Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Die Sonntagskolumne: Prominente ganz privat
Scarlett - Die Kolumne

Die Sonntagskolumne: Prominente ganz privat

Hasan Cobanli zum 100sten Geburtstag der Fürstin „Manni“ Wittgenstein

Bestsellerautor Hasan Cobanli mit Fürstin Marianne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn – Foto: Cobanli privat

Wenn Fürstin Marianne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn ihre Urlaubsfotos zeigt, schaut jeder gerne hin. Als ich zum ersten Mal die Ehre hatte, musste ich in den Keller ihres Fuscheler Jagdhauses kriechen (und stieß mir an der Treppe den Kopf blutig und selbst da klebten Fotos) und die riesigen roten Alben hoch schleppen. Jedes Jahr wurden es 3 rote Riesen-Alben mehr. Damals gab es noch kein „Mamarazza“ Buch und keine „Sayn-Wittgenstein Collection“. Ich wünschte heute, ich hätte die Idee zu diesen Büchern gehabt. Aber andererseits hätte ich mich mit Manni zu Tode gezankt bei der Auswahl. Sie hat ihren eigenen Willen, die Fürstin. Aber das ist eine andere Geschichte.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Die Sonntagskolumne: Prominente ganz privat
Die Sonntagskolumne – Eine Tannenbaumalternative
Scarlett - Die Kolumne

Die Sonntagskolumne – Eine Tannenbaumalternative

Sicherlich fragen Sie sich, warum denn jetzt unbedingt nun noch auf einen Tannenbaum verzichtet werden muss? Vielleicht gehören Sie auch zu denjenigen, die eben keinen Tannenbaum zu Weihnachten im Wohnzimmer aufstellen. Wir, ich und meine Familie, haben es sehr gemocht, einen Tannenbaum im Wohnzimmer zur Weihnachtszeit stehen zu haben. Allein der Duft solch einer Tanne, einfach nur herrlich!

Weihnachtsbaum – Foto: Sabine Christel
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Die Sonntagskolumne – Eine Tannenbaumalternative
Neuer Blickwechsel – Der besondere Gottesdienst in der Stadtkirche
Blickwechsel

Neuer Blickwechsel – Der besondere Gottesdienst in der Stadtkirche

Blickwechsel – Das ist der besondere Gottesdienst in der Stadtkirche zu Bückeburg. Unkonventioneller, mit viel Musik, alten und neuen Stücken, Gesprächen, Gedanken und Ideen zu unterschiedlichen Themen, Spielszenen und einem anderen Blick auf die Biblische Geschichte. Gestaltet von einem Team aus rund 20 Mitgliedern. Wir haben schon einmal einen dieser besonderen Veranstaltungen vorgestellt (lesen Sie bitte HIER).

Nun ist es wieder soweit: Am kommenden Sonntag, 15. Dezember 2019 wird um 18.00 Uhr die Kirche geöffnet, um einen Blick auf die Geschichte von Joseph zu werfen, eine Randfigur der Weihnachtsgeschichte, aber eigentlich eine Hauptfigur.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Neuer Blickwechsel – Der besondere Gottesdienst in der Stadtkirche
Die Sonntagskolumne – Trinkwasser: Unser kostbarstes Gut
Scarlett - Die Kolumne

Die Sonntagskolumne – Trinkwasser: Unser kostbarstes Gut

Trinkwasser unser kostbarstes Gut – elementarer und wichtigster Rohstoff!

Die gute Nachricht vorweg, Deutschland gehört zu den trinkwasserreichen Ländern. Sogar im Trinkwassersparen liegt Deutschland vorne. 130 Liter verbraucht ein Deutscher am Tag im Haushalt.

Doch die Wahrheit ist,…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Die Sonntagskolumne – Trinkwasser: Unser kostbarstes Gut

Sonntagsausflug mit dem Schienenbus

Heute lädt der historische Schienenbus des
Fördervereins Eisenbahn Rinteln-Stadthagen wieder zu gemütlichen Ausflugsfahrten ein.

Abfahrt ist in Rinteln Nord (Gleis hinter Lidl) um 11:20 und noch einmal um 14:10 Uhr, Ankunft dort wieder um 13:56 bzw. 16:34 Uhr.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Sonntagsausflug mit dem Schienenbus
Gutes aus der Region – Rintelner Bauermarkt
Rinteln

Gutes aus der Region – Rintelner Bauermarkt

Gutes aus der Region beim Rintelner Bauernmarkt anlässlich des Felgenfestes im Wesertal am 16. Juni 2019

Mit einem „Bauernmarkt“ verwandeln sich der Rintelner Markt – und Kirchplatz sowie die wunderschöne Fußgängerzone anlässlich des „Felgenfestes im Wesertal“ zu einem Schauplatz für regionale Produkte und für ländliches und historisches Handwerk. Im Vordergrund steht beim Rintelner Bauernmarkt die Direktvermarktung.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Gutes aus der Region – Rintelner Bauermarkt
Minden erkunden mit den Themenführungen
Minden Erleben

Minden erkunden mit den Themenführungen

Themenführung in Minden

Ein Stück Geschichte aus Minden durch fachkundige Gästeführer erklärt, gewährt einen Einblick in die schöne Stadt an der Weser. Wissenswertes interessant erzählt und mit Platz für eigene Fragen zu unterschiedlichen Themen an verschiedenen Standorten bietet die Minden Marketing GmbH. Dieses Mal sind gleich zwei Führungen im Angebot, davon eine mit einem besonderen Schmankerl:

 

1. Themenführung – Sonntag, 19.05.2019 um 15:00 Uhr – Alter Friedhof und Botanischer Garten

Der Alte Friedhof mit dem Botanischen Garten stellt ein kulturgeschichtliches Denkmal
der besonderen Art auf ca. 5,5 Hektar kostbarster Grünfläche dar. Die Führung durch die Anlage, in der viele bekannte Persönlichkeiten des preußischen Mindens bestattet sind, dauert ca. 90 Minuten und kostet 5,00 € pro Person. Es führt Sie Manfred Schülke. Der Treffpunkt ist am Haupteingang am Marienglacis.
 

 

2. Themenführung – Sonntag, 19.05.2019 um 11:30 Uhr Führung an den Mindener Schleusen

Wasserstraßenkreuz in Minden
 
Erleben Sie das größte Doppel-Wasserstraßenkreuz der Welt in Minden! Während
der ca. zweistündigen Führung mit unserem Gästeführer Karl Fortenbach besichtigen Sie dazu das Informationszentrum sowie die historische Schachtschleuse und die neue Weserschleuse.
Die Führung kostet 8,00 € (6,00 € Schüler/Studenten), der Eintritt in das Informationszentrum ist inklusive. Treffpunkt ist vor dem Informationszentrum.
 
Die Mindener Fahrgastschifffahrt hält ein besonderes Angebot bereit: Teilnehmer der Führung erhalten für die anschließende Kanalrundfahrt über das Wasserstraßenkreuz einen Sonderpreis von 5,00 €.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.minden-erleben.de, auf der Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Minden erkunden mit den Themenführungen
Blickwechsel – der etwas andere Gottesdienst in Bückeburg
Der etwas andere Gottesdienst in der Stadtkirche zu Bückeburg

Blickwechsel – der etwas andere Gottesdienst in Bückeburg

Blickwechsel

In die Stadtkirche zu Bückeburg strömten am Sonntagabend genügend Besucher, sodass sich die Frage stellte: Was ist dort so Spannendes zu sehen oder hören?

Ein gut besuchter Blickwechsel in der Stadtkirche zu Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Angekündigt auf Plakaten war der „Blickwechsel“, als eine andere Art von Gottesdienst. Wir fassen es so auf, dass man den Blick von der jahrtausendalten Kirchenkultur ein wenig auf das legt, was sich aktuell in der Welt und in der direkten Umgebung entwickelt. Oder anders: Kann man einen Gottesdienst so gestalten, dass er auch diejenigen anspricht, die höchstens an den Feiertagen aus traditionellen (oder familiären) Gründen den Weg in die Kirche finden, und erreicht man somit ein anderes Bewusstwerden dessen, was die Bibel aussagt?

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Blickwechsel – der etwas andere Gottesdienst in Bückeburg
  • 1
  • 2
Menü schließen