Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
„Veronika, der Lenz ist da…“ – Grüner Spargel mit Lachs

„Veronika, der Lenz ist da…“ – Grüner Spargel mit Lachs

Schon die Comedian Harmonists besangen den Lenz. Die Jahreszeit, wenn die Bäume in voller Blüte stehen, die Frühblüher von fleißigen Gartenliebhabern ausgepflanzt sind und es in den Geschäften den ersten frischen Spargel gibt.

Gekocht, gedünstet, gegrillt oder roh – Spargel lässt sich auf viele Arten zubereiten. Wir haben uns für den nussig schmeckenden grünen Spargel entschieden. Dazu frischer Lachs und säuerlicher Rhabarber.

Wir verwenden heute saisonales Gemüse. Denn nicht nur die Spargelsaison hat begonnen, sondern auch der Rhabarber startet jetzt. Interessanterweise ist für dieses Stangengemüse, genau wie beim Spargel, am 24. Juni Schluss. Dann brauchen die Pflanzen eine Ruhephase, um sich für die Ernte in der nächsten Saison zu erholen.

Genießen Sie mit uns also ein leckeres Essen, passend zum Frühlingsanfang.

Frisch geernteter grüner Spargel
…mit frischem Rhabarber
Lachs und grüner Spargel

ZUTATEN

  • 4 Lachsfilets in Sushi-Qualität à 200 g, aufgetaut
  • 300 g Rhabarber
  • 1 Bund grüner Spargel
  • Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Agavensirup
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Braten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 rote Chili
  • 1 Bund Bärlauch
  1. Rhabarber schälen und in ca. 15 Zentimeter lange Stücke schneiden. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und das untere Drittel schälen. Spargel zwei Minuten in Salzwasser kochen und anschließend kalt abschrecken. Rhabarber und Spargel in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl, Agavensirup, Salz und Pfeffer würzen, gut vermengen und für ca. 7-8 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft garen.
  2. In der Zwischenzeit Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit einem Zesteur abnehmen. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer vorgeheizten Pfanne ca. 1⁄2 Minute pro Seite in Öl und bei sehr starker Hitze anbraten. Den Lachs anschließend auf den Rhabarber und Spargel legen und mit Zitronenzesten, Chiliringen und gezupftem Bärlauch bestreuen. Nach weiteren ein bis zwei Minuten ist der Lachs innen glasig und fast roh. Wer den Lachs nicht ganz so roh mag, legt ihn 2 Minuten eher zum Gemüse in den Ofen.
  3. Auflaufform aus dem Ofen nehmen, eventuell mit Salz und Pfeffer leicht nachwürzen und servieren. Dazu passen gekochte junge Kartoffeln aus neuer Ernte.
Foto: Deutsche See Manufaktur


Wir wünschen „guten Appetit!“

Menü schließen