NDR streamt Gottesdienst aus der Flussschifferkirche im Hamburger Hafen

NDR streamt Gottesdienst aus der Flussschifferkirche im Hamburger Hafen

Werbung

In den meisten Kirchen fallen gerade die Gottesdienste aus. Dieser findet statt: NDR.de streamt am Sonntag, den 29. März, ab 10 Uhr einen einstündigen Live-Gottesdienst aus der leeren Flussschifferkirche im Hamburger Hafen.

NDR 90,3 Kulturredakteur Daniel Kaiser hat evangelische Theologie studiert und ist bis heute ehrenamtlicher Prediger in verschiedenen norddeutschen Kirchengemeinden. Es ist der dritte Gottesdienst, den er seit Beginn der Corona-Krise mit anderen Ehrenamtlichen ins Internet bringt. Die Reaktionen seien überwältigend, sagt Kaiser. „Man spürt, dass viele Menschen mehr brauchen als nur die Nachrichten aus den Live-Tickern, nämlich auch ein gutes Wort, Trost und Hoffnung“, sagt der 47-Jährige.

Thema des Gottesdienstes ist der für den Passions-Sonntag ‚Judika‘ vorgesehene Predigttext aus dem Hebräerbrief im Neuen Testament: „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“

Daniel Kaiser predigt, singt und spielt Querflöte. Der Kirchenmusiker Lukas Henke (Hauptkirche St. Petri) macht an der Orgel, am Klavier und am Akkordeon Musik.

image_print