Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Musikalisches Feuerwerk mit dem Männerchor „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen in Stadthagen

Musikalisches Feuerwerk mit dem Männerchor „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen in Stadthagen

Am Samstag, 28. September 2019 entzündet der Männerchor „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen ein musikalisches Feuerwerk. Auch im Jahr 2019 ist es Manfred Neumann, dem langjährigen Chorleiter und musikalischem Chef aller Auftritte und Veranstaltungen des „Liederkranz“ gelungen, ein attraktives Programm für das diesjährige Herbstkonzert in der Aula des Ratsgymnasiums Stadthagen auf die Beine zu stellen. Wenn Sie den Chor kennen, dann wissen Sie um die Besonderheit dieser Sänger. Emotionen pur in Noten verpackt verzaubern sie das Publikum und lassen die Zuhörer Zeit und Raum vergessen. Einen Konzertbericht dazu können Sie gern HIER nachlesen. Nun gibt es ein weiteres Konzert mit ebenso hochkarätigen Gästen.

Bückeburger Jäger und Maximiliane Schünemann

Maximiliane Schünemann

Neben dem seit Jahren mitwirkenden Blasorchester „Bückeburger Jäger“ unter der bewährten Leitung von Sven Schnee wird das Konzert in diesem Jahr von der in Berlin lebenden Sopranistin Maximiliane Schünemann unterstützt. Erste Engagements führten die junge Sängerin bereits während des Studiums zu Gastspielen an die Theaterhäuser Hildesheim und Osnabrück. Seit 2018 ist Maximiliane Schünemann im Opernchor der Staatsoper Berlin engagiert. Um ihre künstlerische Ausbildung abzurunden, besuchte sie das Conservatorio Luigi Cherubini in Florenz sowie zahlreiche Meisterkurse hochrangiger Gesangsdozenten. Ihre Engagements als Solistin erstrecken sich über den gesamtdeutschen Raum und führten Maximiliane Schünemann bis nach Petersburg.

Trio Macchiato

Trio Macchiato

Einen Leckerbissen der besonderen Art verspricht das Trio Macchiato mit ihrer musikalischen Reise von Paris nach Istanbul. So unterschiedlich wie die Länder, durch die der legendäre Orient-Express fuhr, so abwechsungsreich ist die Musik, die das Trio Macchiato präsentiert. Zwischen Tango und Musette, Walzer und Csardas, von Filmmusiken bis zu orientalischen Klängen. Aber immer mit dem faszinierenden Feuer der mitwirkenden Musiker Jana Mishenina (Violine), Jakob Neubauer (Akkordeon, Bandoneon), Henry Altmann (Kontrabass) und zusätzlich in Stadthagen noch mit Rose Morena Russa (Percussion). Vor genau 30 Jahren war Jakob Neubauer, damals von St. Petersburg kommend, auch in Stadthagen und Porta Westfalica tätig. Es ergab sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Manfred Neumann, die bis heute Bestand hat und nun erneut zu einem gemeinsamen Konzert geführt hat.

Männerchor Liederkranz – Foto: Sabine Christel

Und natürlich ist der Männerchor „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen mit einigen Stücken seines umfangreichen Repertoires vertreten und wird den musikalischen Hochgenuss gebührend in gewohnter Weise abrunden.

Tickets

Das diesjährige Herbstkonzert beginnt am 28. September um 16 Uhr. Karten zum Preis von € 14,– für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen Geschäftsstelle „Schaumburger Nachrichten“, „I-Punkt“ Stadthagen, Zigarren-Niemeier Stadthagen, Buchhandlung Scheck Lange Str. 67 Bückeburg und bei allen Chorsängern.

Telefonische Reservierung unter 05721 – 72727 oder online unter kontakt@liederkranz-enzen-hobbensen.de möglich.

Freuen Sie sich auf den kommenden Samstag und genießen einen wirklich stimmlich herausragenden Chor, der nicht nur musikalisch, sondern auch durch sein Auftreten das Publikum in seinen Bann zu ziehen versteht.

image_print
Menü schließen