Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Let’s get wild – Ein Vorgeschmack auf den Herbst
Küchenzauberhafte Ideen auf Scarlett Magazin

Let’s get wild – Ein Vorgeschmack auf den Herbst

Ja, Sie werden denken, „was heißt denn hier Herbst?“ Aber lassen Sie sich nicht täuschen, die Blätter rieseln bereits von den Bäumen, die Tage werden langsam kürzer, abends zieht schon eine leichte Kühle durch den Sommerabend und neben Eis und Grillwurst, kann man schon mal einen Blick auf die herbstliche Speisekarte werfen. Das haben wir auch getan und etwas für Sie gefunden:

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Let’s get wild – Ein Vorgeschmack auf den Herbst
Melone – Die vielfältige Zauberkugel
Zauberkugelrezepte mit Melone

Melone – Die vielfältige Zauberkugel

Jetzt liegt sie wieder überall in den Geschäften: Die Melone. Besonders beliebt ist die grüne Wassermelone, deren rosafarbenes Fruchtfleisch so köstlich schmeckt, dass man die komplette Kugel am liebsten sofort auslöffeln würde…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Melone – Die vielfältige Zauberkugel
„Handgeklapper und Jubel für unsere spectaculaeren Speisen!“ – Ein kulinarischer Gruß aus dem Mittelalter
Mittelalterliche Küche

„Handgeklapper und Jubel für unsere spectaculaeren Speisen!“ – Ein kulinarischer Gruß aus dem Mittelalter

Foto: Sabine Christel

Das Mittelalter lässt grüßen: Jedes Jahr werden überall Mittelaltermärkte und -feste gefeiert. Manche sogar sehr groß, wie zum Beispiel das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ in Bückeburg oder das „Sparrenburgfest“ in Bielefeld.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Handgeklapper und Jubel für unsere spectaculaeren Speisen!“ – Ein kulinarischer Gruß aus dem Mittelalter

Kleines Schmankerl zu gewinnen

Heute sind SIE mal gefragt: Scarlett-Magazin sucht ein tolles Rezept. Dazu verlosen wir ein Überraschungspräsent. Außerdem wird das Rezept in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht.

Als kleinen Appetizer haben wir aber natürlich noch eine Kochidee für Sie, damit Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können…

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Kleines Schmankerl zu gewinnen

Kinderleicht gekocht – Ferienrezepte für die kleinen Leckerschmecker

Es sind wieder Ferien, noch nicht in allen Bundesländern oder Ländern, aber keine Sorge, liebe Eltern, auch euch trifft es demnächst. Ferien sind eine Erfindung, die sicherlich von einem Lehrer erdacht wurden. Ich meine: 6 Wochen am Stück! Versuchen Sie danach mal, die lieben Kleinen an frühes Aufstehen zu gewöhnen und kaum sind sie im Alltag wieder drin, sind schon wieder Ferien. 12 Wochen im Jahr…

Und haben Sie dann noch so einen kleinen Mäkelhans am Tisch sitzen, der in der Schule brav sein Schulessen aufisst, aber bei Ihnen zum Erbsenzähler und mini Gourmet wird. Wie heißt es so schön beim Suppenkasper: „Nee, meine Suppe ess ich nicht….“

Wie wäre es also, wenn Sie die Ferienzeit nutzen und mit den kleinen Schleckermäulchen etwas kochen? Gemeinsames Kochen, gemeinsames Abwaschen, gemeinsames Aufräumen,… ?

Wir haben mal ein wenig herumgesucht und ein paar Rezepte gefunden, die wir Ihnen jetzt vorstellen. Schnappen Sie sich ihr Portemonnaie und dieses Mal auch – sofern vorhanden – Ihren Nachwuchs und schon geht es los!

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Kinderleicht gekocht – Ferienrezepte für die kleinen Leckerschmecker

Wann ist ein Mann richtig sexy? Wenn er grillt…. – Heisses vom Rost bei Scarlett

Kürzlich auf der Landpartie, scharrten sich eine Anzahl Herren um das Neueste, was es in der Welt des Grills gibt: einen Kamado Grill. Dieses Gerät sieht aus wie ein alter Waschzuber, stammt aus Asien, war früher ein Reiskochtopf, ist später von US-Soldaten in die USA mitgenommen und dort verfeinert worden, und jetzt schwappt diese Welle des Supergrills auch in unsere Regionen. Dieser Wundergrill wirkt nicht nur beeindruckend, sondern, wenn man eine gute Qualität möchte, muss man sich schon entscheiden: Kauft man ein Auto oder einen Kamado mit Monolith. Zum Grillen ist er aber natürlich das Highlight eines jeden Fans. (Mehr zur Landpartie inklusive des BBQ Grills lesen Sie hier:)

Kamado Grill – Foto: Sabine Christel

Bevor Sie jetzt deprimiert ihren „normalen“ Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill betrachten – am Ende zählt doch nur das Ergebnis. Und unsere leckeren Köstlichkeiten vom Grill gelingen sicherlich überall. Neben der „schnöden“ Bratwurst oder einem marinierten Steak haben wir ein paar interessante Ideen für Sie gefunden. Schnappen Sie sich also Ihre Einkaufsliste, es geht los:

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Wann ist ein Mann richtig sexy? Wenn er grillt…. – Heisses vom Rost bei Scarlett

Smaklig måltid! – Köstlichkeiten zum Midsommar

Smaklig måltid!

Skandinavien lässt grüßen, dort feiert man Midsommar.

Als Mittsommerfest werden die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende bezeichnet. In den skandinavischen Ländern sowie im Baltikum, wo die Nächte zu dieser Jahreszeit kaum dunkel werden („Weiße Nächte“), sind die Bräuche besonders lebendig. Midsommar ist in Schweden nach Weihnachten das zweitgrößte Fest des Jahres und die meisten Schweden feiern es mit Verwandten, Freunden und Nachbarn. Laut Gesetz aus dem Jahr 1953 wird Midsommar immer an dem Samstag gefeiert, der zwischen dem 20. und dem 26. Juni liegt. Der Freitag davor wird midsommarafton (Mittsommerabend) genannt und der Samstag midsommardag (Mittsommertag). Obwohl der Freitag kein offizieller Feiertag ist, haben die meisten Geschäfte geschlossen und die Bewohner der großen Städte pilgern zu den Feierlichkeiten auf das Land. Am Mittsommertag bleibt die schwedische Flagge oft – entgegen der Empfehlung, sie zu Sonnenuntergang oder spätestens 20:30 Uhr einzuholen – über Nacht gehisst.
Im Gegensatz zu den anderen Ländern der Region, wo das Fest durch die Kirche Johannes dem Täufer gewidmet wurde, hat das schwedische Mittsommerfest keine christliche Überformung erfahren.

Wikipedia
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Smaklig måltid! – Köstlichkeiten zum Midsommar

„Darling, Essen ist fertig“ – Köstlichkeiten blitzschnell serviert

Willkommen beim Küchenzauber! Sie kennen das sicherlich, manchmal muss es einfach schnell gehen. Und „schnell“ in Kombination mit „lecker“ ist nicht immer einfach – wir haben für Sie ein paar Köstlichkeiten entdeckt, mit a) wenig Zutaten und b) einer schnellen Zubereitung. So können Sie Ihre Gäste verzaubern und verbringen trotzdem nur wenig Zeit in der Küche.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Darling, Essen ist fertig“ – Köstlichkeiten blitzschnell serviert

„Noch mehr Spargel…!?“ – Scarlett-Magazin serviert das „weiße Gold“

Kaum hat man den Eiskratzer weggepackt und die Heizdecke eingerollt, beginnt die bunte Jahreszeit, der Frühling. Überall blüht und grünt es, Fotos mit blühenden Magnolienbäumen füllen Instagram und auf dem Wochenmarkt lockt viel frisches saisonales Obst und Gemüse. Allen voran gibt es „Spargel satt“. Egal, ob weiss, grün oder violett, Spargel ist ungemein gesund, hat – ohne reichhaltige Soße – auch wenig Kalorien, sondern dafür viele Vitamine und schmeckt. Egal, ob roh, gebraten, gegrillt, gekocht, gedünstet, als Beilage, in der Suppe oder sogar als Dessert – Spargel ist so vielseitig. Tja, wir kommen nicht dran vorbei. Wir haben ordentlich Spargel gekauft und servieren Ihnen hier unser „best of“ des Spargels.

Und los geht es!

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für „Noch mehr Spargel…!?“ – Scarlett-Magazin serviert das „weiße Gold“

Traditioneller Karfreitag mit exotischem Fischmenü

Woher stammt die Tradition, Karfreitag Fisch zu servieren?

Der Fisch ist das älteste Symbol der Christen und gilt für den Opfertod Jesus, der an Karfreitag gestorben ist. Durch das Essen von Fisch erinnern die Christen an Jesus Christus. Ganz anders verhält es sich mit Fleisch: Den Christen ist es am Karfreitag untersagt, das Fleisch von Tieren des Himmels und der Erde zu essen.

Die richtige Zubereitung von Fisch:

  • Pochieren: Beim Pochieren wird der Fisch nicht gekocht, sondern zieht bei 70-80 °C in einer Kräuter– oder Wurzelbrühe gar.
  • Dämpfen: Eine schonende und aromatische Zubereitung über Wasserdampf, die ideal für mageren Fisch und Filets geeignet ist.
  • Dünsten: Bei einer Temperatur von um die 100 °C gart der Fisch im eigenen Saft. Dadurch bleiben Vitamine und Aromen erhalten.
  • Braten: Fisch lässt sich nicht nur in der Pfanne, sondern auch im Backofen braten. Im Ofen verhindert das Abdecken mit Folie oder das Bedecken mit einer Soße ein Austrocknen des Fisches.
  • Grillen:  Ein Fisch sollte im Ganzen in einer Grillschale gegrillt werden.
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Traditioneller Karfreitag mit exotischem Fischmenü
Menü schließen