmajor

image_print