Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186

Rouven Tyler – Ein Mann, eine Stimme, drei Highlights – Konzert zugunsten des Kinderhilfswerks „ICH e. V.“ International Children Help

Wenn ein Mann es schafft, an einem Abend in drei unterschiedlichen Performances ein Publikum zu überzeugen, dann spricht das nicht nur für eine außergewöhnliche Stimme, sondern auch für das richtige Gespür, sich auf jede musikalische Begleitung einzulassen. Rouven Tyler ist so ein Ausnahmekünstler.

Rouven Tyler – Ein Mann, eine Stimme! (sc)

Am vergangenen Samstagabend im Rathaussaal in Bückeburg erlebte ein begeistertes Publikum ein Konzertereignis der besonderen Art: Rouven Tyler trat zugunsten der Kinderhilfsorganisation „ICH e.V.“ – International Children Help e. V., dessen Schirmherr unter anderem MdB Maik Beermann ist, welcher den Abend auch mit einer Begrüßung einleitete, mit drei unterschiedlichen Begleitungen auf.

Costa Cordalis und Maik Beermann – Schirmherren von ICH e.V.

Zuerst war das BOK, Blasorchester Krainhagen unter der Leitung von Roman Reckling (der an diesem Abend nicht nur musikalisch, sondern auch modisch den Ton traf) mit Stücken wie „König der Löwen“ oder das Duett mit Charlotte aus „Tanz der Vampire“ an der Reihe. Hatte Rouven noch in der Woche zuvor als Gast deren Abschlusskonzert begleitet, war nun das BOK Begleitung und Highlight in diesem Konzert. Eine wie immer harmonische Einstimmung von klangvollen Instrumenten und einem Orchester, dass mit viel Herz und Spielfreude die Zuhörer unterhält und begeistert.

Roman Reckling vom BOK – musikalisch und modisch trifft er immer den richtigen Ton (sc)

Nach einer Pause dann gedämpftes Licht und zwei Musiker auf einer Bühne: George Kochbeck, ebenfalls ein erfolgreicher Künstler, mit internationaler Erfahrung und Erfolgen auch im Bereich von Filmmusik (Tatort) begleitete Rouven Tyler mit Stücken von Bruce Springsteen „Streets of Philadelphia“ oder auch „I’m on Fire“. Atemlose Stille umgab die Musiker, die jeder für sich Virtuosen auf ihrem Gebiet sind und sich aufeinander eingestellt haben.

Wohl wissend, dass es noch einen dritten Auftritt geben würde, forderte das Publikum dennoch weitere Zugaben, bevor es in die Pause ging.

Nach einer Stärkung durch das Team des Ratskellers begann der dritte, rockige, Teil des Konzerts. Rouven Tyler trat zusammen mit seiner Band auf. Und dort waren ein „best of“ der heimischen Musiker auf der Bühne versammelt: Am Schlagzeug Matthias Tempel, am Bass Peter Burrack, an den Tasten Markus Jentsch und an der Gitarre Olli Schröder. Zusammen eine Kombination, die so manchen nicht mehr auf den Stühlen hielt und die zum Ende der Veranstaltung nochmals für viel Stimmung, Applaus und Mitsingen sorgte.

Rouven Tyler und Band (sc)

Ein wunderbarer Abend, der nicht nur den anwesenden Gästen und teilnehmenden Musikern viel Freude bereitet hat, sondern der zudem noch der Kinderhilfsorganisation „ICH e.V.“ ein gutes Ergebnis liefern konnte.

Mehr über dieses wichtige Projekt finden Sie auch unter International Children Help e.V.

Das Kinderhilfswerk „ICH e.V.“ hilft unbürokratisch in Deutschland und vielen Ländern der Welt. Die Schirmherren Costa Cordalis und Maik Beermann engagieren sich zusammen mit derzeit 45 ehrenamtlichen Botschaftern und Künstlern. Einer dieser Botschafter ist Rouven Tyler. „Der Mensch steht im Vordergrund“ – diese gemeinsame Idee verbindet alle Gründungsmitglieder und Akteure bei ihrer Tätigkeit, Kindern weltweit zu helfen, die in Not sind – unabhängig von ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Nationalität.

In der Galerie sehen Sie ein paar Eindrücke des Konzerts. Wenn Sie Rouven Tyler live erleben möchten und sich ebenfalls bezaubern lassen wollen von dieser einzigartigen Stimme, dann haben Sie auch dazu die Gelegenheit: Rouven Tyler

Rouven Tyler und George Kochbeck (sc)

Menü schließen