Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Neugegründeter Verein „Jazz im Schloss e.V.“präsentiert als Auftaktkonzert: Max Mutzke Allstars im Schloss
Max Mutzke Allstars im Schloss

Neugegründeter Verein „Jazz im Schloss e.V.“präsentiert als Auftaktkonzert: Max Mutzke Allstars im Schloss

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe (sc)

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe möchte im Namen von Schloss Bückeburg auf ein außergewöhnliches Jazzkonzert hinweisen, das am Freitag, den 14. Dezember um 19 Uhr im großen Festsaal des Schlosses Bückeburg stattfindet. Vier Ausnahmemusiker, nämlich Max Mutzke, Vocals; Frank Chastenier, Piano; Wolfgang Haffner,  Drums und Christian von Kaphengst, Bass werden sich zu einem Gig der Superlative zusammenfinden.

Stimmliches Ausnahmetalent: Max Mutzke
Fürst zu Schaumburg-Lippe sagt dazu: „Wir vom Schloss Bückeburg sind sehr glücklich, der Öffentlichkeit ein solches Event zu dem absoluten Hammerpreis von nur 20,- Euro pro Karte anbieten zu können. Wir verdanken dies der großzügigen Unterstützung von Jörg und Dagmar Gregel, Bückeburg“
Näheres über Max Mutzke erfahren Sie hier: Max Mutzke 
Der Ausnahmesänger Max Mutzke ist sicherlich vielen bekannt durch seine Teilnahme am Eurovisions Song Contest im Jahr 2004. Zuvor war er am 12.02.2004 in der Sendung „TV Total“ mit Stefan Raab bei einer Talentsuche „entdeckt“ worden.
Seitdem ist sein Weg sehr erfolgreich verlaufen. Mehrere Auszeichnungen, wie „Die goldene Stimmgabel“ als bester Solist im Jahr 2005 oder die „Eins Live Krone“ für die beste Single im Jahr 2004 zeigen, dass es sich hier um einen ernstzunehmenden Künstler handelt. Neben zahlreichen Auftritten im Fernsehen zeichnete sich Mutzke auch als Co-Songwriter für den „Unser Star für Oslo“-Finaltitel „I care for you“ für Jennifer Braun verantwortlich.
Eine ständige künstlerische Weiterentwicklung mit vielen Chartplatzierungen ist kennzeichnend für seine Vorzeigekarriere. Seine Vielseitigkeit in diversen Projekten ist beeindruckend. Mal klingt er klassisch, mit einem Streichquintett, mal tritt er mit dem holländischen Trio „monoPunk“ auf oder aber er lässt sich von verschiedenen renommierten Big Bands begleiten und ist ein „Special Guest“ bei dem berühmten Saxophonisten Klaus Doldinger.
Ein weiteres Highlight ist seine Mitwirkung bei Peter Maffays Musical „Tabaluga„, bei dem er 2012 und 2016 dabei war. Erwähnenswert ist auch das Konzert, dass Max Mutzke mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Enrique Ugarte Mitte Januar 2016 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover gab. Vor achtzig Musikern seine eigenen Lieblingslieder zu singen, vor einem Orchester aus Virtuosen, die jeder für sich einzigartig und alle zusammen wie eine Einheit musizieren? Ein Ritterschlag, den Sänger normalerweise erst spät in ihrer Karriere erfahren, die „Königsklasse“, wie Max selbst sagt.

Max Mutzke und das Radiophilharmonieorchester

Das Publikum im Schloss darf sich zurecht auf ein besonderes Konzertereignis freuen, wenn Max Mutzke mit hochklassigen Musikern im zauberschönen Festsaal des Schlosses auftreten wird.

Großer Festsaal Schloss Bückeburg
Zugleich wird das Konzert die Auftakt- und Gründungsveranstaltung für den Verein „Jazz im Schloss e.V.“ darstellen, mit dessen Hilfe in Zukunft eine Reihe hochkarätiger Jazzveranstaltungen im Festsaal oder in anderen Räumlichkeiten des Schlosses angeboten werden. Man darf gespannt sein!
Konzert im Schloss
Karten sind ab sofort bei der Tourist-Info Bückeburg in der Langen Straße sowie an der Schloss Shop (Kasse) erhältlich. Das Restaurant „Alte Schlossküche“ bietet darüber hinaus Kombitickets an, die ein Abendessen im Hause sowie reservierte Plätze (ab Reihe 5) für das Konzert umfassen. Die Platzwahl ist im Übrigen frei.
image_print
Menü schließen