Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Stadtbücherei Stadthagen – Gisa Pauly liest aus „Sturmflut“
Buchtipp der Woche

Stadtbücherei Stadthagen – Gisa Pauly liest aus „Sturmflut“

Unser heutiger Buchtipp ist gleichzeitig die Einladung zu einer unterhaltsamen Lesung mit der grandiosen Autorin Gisa Pauly. Da das neueste Buch aus ihrer Krimireihe gerade veröffentlicht wird, verbinden wir BUCHTIPP mit LESUNG zu einem Bericht. Die Lesung lohnt sich auf jeden Fall, denn Gisa Pauly versteht es, nicht nur die Lesung spannend zu gestalten, sondern auch den Zuhörern einen Einblick in das Leben einer Buchautorin zu gewähren. Eine Lesung auf Augenhöhe – lassen Sie sich überraschen!

Foto: Angéla Vicedomini

Krimiautorin Gisa Pauly liest in der Stadtbücherei Stadthagen am 24. Mai 2019 um 19.30 Uhr, aus ihrem soeben neu erschienenen Buch.

„Sturmflut“ ist der dreizehnte Fall der temperamentvollen und herzensguten „Mamma Carlotta“, die diesmal auf Sylt in eine Entführung verwickelt wird.

Mamma Carlotta mag keine Lyrik, erst recht keine moderne, die sich nicht reimt. Als sie in der Zeitung liest, dass die Verlegerin Antonia Schäfer ein Lyrikfestival auf Sylt plant, ist sie dennoch Feuer und Flamme. Immerhin wird ihre Enkelin Carolin selbst bei dem Festival auf der Bühne stehen. Doch dann wird die Tochter der Verlegerin entführt – und für Mamma Carlotta beginnt das nächste Abenteuer.

Und während Frau Schäfer sich weigert, der Polizei das Verschwinden ihrer Tochter zu melden, und Carolin mit einem der Dichter anbandelt, kündigt sich Staatsanwältin Tilla Speck auf der Insel an – und bringt den unerschütterlichen Erik Wolf komplett aus der Fassung. Carlotta und Tilla begeben sich gemeinsam auf die Suche nach dem entführten Mädchen – und bald schon wird der rasanten Italienerin klar, dass ihr Bekannter Fietje Tiensch weit mehr mit der Entführung zu tun hat, als ihm selbst klar ist. Was Erik als Carlottas Schwiegersohn und Kriminalhauptkommissar von Sylt davon hält, dass er als letzter die Wahrheit durchschaut, fragen sich Carlotta und Tilla erst, als eine Sturmflut aufzieht und Erik plötzlich spurlos verschwindet …

Gisa Pauly – Foto: Piper Verlag

Über Gisa Pauly

Gisa Pauly hängte nach zwanzig Jahren den Lehrerberuf an den Nagel und veröffentlichte 1994 das Buch »Mir langt’s – eine Lehrerin steigt aus«. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster, ihre Ferien verbringt sie am liebsten auf Sylt oder in Italien. Ihre turbulenten Sylt-Krimis um die temperamentvolle Mamma Carlotta erobern regelmäßig die SPIEGEL-Bestsellerliste, genauso wie ihre erfolgreichen Italien-Romane. Gisa Pauly wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Satirepreis der Stadt Boppard und der Goldenen Kamera des SWR für das Drehbuch »Déjàvu«.

Alle „Mamma Carlotta“ Krimis auf einen Blick

Band 1: Die Tote am Watt
In »Die Tote am Watt« wird eine vermögende Witwe auf Sylt erdrosselt aufgefunden. Kann der Täter per DNA-Analyse überführt werden? Mamma Carlotta, die italienische Schwiegermutter von Hauptkommissar Erik Wolf, verlässt sich lieber auf ihre weibliche Intuition …
 

Band 2: Gestrandet
Warum mussten Magdalena Feddersen und Donata Zöllner in »Gestrandet« sterben? Wieder mischt sich Mamma Carlotta unverzüglich in die Ermittlungen ein, denn Donata ist ihre nette Reisebekanntschaft aus dem Flugzeug.
 

Band 3: Tod im Dünengras
Ein Mafioso auf Sylt: Erik Wolfs Strandspaziergang mit Mamma Carlotta, seiner italienischen Schwiegermutter, ist richtig beschaulich – bis der Kriminalhauptkommissar in den Sylter Dünen einen Toten entdeckt, der offenbar erschlagen wurde.
 

Band 4: Flammen im Sand
Als bei Bauarbeiten auf Sylt ein Skelett gefunden wird, tappt Hauptkommissar Erik Wolf im Dunkeln: Wer ist die Tote, die vor fünf Jahren ermordet wurde? Seine umtriebige italienische Schwiegermutter hat aber schnell einen Verdacht.
 

Band 5: Inselzirkus
Eigentlich wollte sich Mamma Carlottas Enkelin Carolin als Komparsin für eine Telenovela bewerben, doch engagiert wird nicht sie, sondern die Oma. Schwiegersohn Erik Wolf hat derweil andere Sorgen: Die Leiche eines Klatschreporters wird aus dem Lister Hafen gefischt.
 

Band 6: Küstennebel
Als ein Italiener als vermisst gemeldet wird, kommt das Kommissar Erik Wolf sehr gelegen – so muss er seine Schwiegermutter Carlotta nicht nach Umbrien auf eine Silberhochzeit begleiten.
 

Band 7: Kurschatten
Tumult im Kurgebiet: Während Carlotta genüsslich dem Kurkonzert lauscht, stürzt sich nebenan eine Frau vom Balkon! Einmal mehr fühlt sich Carlotta berufen, sich in die Ermittlungsarbeit ihres Schwiegersohns Erik einzumischen.
 

Band 8: Strandläufer
Als sie auf Sylt Paul kennenlernt, ist Mamma Carlotta sofort hingerissen von dem weltmännischen Charmeur, der ihr so ungeniert den Hof macht.. Aber ist Paul ein anderer, als er vorgibt, oder hat er gar mit dem Mord an einem bekannten Talkmaster zu tun?
 

Band 9: Sonnendeck
Mamma Carlotta ist überglücklich, als sie einige Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gewinnt. Ihr Schwiegersohn, der Sylter Kriminalhauptkommissar Erik Wolf,  vermutet aber einen Dieb an Bord der »Arabella«. Wird Mamma Carlotta dem Täter an Bord näher kommen, als ihnen allen lieb ist?
 

Band 10: Gegenwind
Mamma Carlotta ist eigentlich der Meinung, dass Sport eine ziemlich unsinnige Sache ist. Trotzdem hat sie sich als Helferin für den alljährlichen Wettlauf auf Sylt gemeldet. Prompt bricht einer der Teilnehmer zusammen – und stirbt in Carlottas Armen!
 

Band 11: Vogelkoje
Mamma Carlotta gibt Gas! Schon lange ist Mamma Carlotta der Meinung, dass ihr Schwiegersohn, Kriminalhauptkommissar Erik Wolf, viel zu langsam Auto fährt. Sie selbst ist eher von der schnellen Sorte. Aber illegale Rennen auf Sylt? Das geht dann doch zu weit.
 

Band 12: Wellenbrecher 
Bitte nicht stören – Mamma Carlotta ermittelt im Hotel! Mamma Carlotta freut sich, als ihre Enkelin Carolin eine Ausbildung als Hotelkauffrau beginnt. Als ein Kellner des Hotel­restaurants spurlos verschwindet, entdeckt Mamma Carlotta eine Spur, die nach Italien führt.
 

Band 13: Sturmflut
Ein Lyrikfestival auf Sylt! Zwar interessiert sich Mamma Carlotta nicht sonderlich für die Dichtkunst, dennoch packt sie voller Tatendrang bei der Orga­nisation mit an. Dann geschieht das Unfassbare: Die Tochter der Festivalleiterin wird entführt! Ob es Carlotta gelingt, so eisern zu schweigen, wie ihr Schwiegersohn Hauptkommissar Erik Wolf es verlangt?

Preis: € 11,00

Veröffentlicht: 02.05.2019

480 Seiten, ISBN 978-3-492-30878-6

Weitere Infos

Die Lesung ist eine Kooperation mit dem „Freundeskreis der Stadtbücherei e. V.“. Eintrittskarten gibt es ab sofort in der Stadtbücherei, Obernstr. 44, Tel. 05721/928170.

Menü schließen