Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Musical „The Sound of Music“ gastiert im Rathaussaal Bückeburg
Musical The Sound of Music

Musical „The Sound of Music“ gastiert im Rathaussaal Bückeburg


Am 10. und 11. August 2019 findet das Musical „The Sound of Music“ über die Geschichte der Trapp-Familie von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein im Rathaussaal Bückeburg statt.


Die Grundlage für das Musical bilden die Erinnerungen von Maria Augusta Trapp, „The Story of the Trapp Family Singers“, erschienen 1949. Das Ganze spielt im Jahr 1939.

Die Novizin Maria Rainer wird von der Mutter Oberin im Kloster als Lehrerin für die sieben Kinder des Barons von Trapp, einem ehemaligen U-Boot-Kommandanten, geschickt. Bald findet Maria Zugang zu den Kindern, vor allem über das Musizieren – aber auch der strenge Baron ist von der Fröhlichkeit der jungen Frau fasziniert. Die beiden heiraten. Die private Idylle wird von den politischen Umständen Ende der Dreißigerjahre überschattet. Da sich der Baron weigert, der NSDAP beizutreten, geraten er und seine Familie unter Druck. Er soll die Leitung eines U-Boots übernehmen. Maria gelingt es, die Ausführung des Befehls hinauszuzögern.

Die gesamte Familie hat eine Einladung zu einem Gesangswettbewerb erhalten. Während der Preisverleihung bei den Festspielen gelingt der Trapp-Familie die Flucht über die Berge in die Schweiz.

Die Geschichte über die Trapp-Familie begeistere seit Generationen viele Menschen auf der Welt, erzählt Produzent Jens Wassermann.
Die Schauspieler für die sieben Kinder der Trapp-Familie wurden erfolgreich im Schaumburger Jugendchor gecastet.

Es spielen u. a.:
Stephanie Feindt – Maria Rainer
Miriam Heinze – Mutter Oberin
Jens Wassermann – Baron Trapp

Veranstaltungsort: Rathaussaal, Marktplatz 2 – 4, 31675 Bückeburg
 
Samstag, 10.08.2019 um 20.00 Uhr – Premiere
Sonntag, 11.08.2019 um 18.00 Uhr
 
Der Kartenvorverkauf läuft seit dem 02. Mai 2019 beim Kulturverein Bückeburg, Tel.: 05722/3610 und beim Autohaus Starnitzke, Bückeburg.
Menü schließen