Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186

Bayreuth an der Weser – Minden eröffnet die Wagner-Wochen

Den Ring und Minden erleben! Mindener Wagnerwochen mit Begleitprogramm

Stadttheater Minden

Endlich ist es soweit: Minden präsentiert voller Stolz und Freude die Tetralogie „Ring des Nibelungen“. Nachdem die einzelnen Opern bereits in den Jahren 2015 (Rheingold), 2016 (Walküre), 2017 (Siegfried), 2018 (Götterdämmerung) einzeln aufgeführt worden sind, hat sich Minden in diesem Jahr das Mammutprojekt „Ring des Nibelungen“ für das Stadttheater vorgenommen. Minden damit Wagnerstadt? Wir finden JA! Und stellen Ihnen das Programm und ein paar Infos dazu vor. Sie können bereits am Samstag, 07.09.2019 ab 11.00 Uhr starten – mit dem Kunstprojekt „Wagnis.Wagner“.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Bayreuth an der Weser – Minden eröffnet die Wagner-Wochen
Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden IV
Der Ring des Nibelungen - Die Götterdämmerung

Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden IV

Das Stadttheater Minden hat 2019 den vollständigen Ring des Nibelungen im Programm. Weltweit, und Sie haben richtig gelesen!, reisen Wagnerianer an, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, noch Restkarten zu erwerben. Entweder für einen Teil des Zyklus oder zeitversetzt für den kompletten Ring. Genießen Sie das Opus Summum (bedeutendste Opernwerk) Richard Wagners live im Stadttheater Minden. Dazu finden rund um den Ring Veranstaltungen zum Thema Wagner statt. Der Ring wird in zwei Zyklen aufgeführt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden IV
Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden III
Der Ring des Nibelungen - Siegfried

Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden III

Das Stadttheater Minden hat 2019 den vollständigen Ring des Nibelungen im Programm. Weltweit, und Sie haben richtig gelesen!, reisen Wagnerianer an, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, noch Restkarten zu erwerben. Entweder für einen Teil des Zyklus oder zeitversetzt für den kompletten Ring. Genießen Sie das Opus Summum (bedeutendste Opernwerk) Richard Wagners live im Stadttheater Minden. Dazu finden rund um den Ring Veranstaltungen zum Thema Wagner statt. Der Ring wird in zwei Zyklen aufgeführt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden III
Kunstaktion Wagnis.Wagner – Ausstellung zum Opernzyklus „Ring des Nibelungen“
richard wagner

Kunstaktion Wagnis.Wagner – Ausstellung zum Opernzyklus „Ring des Nibelungen“

Minden wird im September und Oktober 2019 für vier Wochen zu einer „Wagner-Stadt“. Zum einen ist das Stadttheater Schauplatz für den gesamten Ring-Zyklus von Richard Wagner, der zweimal aufgeführt wird. Zum anderen ist der „Ring der Nibelungen“ Impulsgeber für eine Kunstaktion im öffentlichen Raum mit dem Titel „Wagnis.Wagner“. Dem Aufruf der Stadt Minden, der Minden Marketing GmbH, der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen und dem Verein für aktuelle Kunst Minden-Lübbecke sind bis Ende April 49 Künstlerinnen und Künstler aus der gesamten Bundesrepublik gefolgt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Kunstaktion Wagnis.Wagner – Ausstellung zum Opernzyklus „Ring des Nibelungen“
Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden II
Der Ring des Nibelungen - Die Walküre

Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden II

Das Stadttheater Minden hat 2019 den vollständigen Ring des Nibelungen im Programm. Weltweit, und Sie haben richtig gelesen!, reisen Wagnerianer an, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, noch Restkarten zu erwerben. Entweder für einen Teil des Zyklus oder zeitversetzt für den kompletten Ring. Genießen Sie das Opus Summum (bedeutendste Opernwerk) Richard Wagners live im Stadttheater Minden. Dazu finden rund um den Ring Veranstaltungen zum Thema Wagner statt. Der Ring wird in zwei Zyklen aufgeführt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden II

Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden

Das Stadttheater Minden hat 2019 den vollständigen Ring des Nibelungen im Programm. Weltweit, und Sie haben richtig gelesen!, reisen Wagnerianer an, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, noch Restkarten zu erwerben. Entweder für einen Teil des Zyklus oder zeitversetzt für den kompletten Ring. Genießen Sie das Opus Summum (bedeutendste Opernwerk) Richard Wagners live im Stadttheater Minden. Dazu finden rund um den Ring Veranstaltungen zum Thema Wagner statt. Der Ring wird in zwei Zyklen aufgeführt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Der Ring des Nibelungen – Aufführung des kompletten Ring im Stadttheater Minden
Stadttheater Minden: Walter Sittler liest und spielt Dieter Hildebrandt
Walter Sittler liest - ohne Gage zugunsten von Wildwasser und Mannigfaltig

Stadttheater Minden: Walter Sittler liest und spielt Dieter Hildebrandt

Ich bin immer noch da – Walter Sittler liest und spielt Dieter Hildebrandt am 03. November 2019 um 18.00 Uhr

Zusammengestellt aus den Werken von Dieter Hildebrandt und dem Buch von Rolf Cyriax „Was aber bleibt“.

Nach dem Tod des 2013 verstorbenen Dieter Hildebrandt veröffentlichte sein Verlag das Buch „Letzte Zugabe”, in dem die letzten Texte des Kabarettisten zu finden sind. Es war der Wunsch von Dieter Hildebrandt wie der seines Verlages, dass der Schauspieler Walter Sittler daraus neben Auszügen aus „Was aber bleibt” und anderen Hildebrandt-Texten ein eigens zusammengestelltes Bühnenprogramm präsentiert.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Stadttheater Minden: Walter Sittler liest und spielt Dieter Hildebrandt

Geschichten rund ums Bürgermahl – Warum Essen und Trinken das Miteinander fördern kann

Am vergangenen Samstag war in Bückeburg, entlang der Langen Straße, von der Stadtkirche bis zum Marktplatz eine Schlemmermeile angerichtet. „Umsonst und draußen“ oder auch „Bückeburg tischt auf“ – das Bürgermahl. Was so historisch anmutet war eine Idee der Stadtkirchengemeinde, die bereits zum 400jährigen Kirchenjubiläum im Jahre 2015 ihren Anfang gefunden hat. Und was so gut ankommt muss eine Fortsetzung finden. Von daher hatte man sich überlegt „Das machen wir noch Mal“. Und wenn die Kirche mit dem guten Draht zu Petrus dabei ist und außerdem soviel Engagement, Freude und Hilfsbereitschaft beteiligt sind, dann gibt es nicht nur schönes Wetter, sondern auch eine Menge begeisterter Gäste, die sich an den vielen verschiedenen Ständen die servierten Köstlichkeiten schmecken lassen.

Hochbetrieb in der Langen Straße – Foto: Sabine Christel
Köstliches zum freien Verzehr wird allerorten angeboten – Foto: Sabine Christel

Mitgemacht haben 50 Vereine und Institutionen, wie das Deutsche Rote Kreuz, der Verein CfC (Chic für Chancen), das Bürgerbataillon Bückeburg, der Lions Club und der Schütte-Chor, um nur einige zu nennen. Und bei allem stand eins im Vordergrund: Wir möchten auf uns aufmerksam machen und mit den Menschen, die wir vielleicht sonst nicht erreichen, unverbindlich ins Gespräch kommen. Und wie geht das besser, als wenn man gemütlich miteinander eine Art „Freiluftpicknick“ veranstaltet, bei dem man angebotene Köstlichkeiten probieren und den Nachmittag entspannt genießen kann?

Zoomen wir doch einmal näher heran. Warum gibt es so ein Mahl eigentlich nicht öfter? Warum funktioniert das Aufeinander zugehen bei einem Bürgermahl besser? Wer ist die Frau, die 50 Schnitzel gebraten hat? Was haben Käsefüße mit Texas gemeinsam und was ist eigentlich ein „Bibel-Riegel“? Das sind Geschichten rund ums Bürgermahl.

Die Qual der Wahl – Foto: Sabine Christel
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Geschichten rund ums Bürgermahl – Warum Essen und Trinken das Miteinander fördern kann
Clara und die Schokoladenfabrik im Stadttheater Minden
Stadttheater Minden

Clara und die Schokoladenfabrik im Stadttheater Minden

Das Stadttheater Minden und die Ballettschule Voges präsentieren das zauberhafte Ballett

Am 04. Mai 2019 um 13.00 Uhr – 15.45 Uhr und 17.00 Uhr – 19.45 Uhr und am 05. Mai 2019 um 13.00 Uhr – 15.45 Uhr und 17.00 Uhr – 19.45 Uhr

Eine Produktion der Ballettschule Voges

Nach der erfolgreichen Inszenierung von „Peter Pan“ im Jahr 2017 zeigt die Ballettschule Voges im Mai 2019 Clara und die Schokoladenfabrik. Mit dieser faszinierenden Geschichte, neu interpretiert, entführen 200 Kinder der Ballettschule Voges in Minden und Bückeburg das Publikum in die Welt von Willy Wonkas bunter und süßer Schokoladenfabrik …

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Clara und die Schokoladenfabrik im Stadttheater Minden
Menü schließen