Prominente Musikstars beim Deutschen Radiopreis
(C) - NDR

Prominente Musikstars beim Deutschen Radiopreis

Katie Melua und Michael Patrick Kelly mit dabei

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Radiopreises 2020 werden am Donnerstag, 10. September, verkündet. Schon jetzt steht fest, wer ihnen musikalisch zur wichtigsten Auszeichnung der Radio-Branche gratulieren wird: Katie Melua, Michael Patrick Kelly sowie Stefanie Heinzmann, Kelvin Jones, Lotte und Sasha vom Bandprojekt „WIER“ haben zugesagt – zusätzlich zu Tim Bendzko und Milow.

Werbung

Für Katie Melua ist Radio ein unverzichtbares Medium:

„Radio ist für mich die intimste Form der Unterhaltung. Die Moderatoren sind den ganzen Tag bei dir, werden deine Freunde und ein Teil deines Lebens “

„Ich bin schon lange im Musikgeschäft, aber immer, wenn ich einen neuen Song von mir im Radio höre, freue ich mich wie ein kleines Kind, das den tollsten Geburtstag feiert.“

Katie Melua

Melua schrieb Radiohits wie „Nine Million Bicycles“ und „The Closest Thing to Crazy und wurde mit mehr als 56 Platin Awards ausgezeichnet. Beim Deutschen Radiopreis wird Katie Melua „A Love Like That“ aus ihrem im Herbst erscheinenden achten Studioalbum präsentieren.

Auch Michael Patrick Kelly hat dem Radio viel zu verdanken:

„Meine aktuelle Solo-Karriere hätte es ohne Radio so nicht gegeben“

Michael Patrick Kelly

Sein aktueller Hit „Beautiful Madness“ ist im letzten halben Jahr mehr als 20.000 Mal im Radio gespielt worden und seit Wochen in den Top10 der Airplay Charts zu finden. Michael Patrick Kelly freut sich auf den Deutschen Radiopreis.

Werbung

„Ich finde es toll, dass es diesen Preis für die Radiomacher gibt. Das ist eine Wertschätzung und Anerkennung ihrer Leistungen.“

Michael Patrick Kelly

Auf der Bühne werden zudem Sasha, Stefanie Heinzmann, Kelvin Jones und Lotte vom Projekt „WIER“ den Radiohit „Best of us“ performen. Für das Projekt haben sich auf Initiative der Radiozentrale und der deutschen Radiolandschaft 18 deutsche und internationale Künstler zusammengetan, um dem „Wir“ in diesen bewegten Zeiten eine Stimme zu geben.

„Der Song steht für Zusammenhalt und Gemeinschaft. In schweren Zeiten müssen wir zusammenhalten und dürfen nicht diejenigen vergessen, denen es schlechter geht“

Sasha

Die Verleihung des Deutschen Radiopreises im Hamburger Schuppen 52 wird von mehr als 50 deutschen Radiosendern und im Internet live übertragen sowie von den Dritten Fernsehprogrammen der ARD zeitversetzt ausgestrahlt. Es moderiert Barbara Schöneberger.

Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die privaten Radiosender in Deutschland. Gesellschafter sind die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – und die NDR Media, die Vermarktungsgesellschaft des NDR. Zu den Kooperationspartnern zählen das Grimme-Institut, die Freie und Hansestadt Hamburg sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

*NDR, August 2020

image_print