Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Zurück in die Vergangenheit – Barocktage auf Schloss Bückeburg
Barocktage auf Schloss Bückeburg - Foto: Sabine Christel

Zurück in die Vergangenheit – Barocktage auf Schloss Bückeburg

Barocktage auf Schloss Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Wo adlige Damen in spitzenbesetzten Roben mit ausladenden Röcken spazieren und edle Herren zur Jagd eilen, wo man einen Falken beim Jagen beobachten kann und schneidige Soldaten marschieren befindet man sich in der Zeit um 1759. Die Zeit, in der Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe das Schloss bewohnte und die Damen und Herren des höfischen Adels sich mit Spielen und Bällen die Zeit vertreiben ließen. Wenn dabei alles so stimmig ist, dass der heutige Hausherr Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe fast wie ein Gast in seinem eigenen Haus wirkt, dann sind auf Schloss Bückeburg die Barocktage und dazu dreht man die Zeit um 200 Jahre zurück.

Barocktage auf Schloss Bückeburg – Foto: Sabine Christel
Kleidung heute und gestern – Barocktage auf Schloss Bückeburg – Foto: Sabine Christel
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Zurück in die Vergangenheit – Barocktage auf Schloss Bückeburg

Ein Servus aus Wien – Städtereisen

Wien… Das klingt nach Sissi, Fiakerfahrten, Sachertorte und Opernball. Mit Österreichs Hauptstadt verbindet man tatsächlich die drei großen „K“: Kulinarisches, Kulturelles und Kaiserliches.

Viele „Zuckerbäckerfassaden“, goldene Dekorationen und wunderschöne Gebäude lassen den Besucher staunen. Dazu eine Vielzahl an Museen – auch skurriles – Ausstellungen, Theater, Musik und Tanz lassen keine Wünsche offen. Natur pur: Direkt den Wienerwald genießen, in einem der vielen schönen Parks flanieren oder an der Donau entspannen.

Leckeres von Kaiserschmarrn und Palatschinken, über Sachertorte und Mannerschnitten bis hin zu Tafelspitz und Wiener Schnitzel, dazu Kaffee in großer Variation, all das (und noch viel mehr) ist das zauberhafte Wien.

Wir bringen Sie mit 10 Tipps für eine Städtereise ins Träumen…

Welcome to Vienna!

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Ein Servus aus Wien – Städtereisen

„Alles Oper!“ – 63. Opernball in der Wiener Staatsoper

Wenn im Anschluss an die Ballettvorstellung von Schwanensee am 25. Februar alle Opern- und Ballettdekorationen von der Bühne abtransportiert, die Sitzreihen im Parkett ausgeräumt und Zuschauerraum und Bühne in einen großen Ballsaal umgebaut werden, verwandelt sich die Wiener Staatsoper zum Austragungsort der renommiertesten Ballveranstaltung Österreichs: Des Wiener Opernballs. Der vielfach als „Höhepunkt der Ballsaison“ bezeichnete Abend findet heute zum 63. Mal nach dem Zweiten Weltkrieg statt, zum dritten Mal unter der organisatorischen Leitung von Maria Großbauer.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Alles Oper!“ – 63. Opernball in der Wiener Staatsoper
Bernhard Rabitsch – Musiker und Mitglied der original Falco Band
Bernhard Rabitsch - stimmlich und an der Trompete grandios

Bernhard Rabitsch – Musiker und Mitglied der original Falco Band

Die 80er Jahre brachten viele bekannte Musiker hervor – einer von ihnen war Johann (Hans) Hölzel, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Falco.

Und ein langjähriger Wegbegleiter, Musikerkollege und Freund ist Bernhard Rabitsch. Geboren an Silvester in den 50er Jahren, als mittlerer von drei Buben, aufgewachsen und noch heute wohnhaft in Wien.

Die drei Rabitschjungs mit Freunden in der Sommerfrische (pr.)

Seine Liebe zur Musik entstand an Sommerabenden auf einem Matratzenlager in einem Gartenhaus in Wien, als er mit seinen beiden Brüdern damalige Hits von den Beatles, Stones und weiteren nachsang. Sein älterer Bruder begann mit dem Schlagzeug, er selbst verliebte sich in die Trompete – bis heute „sein“ Instrument. Seine Mutter selbst war sehr musikalisch und verfügte über eine Altstimme, die ihm noch heute, wenn er alte Aufnahmen hört, eine Gänsehaut bereitet, so schön war sie. Und sie hatte es nicht leicht, ihre drei Jungs großzuziehen, denn durch den frühen Tod des Vaters war sie alleinerziehend, was damals, wie heute, wahrlich kein Zuckerschlecken war. Trotzdem förderte sie zum Glück die Wünsche ihrer Söhne.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Bernhard Rabitsch – Musiker und Mitglied der original Falco Band
„Alles Walzer“ – oder was? – Wien, die Stadt der Bälle lädt ein
Ballsaison in Wien

„Alles Walzer“ – oder was? – Wien, die Stadt der Bälle lädt ein

Den Ausruf „Alles Walzer“ kennen Opernballfans weltweit natürlich: Zur Eröffnung gilt dies als Ansage, dass endlich getanzt werden darf. Und gerade im Februar startet der wohl bekannteste Ball überhaupt: Der Wiener Opernball. Dort, wo sonst auf der Bühne gespielt und gesungen wird und wo das Publikum auf seinen Plätzen sitzt, wird ein Tanzparkett aufgebaut, welches direkt nach dem Ball – praktisch wie im Märchen „Cinderella“ – sich wieder zurückverwandelt, als sei nichts geschehen.

Es darf getanzt werden, wo sonst die Gäste in den Vorstellungen sitzen
Vorstellung der Debütanten

Nun ist der Opernball sicherlich wunderschön, aber wenn Sie dafür keine Karten erhalten haben, dann grämen Sie sich nicht, denn die Stadt Wien hat noch ein paar Bälle mehr im Angebot. Insgesamt 450 Bälle finden statt, da ist sicherlich auch einer für Sie dabei. Und eine Reise in die schöne Stadt an der Donau lohnt sich ja immer. Packen Sie also Ihre Tanzschuhe und das Ballkleid ein, schnappen Sie sich Ihren Tanzpartner und schon geht es los.

Wir stellen Ihnen heuer drei Bälle in der Stadt von Prater, Fiakerfahren und Sachertorte vor.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Alles Walzer“ – oder was? – Wien, die Stadt der Bälle lädt ein
Frauen sind etwas besonderes – Geschenktipps von Scarlett-Magazin
Geschenktipps für die Damen

Frauen sind etwas besonderes – Geschenktipps von Scarlett-Magazin

Wer hat das doch geschrieben: Männer sind wie Hunde (pflegeleicht, Futter, Körbchen und Spielzeug), Frauen sind wie Katzen (unerwartet, besonders und unberechenbar)? Jedenfalls ist es nicht so leicht, für sie das passende Geschenk zu finden. So mancher Mann ist am Tag vor Heiligabend (so denn die Geschäfte noch geöffnet haben) verzweifelt in eine Douglas-Filiale gestürmt und hat sich ein türkisverpacktes Geschenk gekauft, um seiner Liebsten eine Freude zu machen. Und weil man da nicht soviel falsch machen kann. Und weil der Kochtopf im letzten Jahr zu massiven atmospärischen Störungen an der Liebesfront gesorgt hat.

Damen sind stets so einfallsreich in ihrer Geschenkeauswahl…

Liebe Herren, wir haben uns überlegt, Ihnen ein wenig Hilfestellung zu geben, damit Amour auch mal Feierabend hat und Sie einem entspannten Christfest entgegensehen können.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Frauen sind etwas besonderes – Geschenktipps von Scarlett-Magazin

Ein Bussi nach Wien – Scarlett-Magazin kocht heute Tafelspitz

Wo schon der Kaiser Franz-Joseph gern gespeist hat…

Ein Servus aus Wien, der Stadt, an der man sich kulinarisch eine Scheibe abschneiden darf. Heute eine Scheibe vom Rind. Wir kochen heute für Sie oder mit Ihnen Tafelspitz. Aber obacht: Es ist nicht einfach ein gekochtes Rindfleisch, es gehört schon ein bisserl Geduld dazu. Dafür haben Sie dann eine typische Wiener Speise, die schon dem Franzl, pardon seiner Majestät Kaiser Franz-Joseph wohlgemundet hat. Lassen Sie sich ein auf ein Stück Wiener Geschichte und probieren Sie es aus.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Ein Bussi nach Wien – Scarlett-Magazin kocht heute Tafelspitz
Menü schließen