Schaumburger Bühne beendet regionale Tournee
(C) - Schaumburger Bühne e. V.

Schaumburger Bühne beendet regionale Tournee

Schaumburger Bühne beendet regionale Tournee

Am 27.09.2020 ist der ‚Tatortreiniger‘ der Schaumburger Bühne im Ratskeller Stadthagen live am Werk. Um 17 Uhr werden hier die vier Folgen aus dem Sommerprojekt der Schaumburger Bühne gezeigt. Karten mit Platznummern gibt es für 12 € im Vorverkauf bei der Tourist-Info Stadthagen, Am Markt 1; Einlass ist ab 16 Uhr, die Dauer liegt bei 2,5 Stunden.

Werbung

Über die Schaumburger Bühne:

Die Schaumburger Bühne e.V. ist angegliedert an die Volkshochschule Schaumburg: Als halbjährlich angebotener Kurs beginnt die Spielsaison jeweils im Sommer mit wöchentlichen Proben. Das semi-professionelle Ensemble wurde 1985 gegründet. Seit 2001 betreut der Schauspieler und Regisseur Jürgen Morche die Theatergruppe als Künstlerischer Leiter. Zum Repertoire gehören abendfüllende Komödien und Schwänke.

Als Gastspieltheater aus dem Schaumburger Land hat das Ensemble Auftritte in Obernkirchen (Premiere), Stadthagen (Silvester), Bad Eilsen, Rinteln, Bückeburg, Kleinenbremen, Minden und Wunstorf. Bereits sechsmal wurde die Schaumburger Bühne mit ihren jeweils aktuellen Inszenierungen zu den Niedersächsischen Amateurtheatertagen auf die Insel Baltrum eingeladen. Weitere Infos unter: www.schaumburgerbuehne.de

Werbung

(C) – Schaumburger Bühne e. V.

Verschiedene Einsatzorte halten für den Tatortreiniger Heiko Schotte – auch ‚Schotty‘ genannt -mancherlei überraschende Einblicke bereit. Sei es, dass er in ‚Spuren‘ einem an einer Schreibblockade laborierendem Schriftsteller begegnet, der sich, natürlich nur rein literarisch, für Schottys Brotdose interessiert. Oder wenn er in ‚Currrywurst‘ die Kunstgalerie einer sehr ambitionierten Galeristin betritt, die für den möglichst gewinnbringenden Verkauf der Kunstwerke manchen Kunstgriff anwendet.

‚Nicht über mein Sofa‘ titelt die Folge um das hoch in Ehren gehaltene Möbelstück der wohlhabenden Frau Hellenkamp, die trotz fortgeschrittenen Alters noch mit ihren Golfschlägern umzugehen weiß. Den Abschluss bildet die Folge ‚Schweine‘; die mit einem Missverständnis beginnt und tief in Schottys Vergangenheit führt.

Die Schaumburger Theatergruppe begann 2015 damit, Sommer-Theaterabende mit Folgen der NDR-Kultserie Tatortreiniger zu gestalten. 2016 erhielt das Amateurensemble den Jurypreis beim 1. Niedersächsischen Kurzstückfestival. Die Regie bei den an witzigen Dialogen und Situationskomik reichen Folgen rund um den Schaumburger Tatortreiniger Oliver Beckers führt Peter Reinhold.

Auf der Bühne als Darsteller ist Reinhold noch in diesem Jahr in einer Hauptrolle in der Komödie ‚Der Raub der Sabinerinnen‘ zu sehen. Hierfür wurden kürzlich die Proben unter der Leitung von Jürgen Morche aufgenommen. Für Samstag, 28. November, ist im Schulzentrum Obernkirchen die Premiere des Stücks um den umtriebigen Theaterdirektor Emanuel Striese geplant.

Auch am Silvesterabend soll es im Ratsgymnasium Stadthagen aufgeführt werden. Weitere Aufführungen sind im Julianentheater in Bad Eilsen am 16.01. und im Bückeburger Rathaussaal am 30.01.21.

image_print