Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186

Scarlett vs Grünkohlessen – Es geht auch modern

Derzeit finden wieder überall Grünkohlessen statt. Deftig zubereitet mit Kohlwurst, Kasseler und als Beilage knusprige Bratkartoffeln landet das gesunde Gemüse auf dem Teller. Mit einem "Schnaps" danach oder der Zugabe…

Kommentare deaktiviert für Scarlett vs Grünkohlessen – Es geht auch modern

Verkrümel Dich – Knuspriges und Köstliches zum 4. Advent

So schnell vergeht die Vorweihnachtszeit und schon ist der vierte Advent. Eine gute Gelegenheit, um für den beliebten „Bunten Teller“ noch ein paar Kleinigkeiten zuzubereiten. Oder wie wäre es mit einem selbstgemachten Geschenk? Wir stellen heute ein paar Ideen für köstliche Schleckereien vor…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Verkrümel Dich – Knuspriges und Köstliches zum 4. Advent

Leckeres wie frisch vom Weihnachtsmarkt

Kennen Sie das? Beim Gang über einen der vielen Weihnachtsmärkte steigt Ihnen der Duft von gebrannten Mandeln, Bratwurst und mehr in die Nase. Hmmm, herrlich! Schade, dass man diese köstlichen Kleinigkeiten nicht auch zu Hause…. aber halt: Scarlett-Magazin hat für Sie zwei Rezepte für zwei typische Weihnachtsmarktschmankerl vorbereitet. Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit „Weihnachtsmarkt-Champignons“ oder „kandierten Liebesäpfeln“. (mehr …)

Kommentare deaktiviert für Leckeres wie frisch vom Weihnachtsmarkt

Geheimnisvolle Waldbewohner – Fungus lukullus

Sie lieben es feucht und deshalb ist genau JETZT die ideale Gelegenheit sie zu suchen. Aber VORSICHT – nicht alles, was gut aussieht, ist auch genießbar… Genießen sollen Sie es natürlich – unser heutiges Rezept für Sie…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Geheimnisvolle Waldbewohner – Fungus lukullus

Einladung zu einer kulinarischen Stadtführung

Stadtführung aus der Sicht eines Gourmets

Schloss Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Ein Rundgang der besonderen Art wird am Freitag, den 18.10.2019 in Bückeburg angeboten. Hierbei kommen in erster Linie die Feinschmecker auf ihre Kosten. Bei der Kulinarischen Stadtführung handelt es sich um einen Spaziergang durch die Innenstadt, bei dem vorrangig historische Gebäude, in denen aktuell ein gastronomischer Betrieb angesiedelt ist, erläutert werden.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Einladung zu einer kulinarischen Stadtführung

Federweißer und Flammkuchen – So schmeckt der Herbst

Zum Herbstanfang gehört auch etwas Kulinarisches. Neben Kürbis und Co verlockt der spritzige Federweißer, gern in Kombination mit Flammkuchen, zum Genießen. Und dieser Wein hat es wahrlich in sich, denn er schmeckt, wie man so sagt, sehr „süffig“ und steigt schnell zu Kopf, was man dann hinterher durchaus bedauern könnte. Trotzdem, wir stellen Ihnen den köstlichen Wein vor und dazu ein paar herzhafte Rezeptideen, damit Sie den sonnigen Start in den Herbst genießen können.

Schnappen Sie sich Ihre Einkaufsliste und schon geht es los!

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Federweißer und Flammkuchen – So schmeckt der Herbst

„Zwischen zwei Zwetschgenzweigen sitzen zwei zwitschernde Schwalben“ – Neue Rezeptideen mit Pflaumen

Wenn Sie den Schüttelreim stolperfrei verbal über die Zunge rollen können, dann sind Sie auf jeden Fall bereit für unsere heutige Küchenzauberidee: In den Geschäften liegen sie wieder in großen Mengen – Zwetschgen. Natürlich schmecken sie roh oder als Auflage für den Kuchen sehr lecker. Und man kann Pflaumenmus mit Zimt oder Kompott daraus kochen.

Wir zeigen Ihnen nun, dass man mit den Früchten auch ein herzhaftes Hauptgericht kochen, ein Früchtebrot backen und sogar eine Suppe zubereiten kann. Sie nehmen nun einfach Ihre Einkaufstasche und schon geht es los:

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Zwischen zwei Zwetschgenzweigen sitzen zwei zwitschernde Schwalben“ – Neue Rezeptideen mit Pflaumen
Ice, Ice, Baby…. Scarlett Magazin zeigt leckere Eis Ideen
Köstliche Eisideen

Ice, Ice, Baby…. Scarlett Magazin zeigt leckere Eis Ideen

Überfüllte Eiscafés und am liebsten würden Sie sich nur noch von gefrorenen Köstlichkeiten ernähren? Wir haben drei ausgefallene Ideen für selbstgemachtes Eis. Ideal, wenn Sie über eine Eismaschine verfügen, aber es geht auch ohne. Lecker sind sie alle und vielleicht etwas ungewöhnlich 😉… Haben Sie Lust auf cremiges Eis? Dann legen wir jetzt los…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Ice, Ice, Baby…. Scarlett Magazin zeigt leckere Eis Ideen
Erdbeerbowle – So schmeckt ein Sommerabend
Erdbeeren - Die süße Sommerfrucht

Erdbeerbowle – So schmeckt ein Sommerabend

Wenn die roten Erdbeeren frisch zum Pflücken bereit liegen oder man an den Ständen der heimischen Pflücker Körbe voll der süßen Früchtchen kaufen kann, dann steigt die Lust auf eine Bowle. Frische Früchte, ein bisschen Alkohol (es geht natürlich auch ohne) und dazu ein lauer Sommerabend… Wenn dann noch nette Begleitung in der Nähe ist, steht einem entspannten Abend nichts mehr im Weg.

Deshalb haben wir hier eine Sammlung der schönsten Erdbeerbowlenrezept für Sie. Prost!

Erdbeerbowle

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Erdbeerbowle – So schmeckt ein Sommerabend

Maischolle.

Was fällt Ihnen – kulinarisch gesehen – beim Begriff MAI ein? Ich fange mal an: Maibowle, Spargel, Frühkartoffeln,… okay, jetzt sind Sie dran 😉 – Maischolle? Echt jetzt? Man erzählt sich aber, dass die Scholle viel besser im Sommer schmeckt, also August, September,…. – Egal? Sie möchten ein Rezept für eine Maischolle? Na gut, dann gibt es heute also Fisch.

Aus dem Nähkästchen geplaudert darf ich verraten, dass mein Vater sich immer sehr freut, wenn es Fisch gibt. Denn damit der „olle Fischgeruch“ aus der Küche weicht, backt meine Mutter direkt danach einen Kuchen. Funktioniert prima und mein Vater ist deshalb absoluter Fischfan 🙂

Okay, genug geplaudert, es geht los:

Woher kommt denn nun der Name „Maischolle“?

Suchbild, finde den Plattfisch 😉

Die Fischerboote unserer Vorfahren fuhren nach den kalten Wintermonaten erst Anfang Mai wieder auf See – und brachten dann die ersten Schollen der Saison. Diese Maischollen waren damals vor allem Jungschollen, die noch nicht gelaicht hatten, und deshalb extra lecker waren. Ihre gute Fleischqualität machte sie zu einem beliebten Essen im Frühling und lieferte nicht nur tolle Rezeptideen, sondern auch ein ideales Aushängeschild für den Handel.

Heute hat sich das geändert, denn es gelten für den Fischfang viele neue Vorschriften. So müssen Schollen ein bestimmtes Mindestmaß erreichen, damit sie überhaupt gefangen werden dürfen, damit sollen die Bestände geschont werden. Doch die größeren Schollen haben im Mai eine viel schlechtere Fleischqualität, denn sie laichen im Februar und März, und brauchen dann wieder einige Monate, um sich fett und aromatisch zu fressen. Deshalb sind die Schollen im August und September am leckersten. Trotzdem – bei uns gibt es heute Scholle:

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Maischolle.
  • 1
  • 2
Menü schließen