Scarlett Magazin stellt sieben Tipps für ein Wochenende vor
7 für ein WE - Scarlett Magazin stellt ein paar Ideen für das Wochenende vor

Scarlett Magazin stellt sieben Tipps für ein Wochenende vor

Damit Sie nicht völlig planlos vor einem langen Wochenende stehen, haben wir für Sie ein paar Ideen zusammengefasst. An unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Themen, damit möglichst für jeden etwas dabei ist. Lassen Sie sich überraschen, was wir für Sie ausgesucht haben:

Werbung

Wochenende vom 22./23.06.2019

1.Samstag und Sonntag, Landpartie Schloss Bückeburg, ganztägig

Am Wochenende die letzte Gelegenheit ein wenig schwedische Sommerluft zu schnuppern und bei Musik, gutem Essen, kühlen Getränken und schönen Dingen den Tag zu genießen. Alle Infos zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten sowie Impressionen und mehr lesen Sie bitte HIER (Ankündigung) und HIER (Eröffnung):

Foto: Sabine Christel
Foto: Sabine Christel

2. Samstag und Sonntag, Schützenfest Stadthagen

Stadthagen feiert – und das bereits zum 624. Mal! Eingeladen sind alle, sich auf den Weg nach Stadthagen zu machen und sich das Ereignis nicht entgehen zu lassen. Einen Ablauf über die Veranstaltungstage lesen Sie bitte HIER:

Werbung

Einmarsch der Schützen – Foto: Sabine Christel
Präsentiert den Hut! – Foto: Sabine Christel
Jeder ist dabei – Foto: Sabine Christel

3. Samstag, 22.06.2019 – Treckerplanwagenfahrt „Teufelsbrücke im Deister“

Thementour „Teufelsbrücke im Deister“
Die Tour führt über Rodenberg in den Deister zur Waldgaststätte Teufelsbrücke (Möglichkeit zur Einkehr). An zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden Erklärungen gegeben. Zurück fährt der Trecker-Planwagen über Horsten nach Bad Nenndorf.
Treffpunkt ist jeweils um14.00 Uhr am zentralen Platz vor Haus Kassel (Tourist-Info). Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € mit Bad Nenndorf-Card oder Gästeticket 9,00 €, Kinder 6 bis 14 Jahre zahlen 5,00 €, Kinder bis 6 Jahre fahren kostenlos mit.
Nur nach Voranmeldung in der Tourist-Info Haus Kassel, 05723/748560. Die Rückkehr für alle Fahrten ist nach ca. 3 Stunden geplant.

4. Samstag und Sonntag, Fort A, Minden – „Zaun an Zaun“

Eine Sommerturbulenz von Enno Reese und Mike Viebrock

Die Drehbuchautoren und Regisseure arbeiten sehr oft zusammen für Fernsehserien wie „Der Alte“, „SOKO München“, oder Fernsehfilme wie „Paula“, „Kommissarin Lucas“, oder eben „Zaun an Zaun“ mit Esther Schweins und Adnan Maral.

Kenan ist ein türkischer Bauleiter, der seit 35 Jahren in München lebt und so deutsch geworden ist, man glaubt es nicht. Im Garten pflegt er das Andenken seiner verstorbenen Hülya – einen Rosenstrauch mit blauen Blüten. Das Doppelhaus gehört Lissi Weidinger, Erfolgsautorin mit Schreibblockade, die „Zaun an Zaun“ mit Kenan wohnt. Sie schreibt nicht mehr; das Geld bleibt aus; das Haus wird wohl unter den Hammer kommen. Kenan will Lissi helfen, die Blockade zu überwinden. Ob es gelingt und wer dabei mitmischt, … im Fort A ist es zu sehen. Minden ist der Ort der Welturaufführung, die beiden Autoren haben den Premieretermin in ihrem Kalender.

Alle Termine:

Samstag 22. Jun 2019 | 20 Uhr
Sonntag 23. Jun 2019 | 18 Uhr
Samstag 29. Jun 2019 | 20 Uhr
Sonntag 30. Jun 2019 | 18 Uhr
Freitag 05. Jul 2019 | 20 Uhr
Samstag 06. Jul 2019 | 20 Uhr
Samstag 24. Aug 2019 | 20 Uhr
Sonntag 25. Aug 2019 | 18 Uhr
Samstag 31. Aug 2019 | 20 Uhr
Sonntag 01. Sep 2019 | 18 Uhr
Samstag 07. Sep 2019 | 20 Uhr
Sonntag 08. Sep 2019 | 18 Uhr

Eintritt 12 € | 10 € | 6 €

5. Romeo und Julia – Samstag, 22.06.2019 – Premiere

mädchen und junge verlieben sich // familien hassen sich // viel drama // beide sterben

RJ quadrat

Regie: Detlev Schmidt, von William Shakespeare, in einer sehr freien Bearbeitung und Übersetzung von Matthias Hahn

Verona. Partystimmung. Die Hochzeit der jungen Julia Capulet mit Graf Paris steht vor der Tür. Noch kennt sich das Paar nicht. Das soll sich auf dem eigens zum „First Date“ arrangierten Maskenball ändern. Dort treibt sich auch der junge Romeo Montague herum und, wie es das Schicksal will, braucht es nur eine Begegnung zwischen Romeo und Julia und der Funke springt über: Liebe auf den ersten Blick. Und die Hochzeit mit Graf Paris? Geschichte.

Schade nur, dass die Häuser Capulet und Montague sich schon lange befeinden, wo es nur geht. Also bleiben dem jungen, frisch verliebten Paar nur die schnelle, heimliche Hochzeit, um ihr Glück dingfest zu machen – ein Glück, das nur von kurzer Dauer sein soll. Die Youngster beider Familien geraten aneinander, kämpfen, Blut fließt, es gibt Tote…

Und so nimmt die Tragödie ihren allseits bekannten Lauf: Das Stück um Liebe, Neid, Intrigen und offen zur Schau getragene Feindschaft hat nicht an Aktualität verloren. Irgendwo und irgendwie kann sich auch heute noch jeder in der Handlung, den Personen und deren Umfeld wiederfinden.

Die Freilichtbühne Porta setzt in diesem Sommer auf eine Inszenierung, die vorwiegend von den jungen Darstellern des Ensembles getragen wird, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Darsteller im „fortgeschrittenen Alter“. Es wird eine Produktion mit wörtlicher und manchmal auch sinngemäßer Übersetzung, überwiegend im originalen Versmaß, aber in einer modernen Sprache. So wird der Klassiker für alle verständlich und spannend präsentiert und trifft Alt, Jung und Jünger mit erfrischendem Wort und Spiel über Augen und Ohren mitten ins Herz.

Diese Aufgabe der Umsetzung legt die Freilichtbühne Porta vertrauensvoll in die bewährten Hände von Detlev Schmidt.

Tickets und Infos HIER:

6. „Martini um 12“ – Samstag, 22.06.2019

Neugierig?? Wir stellen den Termin HIER ausführlichst vor – weitere Infos aber natürlich auch HIER (Martini um 12 – Die Teilnehmer)

Jeweils um 12 Uhr an der Martinitreppe in Minden.

7. Verkaufsoffener Sonntag in Bückeburg – 13.00 – 18.00 Uhr

Stadtkirche zu Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Sonntags bei bestem Wetter gemütlich durch die Innenstadt bummeln und das eine oder andere Schnäppchen finden – in Bückeburg ist es möglich. Von 13.00 – 18.00 Uhr darf nach herzenslust geshoppt werden!

Wir hoffen, es sind einige Ideen für Sie dabei. Unser Wetterhund sagt voraus, dass die Temperaturen durchaus angenehm werden, Regen nur da, wo Sie nicht sind und überhaupt wird es ein ganz entspanntes Wochenende!

Die beiden dicken Klopse dürfen essen, aber ich bin auf DIÄT. Pah! Ich bin höchstens „dickfellig“ und warte, ob nicht doch noch ein Happen für mich übrig bleibt. In diesem Sinne – ein schönes Wochenende – eure Nala

image_print