Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Wir zeigen die schönsten Weihnachtsbäume

Wir zeigen die schönsten Weihnachtsbäume

Wir waren auf der Suche nach wirklich schön geschmückten Weihnachtsbäumen. Und beschäftigten uns mit der Frage: Welche Farbe ist angesagt? Und vor allem: Welcher Stil? Lieber schlicht oder „drauf was geht“? Scarlett rot oder dezent in grün ? Lametta? Schleifen? Klein, groß?

Hier ein paar Impressionen….

Foto: Sabine Christel

Die nostalgische Tanne. Geschmückt wie zur Zeit unserer Großeltern (oder Urgroßeltern…). Rot war DIE Farbe und dazu viel Selbstgemachtes, Schleifen und Pappbilder, die man zuvor ausgeschnitten hatte. Ich erinnere mich, dass meine Oma erzählte, dass man alles einzeln mit einem Faden auffädeln musste. Es wurden Zapfen gesammelt, kleine Sterne gefaltet, die Vorweihnachtszeit war auch Familienzeit. Man saß zusammen, jemand las vor, es gab Kostproben von den Keksen, dann wurde gebastelt und gemalt.

Heute ist es durchaus wieder im Trend Bäume schlicht zu schmücken. Lametta ist gar verpönt. Nur wird heute das Nostalgische gekauft und nicht mehr gebastelt. Als Kerzen verwandte man natürlich echte, heute greift man zur Lichterkette. Und wer keine Lust hat, jedes mal das Kabel auseinander zu friemeln, der nimmt Lichterketten, die nur noch um den Baum gelegt werden.

Foto: Sabine Christel
Foto: Sabine Christel

Weiße Bäume sind durchaus angesagt. Sonst sind es eher weiße Tannen, hier hat man weiße Federn stilvoll um Zweige geschlungen. Flauschig weiße Weihnachten, dazu passende Kugeln in Gold, Silber und Weiß. Hier harmoniert die Mischung aus Gold und Silber sogar, so lange man sich auf maximal drei Farben beschränkt.

Foto: Sabine Christel

Grüner Baum und bunte Kugeln? Bunte und dazu noch unterschiedliche Größen kann man durchaus mischen, wenn man sich allein darauf beschränkt. Keine Holzfiguren oder Glitzerketten und der Baum sollte – bei größeren Kugeln – auch groß genug sein.

Foto: Sabine Christel

Die Harry Potter Variante mit weißen Schleiereulen. Weiß angesprühte Zweige, die wie vereist wirken, dazu alles in Weiß und kühlem Silber gehalten. Kitschig oder schön?

Foto: Sabine Christel

Ein Baum, der gar kein Baum ist. Gesteckte dicke Tannenzweige, dazu weiß besprüht und mit Tannenzapfen verziert. Wie ein Baum im Winterwald. Schlicht und schön. In diesem Fall ist weniger wirklich mehr.

Foto: Sabine Christel

Zum schlichten Baum passen schöne Dekorationen. Dieses Jahr besonders beliebt: weiße Federn und kleine Prinzessinnen oder Tänzerinnen. Und eigentlich sind die Figuren so zauberschön, dass man sie nach Weihnachten gar nicht wegräumen mag….

Foto: Sabine Christel

Extravagant oder verspielt? Auf jeden Fall besonders. Elfen und Feen und dazu große Blüten, alles in zarten rosé Tönen gehalten. So schön kann ein Baum geschmückt werden.

Foto: Sabine Christel

Grün, immer schön. Damit es sich auch vom Grün des Baumes unterscheidet hat man sich hier auf hellere Töne konzentriert. Die Ausformungen sind nicht nur Kugeln, sondern auch Sterne oder Zapfen. Schön ist es dann, Grüntöne zu mischen, um sie etwas hervorzuheben. Eine farbige Lichterkette bringt Akzente. Zu Grün könnte man jedoch auch bunte Kugeln mischen. Hier hat sich schon eine Schachtel dazugestellt…

Foto: Sabine Christel

Die Trendfarbe 2019 soll türkis sein. Hellblau, Türkis,… Damit schmückt man dieses Jahr besonders gern. Blau ist sowieso eine schöne Farbe, mit Silber oder Weiß hebt es die Kühle des Winters hervor. Daher sehr beliebt, nicht nur in diesem Jahr…

Foto: Sabine Christel

Goldige Weihnachten – auch hier das Motto: Ton in Ton. Wobei matt und glänzend durchaus in Ordnung sind. Wer genau hinsieht erkennt die Disney Kugeln. Die Prinzessin lässt grüßen…

Foto: Sabine Christel

Nun aber – Rot. DIE Weihnachtsfarbe schlechthin zeigt sich hier in ihrer schönsten Pracht. Große rote Schleifen kombiniert mit roten Beeren. So kommt das Grün des Baumes besonders zur Geltung. Auch eine schöne Idee?

Foto: Sabine Christel

Tja, das ist gar kein Baum, sondern nur ein Gestell. Sieht aber auf den ersten Blick so aus. Hier sammelt sich die ganze Weihnachtskugelfreude auf einem Blick: Glitzer, bling-bling und davon eine ganze Menge. Weihnachten darf es für viele Leute ruhig etwas Glitzernd(er) sein.

Foto: Sabine Christel

Kuriose Kugelsammlung, könnte man meinen. Hier tummeln sich alle möglichen Ausformungen quietschbunt durcheinander. Für Fans der bunten Kugeln, die ihre Lieblingsmotive aufhängen möchten. Oder die jedes Jahr sich in neue Kugeln verlieben.

Foto: Sabine Christel

Think pink oder eher rosa? Auch eine Farbe, die als Baumschmuck herhalten kann. In Kombination mit Silber besonders schön. Wer sich für einen weißen künstlichen Baum entscheidet, darf gern mit kräftigen Farben kombinieren. Bremsen Sie sich dann aber bei den Accessoires. Bunte Kugeln ja, bunte Ketten, Federn und dergleichen nein.

Foto: Sabine Christel
….mit Eiffelturm… Foto: Sabine Christel
Foto: Sabine Christel
Foto: Sabine Christel

Bären, Elche, Wichtel, Zwerge, Nussknacker,… Jedes Jahr locken kuschlige und niedliche Figuren, sich die Hütte vollzustellen. Und deshalb sitzen auf den Borden und den Ecken der Fensterbretter auch Wichtel und hält ein Elch vor der Tür lästige Besucher ab. Wir lieben diese kuschligen Elche. Was sitzt bei Ihnen so herum?

Der Weihnachtssternbaum. Ein Baum aus lauter Pflanzentöpfen erstellt. Für wahre Blumenfans, sonst leider nur im Blumenhandel zu finden… Wobei, so ein schönes Arrangement wäre doch ideal für langweilige Sparkassenräume oder Großraumbüros? Oder in die Empfangshalle eines Hotels? Oder?

Gefunden auf freshideen.com – Der Seite, mit tollen Ideen zum perfekt selbstgebastelten Weihnachtsbaum.

Und dann gibt es noch den Umweltbaum. Grün ist er, aber er besteht nur aus bemalten Eierschachteln. Kreativität ist auch und gerade zur Weihnachtszeit sehr gefragt.

Das könnte man fortführen und Bäume basteln aus Flaschen oder Schuhkartons, aus Zweigen oder futuristisch aus Metall. Im Prinzip könnte man auch seine eigene Zimmerpalme mit Kugeln veredeln.

Schön ist, dass wir nirgendwo Lametta gefunden haben und das viele Dekorationen aus nachhaltigen Materialien verwendet worden sind.

Welcher Baum hat Ihnen nun am besten gefallen und haben Sie schon Ihren Baum aufgestellt und dekoriert? Welche Farbe haben die Weihnachtskugeln und was ist für Sie Trend in diesem Jahr? Fragen über Fragen… Schreiben Sie uns – wir sind neugierig 😉

Redaktion @scarlett-magazin.de

Eine schöne Vorweihnachtswoche wünschen wir vom Scarlett-Magazin!

image_print
Menü schließen