Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Was bringt der Herbst?

Was bringt der Herbst?

Passend zum bunten Herbstlaub eine Jacke mit Teddyfutter in leuchtendem gelb

 

Nach einem langen, und wie in diesem Jahr auch sehr heißen, Sommer, wandern mit den herabfallenden Blättern draußen, helle und leichte Kleidungsstücke wieder ganz nach hinten in den Schrank. Viele greifen stattdessen in der dunklen Jahreszeit zu dunkler Kleidung, und die Farben schwarz, braun, marine und grau dominieren.

Doch warum dem trüben Herbstwetter nicht ein paar frische Akzente entgegensetzen?

Der Herbst gibt die Trendfarbe vor: Gelb

Blättert man in den Seiten der Modemagazine, fällt besonders eine Farbe sehr auf: Gelb.

Nun ist gelb nichts ungewöhnliches, versuchen die Bekleidungshersteller doch jedes Jahr uns mit diesem Farbton zu locken, und viel zu oft landet dann eben diese Farbe als Fehlkauf ganz weit hinten im Kleiderschrank.

Nicht jedem steht dieser Farbton, so sagt man, und wie soll man so eine doch eher auffällige Farbe stylen?

Die Boutiquen im heimischen Raum bieten Ihnen ein großes Spektrum an Kombinationsmöglichkeiten an: Sie müssen zum Beispiel nur genügend Teile dazu kaufen und schon haben Sie „gelb“ wunderbar integriert.

Doch – wenn Sie nicht ihr komplettes Outfit umstellen möchten, andererseits jedoch nicht an dieser Modefarbe vorbeikommen, dann haben wir ein paar Tipps für Sie.

Machen Sie „gelb“ zu Ihrem persönlichen „It-Piece“. Ein Kleidungsstück, dass Sie in den Vordergrund stellen, ohne dafür Ihre komplette Garderobe aussortieren zu müssen.

Beginnen Sie zum Beispiel mit einem gelben Gürtel. Zu einem einheitlichen Outfit in schwarz oder grau wirkt gelb wie ein Highlight. Ein breiter Gürtel zu einem Rock oder ein schmaler Gürtel zu einer engen schwarzen Hose wird zum Hingucker.

Orsay empfiehlt als modisches Accessoires für den Herbst gelbe Handschuhe (orsay)

 

Sind Sie dann auf den Geschmack gekommen, probieren Sie doch ein weiteres Accessoire aus: Zum Beispiel eine gelbe Clutch oder einen Shopper. Gern auch eine Baskenmütze – übrigens ebenfalls ein wichtiges Modeaccessoire in diesem Herbst!

Zwei gelbe Elemente, die farblich zueinander passen, können ein ansonsten schlichtes Outfit modisch vervollständigen.

Wichtig ist dabei nur, dass Sie das gelb aus der selben Farbpalette auswählen, denn: Gelb ist nicht gleich gelb. Die Modedesigner unterscheiden in vielen verschiedenen Schattierungen: Vom hellen Zitronengelb bis zum satten Senfgelb ist alles vertreten. Und Ihr „It-Piece“ wird nur ein Highlight sein, wenn Sie ganz streng bei einer Schattierung bleiben.

Natürlich können Sie gelb auch mit anderen bunten Farben kombinieren. Gelb und rot bzw. orange geht sehr gut miteinander. Kombinieren Sie zum Beispiel einen gemusterten Rock mit einem uni Rollkragenshirt. Oder tragen Sie einen gelben Mantel in Kombination mit dunklen, dann aber einheitlichen, Farben.

Machen Sie „gelb“ zu Ihrem persönlichen Sonnenstrahl in den trüben Herbsttagen.

Von komplett „gelb“ bis hin zu einem Farbtupfer ist alles möglich. Wichtig ist, dass Sie sich damit wohlfühlen.

 

Menü schließen