Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Volkstrauertag 2019 – Einladung zur Gedenkfeier und Straßensammlung
Gedenken derer, die nicht mehr unter uns sind

Volkstrauertag 2019 – Einladung zur Gedenkfeier und Straßensammlung

Der Volkstrauertag ist ein Tag, um der Opfer der vergangenen Kriege zu gedenken. Er soll uns den Segen des Friedens vor Augen führen und uns mahnen, mit Zivilcourage gegen Krieg, Intoleranz und Gleichgültigkeit Stellung zu beziehen.

Einladung zur Gedenkfeier

Deshalb lädt Bürgermeister Reiner Brombach alle Bürgerinnen und Bürger ein, an derGedenkfeier mit Kranzniederlegung am Sonntag, den 17.11.2019, um 11.45 Uhr am Ehrenmal im Schlosspark teilzunehmen.

Spendenaufruf

Um die Mahnmale erhalten zu können, werden Sammlerinnen und Sammler im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge um Spenden bitten. Diese Haus- und Straßensammlung findet in den Tagen um den Volkstrauertag in Bückeburg sowie den Ortsteilen Müsingen und Bergdorf statt. Mit Ihrer Spende können Sie einen Beitrag zum Frieden leisten. Darüber hinaus können Spenden auch unter dem Stichwort „Volkstrauertag 2017“ auf eines der folgenden Konten derStadt Bückeburg überwiesen werden:

Sparkasse Schaumburg:

Kto-Nr. 320 200 637 oder IBAN: DE19 2555 1480 0320 2006 37 BLZ: 255 514 80 BIC: NOLADE21SHG

Volksbank in Schaumburg:

Kto-Nr. 33 33 200 oder IBAN: DE 42 2559 1413 0003 3332 00 BLZ: 255 914 13 BIC: GENODEF1BCK

„Prominenten-Straßensammlung“

Im Rahmen der Volksbund Sammelwochen zum Volkstrauertag wird auch in diesem Jahr wieder die sogenannte „Prominenten-Straßensammlung“ durchgeführt. Sie findet am Vormittag des 16. November (Samstag) während der Einkaufszeit in der Fußgängerzone statt. Zu diesem Zweck treffen sich

  • Bürgermeister Brombach
  • 1. stellv. Bürgermeister Schwarze
  • 2. stellv. Bürgermeister Kohlmann sowie der
  • stellvertretende Kommandeur Oberst Schütte, der
  • Kasernenkommandant in Vertretung Oberstleutnant Mederacke und der
  • Standortälteste Oberstleutnant Ordelmans von der Bundeswehr

um 11.00 Uhr vor dem Rathaus.

Sämtliche Spenden werden an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge weitergeleitet. Die Stadt Bückeburg bedankt sich schon jetzt bei allen Spendern.

image_print
Menü schließen