Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Scarlett-Magazin stellt sieben Tipps für das Wochenende vor
7 für ein WE - Scarlett Magazin stellt ein paar Ideen für das Wochenende vor

Scarlett-Magazin stellt sieben Tipps für das Wochenende vor

Damit Sie nicht völlig planlos vor einem laaangen Wochenende stehen, haben wir für Sie ein paar Ideen zusammengefasst. An unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Themen, damit möglichst für jeden etwas dabei ist. Lassen Sie sich überraschen, was wir für Sie ausgesucht haben

Unsere neue Rubrik: „Sieben für ein WE.“ Warum sieben und nicht zwölf oder drei? Weil ein Wochenende zwei Tage hat und wir nicht zuviel (nicht an jedem Wochenende ist soviel spannendes los) und nicht zuwenig („Wie, nur drei Ideen? Die von Scarlett haben sich ja total angestrengt….“) anbieten möchten. Nun aber los…

Wochenende 13./14.04.2019

1. Samstag und Sonntag, 13./14.04.2019 Flic Flac in Minden, Kanzlers Weide

Flic Flac – 30 Jahre! – Foto: FlicFlac

In Minden auf Kanzlers Weide gastiert noch für dieses Wochenende FlicFlac, das besonderes Show Event. Alles Infos unter FlicFlac. Außerdem lesen Sie auch HIER

2. Jazz Club Minden, Samstag, 13.04.2019 ab 21.00 Uhr

Jazz Club Minden

The Rick Hollander Quartet featuring Brian Levy

Seit den 90er Jahren ist die Truppe eine feste Größe in der globalen Jazzszene. Die neue CD „On the Up and Up“ zeigt eindrucksvoll, wie zeitlos der moderne Jazz-Stil dieser deutsch-amerikanischen Band ist. Brian Levy gehört zu den virtuosesten Saxophonisten seiner Generation, sein emotionaler, reifer Ausdruck begeistert das Publikum weltweit. Gitarrist Paul Brändle wird als vielversprechendes Nachwuchstalent gehandelt.  Der Absolvent der Hochschule für Musik und Theater München versteht es ohne Effekthascherei den Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Der kraftvolle Puls von Bassist Will Woodard katapultiert das RHQ in atemberaubende Sphären. Er ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der New Yorker Jazzszene und arbeitet dort mit einigen der besten Jazzmusiker zusammen.

Schlagzeuger Rick Hollander stammt aus Detroit.  Beeinflusst von den musikalischen und gesellschaftlichen Umbrüchen der 1960er und 70er Jahre zeichnet er sich heute durch sein einfühlsames Begleiten und seine starke musikalische Kreativität als Bandleader aus. Er spielte er mit Jazzgrößen wie James Moody, Brad Mehldau und Roy Hargrove zusammen. „At Home in America – At Home in Europe“ – der Titel der aktuellen Tour verbindet die beiden Kontinente, die politisch gerade auseinanderzudriften drohen.

Mehr Infos unter: ww.rickhollanderquartet.com

Karten: 22.- € | Schüler/Studenten (bis 27 J.) 7.50 € | Mitglieder 11.-€

3. Moving Shadows – Samstag, 13. April 2019 um 20:00 Uhr

Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Regie: Harald Fuß

Foto: Manfred Linke

Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Es gibt viele Begriffe für das Genre. Keiner reicht jedoch für die spektakuläre und berauschende Schattenshow „Moving Shadows“ unter der Regie von Harald Fuß aus. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren Die Mobilés charmante und einfallsreiche Geschichten – von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch.
Das geheimnisvolle Schattenspiel der „Moving Shadows“ entführt in eine fantastische Welt. Die Körper verschmelzen artistisch und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen – und wieder zu Menschen. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Ein Spiel mit Licht und Schatten. Das Schattenspiel gibt es seit den Anfängen der Menschheit, vor über 2.000 Jahren beschrieb es Platon in seinem Höhlengleichnis. Auch die chinesische Variante mit beweglichen Figuren hinter einer transparenten Folie ist Jahrtausende alt.

Die Zusammensetzung all dieser Formen mit einer zusätzlichen Portion Kreativität mündet in unserem modernen Schattentheater. Tauchen Sie ein in unsere magische Schattenwelt und genießen Sie eine Show der Extraklasse! Infos: Stadttheater Minden

4. Blickwechsel – der etwas andere Gottesdienst

Sonntag, 14. April 2019 um 18:00 Uhr

StadtkircheBbg
Stadtkirche zu Bückeburg

„Vergib uns unsere Schuld – mir nicht!“
Landesbischof Dr. Manzke, Pastor Zapke und Team
Veranstaltungsort Stadtkirche, Lange Straße, 31675 Bückeburg

5. Ton Steine Scherben, Samstag 13.04.2019, 22:00 Uhr

Der Bunker, Königswall 26, 32423 Minden/Westfalen

Kai und Funky von TON STEINE SCHERBEN mit Gymmick – akustisch

TON STEINE SCHERBEN – eine Legende feiert Auferstehung!
All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen.
Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende, ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben.
Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischsten Anarchozeiten der wilden 70er.

6. Stadtführung in Schaumburger Tracht mit Kaffee (Bad Nenndorf) Sonntag 14.04.2019, 14:00 Uhr

Wandelhalle im Kurpark Bad Nenndorf, Hauptstraße 4, 31542 Bad Nenndorf

Zu einem Stadtrundgang treffen sich alle Interessenten am Sonntag, 14. Mai, um 14 Uhr am Haupteingang der Wandelhalle. Es wartet ein informativer 1 ½ stündiger Rundgang auf alle Wissensdurstigen und Hungrigen. Eine Gästeführerin in Schaumburger Tracht begleitet durch die Geschichte mit vielen Geschichten der damaligen Zeit und benennt historische Hintergründe. Unterhaltsam, humorvoll und amüsant finden Anekdoten und auch einige Schoten hohen öffentlichen Anklang. Besonders Gäste der Stadt lernen die Herzlichkeit der Schaumburger, ihren Humor und ihre Offenheit kennen und wissen auch nach dem gemeinsamen Spaziergang wer „König Lustik“ und die „Schwefelbande“ waren. Im Anschluss an den Rundgang lädt das Bistro in der Wandelhalle zu Kaffee und Kuchen ein. Haben wir Ihre Neugier und ihr Interesse geweckt? Dann finden Sie sich am Veranstaltungstag um 14 Uhr an der Wandelhalle im Kurpark ein. Für interessierte Themenrundgänger beträgt die Teilnahme 8,00 € mit Gästeticket oder Bad Nenndorf Card kostet die Teilnahme 6,00 €, für Kinder von 6 bis 14 Jahren 4,00 €. Die Voranmeldung ist bis zum 12.04.19, 11:00 Uhr möglich.

7. Kunstausstellung: „Faszination der Farben“

Fr, 12. April bis Fr, 3. Mai 2019

Begegnungsstätte
Begegnungsstätte Bückeburg

Gegenständliche Malerei von Rolf Netzer.

Die Ausstellung ist täglich während der Öffnungszeiten der Begegnungsstätte zu besichtigen: Mo – Sa.: 10.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 18.00 Uhr
So.: 14.30 – 18.00 Uhr

War etwas für Sie dabei? Genießen Sie die Ferienzeit und einen Tipp haben wir dann doch… Das Eis schmeckt zu Hause gerade besonders gut 🙂

Leckeres Eis…
Menü schließen