Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Neues zum Bürgerschießen – Stabwechsel im Bergdorfer Rott
Thomas Möhring (rechts) und Atay Lücke - Foto: Rolf Netzer

Neues zum Bürgerschießen – Stabwechsel im Bergdorfer Rott

Rechtzeitig vor Beginn des Bürgerschießens agiert das Bergdorfer Rott der 1. Kompanie im Bürgerbataillon Bückeburg unter neuer Leitung.

Während einer turnusmäßigen Versammlung des Bergdorfer Rotts stellte der bisherige Amtsinhaber Christian Niemann nach 5-jähriger Amtszeit sein Amt als Rottleiter aus persönlichen Gründen zur Verfügung.

Noch am gleichen Abend erfolgten Neuwahlen.

Während der stark besuchten Versammlung wurde der bisherige Stellvertreter Oberstabszugführer Thomas Möhring unter dem Beifall der Anwesenden einstimmig in das Ehrenamt des Leiters vom Bergdorfer Rott gewählt.

Ebenfalls einstimmig votierten die Versammlungsteilnehmer für die Wahlen zu neuen Stellvertretern:

Oberrottmeister Atay Lücke und Leutnant Rainer Dorn

In seiner Antrittsrede dankte Möhring für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und appellierte an die Mitglieder, ihn in seinem Amt tatkräftig zu unterstützen.

Für das bevorstehende Bürgerschießen richtete Möhring an alle männlichen Bergdorfer die Bitte, am beliebten Rottfrühstück am Sonntag, 25. August, ab 11:00 Uhr, im Feuerwehrhaus Bergdorf teilzunehmen.

Das mitgliederstarke Bergdorfer Rott ist für die Zukunft bestens aufgestellt und wird unter der neuen Leitung seine Aufgaben und Ziele innerhalb der 1. Kompanie und im Bürgerbataillon Bückeburg wahrnehmen.

Menü schließen