Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Nacht der Bibliotheken in NRW

Nacht der Bibliotheken in NRW

Am Freitag, 15.03.2019 findet in NRW die Nacht der Bibliotheken statt. Unter dem Motto „Mach mit!“ – „Staunen! Ausprobieren! Selbermachen!“ gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Welche Bücherei an welchem Ort teilnimmt können Sie ersehen unter www.nachtderbibliotheken.de.

Viele Aktivitäten und Aktionen werden angeboten. Wichtig: Sie sind herzlich eingeladen, nicht nur dabeizusein, sondern mitzumachen und dabei Spaß zu haben und gemeinsam mit anderen einen tollen Abend zu verbringen. Wir stellen Ihnen eine Bibliothek vor, damit Sie sehen, was alles möglich ist:

DIY-Nacht in der Stadtbibliothek Minden –
19:00 bis 21:30 Uhr

Es kann gefaltet, geklebt, gespielt, gelötet, gestrickt, gewerkelt und gebastelt werden. Dabei sind u.a. „Die Strickerei“, der Origami-Stammtisch, Katja Hogrewe mit Schmuck aus Papier, die Spieletester und die Mindener Funkamateure.

„GreenFairPlanet“ zeigt, wie man Seife und Wachstuch als nachhaltiges Verpackungsmaterial herstellen kann und Gundula Oltmanns präsentiert Handlettering.

Weiterhin wird es einen Vortrag und eine Mitmachaktion zum Thema „Selbstfahrende Autos“ geben. Die Apple-Gruppe bietet Informationen zur Bildbearbeitung an und mit Papier und Schere lassen sich kreative Erzähllaternen basteln.

Eingeladen sind alle, die neue Inspirationen und Anregungen suchen, sich austauschen und mitmachen möchten. Warum nicht auch einfach das eigene Strickzeug mitbringen und in geselliger Runde weiter stricken?

Eintritt: Der Eintritt ist frei!
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
Voranmeldung:ohne Voranmeldung

Bibliothek
Stadtbibliothek Minden
Königswall 99
32423 Minden
www.stadtbibliothek.minden

Näheres zur Idee der „Langen Nacht“:

DAS MOTTO IST PROGRAMM: „MACH ES!“

plakat-ndb2019-final-794x794

Bibliotheksnutzer sind aktive, unternehmungslustige Menschen. Bibliotheken unterstützen sie dabei, ihr Engagement auszuüben, ihrem Hobby zu frönen, ihre Leidenschaften zu pflegen. Bibliotheken regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an, sie animieren zu vielfältigen Aktivitäten, und sie bieten ihren Nutzern zahllose Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Das Motto der „Nacht der Bibliotheken“ 2019 „mach es!“ will noch viel mehr NRW-Bürgerinnen und Bürger animieren, ihr Leben aktiv nach ihren Wünschen zu gestalten. Die Chance dazu bietet ihnen ihre Bibliothek.

Menschen, die in der Bibliothek aktiv werden ─ vom bastelnden Kindergartenkind bis zum Gamer, aber auch Lesepaten, Vorleser oder sonstige Ehrenamtler ─ machen ihr Ding in der Bibliothek. Engagierte Bürgerinnen und Bürger treffen sich hier mit Gleichgesinnten.

Möchten Sie Mandarin oder Koreanisch, Arabisch oder Englisch lernen? Die Bibliothek bietet jedem unabhängig vom Einkommen die Chance, Sprachen zu lernen. Manche Bibliothek verfügt über neuestes Programme, mit denen z. B. digital von zuhause gelernt werden kann.

Viele Mitspiel- und Mitmach-Angebote bringen Kinder, aber auch Erwachsene in den Bibliotheken zusammen. Makerspace, Upcycing, Workshops für 3-D-Drucker – Vielfalt ist Programm. Also: „Mach es!“

ALLE ZWEI JAHRE EIN FEST FÜR ALT UND JUNG

Alle zwei Jahre bieten die Bibliotheken aller Sparten in NRW ihren Besucherinnen und Besuchern etwas ganz Besonderes: Sie öffnen ihre Häuser bis tief in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu spannendem, poetischem, sinnlichem oder amüsantem Programm ein. Zehntausende haben bei der „Nacht der Bibliotheken“ zwischen Niederrhein und Eifel ihren Spaß: Kinder, Jugendliche, Singles, Rentner und ganze Familien. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. (vbnw).

Schirmherrin Susanne Laschet (Foto: Benedikt Ernst)


Für Schirmherrin Susanne Laschet sind Bücher und die Horte der Worte – die Bibliotheken – ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nicht umsonst hat sie den Beruf der Buchhändlerin ergriffen, in dem sie lange arbeitete.

„Beruflich von vielen Büchern umgeben zu sein, das hat mich immer froh gemacht, Bibliotheken machen Spaß! Wir Menschen brauchen sie als Schatzhäuser des Wissens und als lebendige Begegnungsstätten.“

Grußwort von Susanne Laschet. Die Gattin des Ministerpräsidenten von NRW hat die Schirmherrschaft übernommen

Einen schönen Abend mit vielen neuen Ideen wünscht Ihnen Scarlett Magazin.

image_print
Menü schließen