Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
„Minden – lebt!“ – Im Freischießenjahr blüht es in Minden rot-weiß
Minden Erleben

„Minden – lebt!“ – Im Freischießenjahr blüht es in Minden rot-weiß

 

Wilfried Kampa Stiftung unterstützt Verschönerung der Weserstadt

 
Gemeinsam wollen die Minden Marketing GmbH (MMG) und das Mindener Bürgerbataillon (MBB) Minden im Freischießenjahr 2019 zum Blühen bringen und diesmal passend zu Mindens ältestem Fest in „rotweiß“. Gefördert von der Wilfried Kampa Stiftung wurden unter der Überschrift “Minden blüht auf!“ am 11. Mai weite Teile der Innenstadt durch Blumenschmuck verziert und dazu zahlreiche Straßenlaternen mit Blumenampeln geschmückt.
 
 
 
Dank der Unterstützung konnte auch 2019 wieder Pflanzenmaterial für mehr als 50 Blumenampeln beschafft werden. Damit wurden u. a. auf dem Marktplatz, auf dem Kleinen Domhof, an der Martinikirche sowie am Wochenmarkt blühende Akzente gesetzt.
 
 
Auch an den Stadteingängen an der Marienkirche, in der Tonhallenstraße und Domstraße
ist Minden „aufgeblüht“. Voraussichtlich bis Oktober sollen die Gefäße mit den rot/we
blühenden Pflanzen das Stadtbild bereichern.
 

Förderung auch des Handels

 
Mit der bewährten Aktion „Minden blüht auf!“ möchte die MMG auch im Freischießenjahr wieder
die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt und damit natürlich besonders auch den Handel fördern
 
Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH
 
Um das Einkaufserlebnis in Minden zu steigern, erfolgte die Aufhängung schon rund zwei Wochen vor dem verkaufsoffenen Sonntag am 26. Mai. Großer Dank gilt der Wilfried Kampa Stiftung für die Unterstützung der Initiative “Minden blüht auf!“ und auch in diesem Jahr dem MBB, dass wieder nicht nur die Auf- und Abhängung, sondern auch den aufwändigen Gießdienst in der gesamten Saison übernommen hat.
 

Mindener Bürgerbataillon übernimmt Gießdienst

„Das Mindener Bürgerbataillon wird die kontinuierliche Wasserversorgung der Pflanzen sicherstellen, wobei die Pflege der Blumenampeln besonders in trockenen Sommern, wie im letzten Jahr, schon eine echte Herausforderung ist. Wir möchten mit dieser Aktion, besonders auch im Freischießenjahr 2019, die enge Verbundenheit des Mindener Bürgerbataillons mit unserer Stadt verdeutlichen und gemeinsam mit den beteiligten Partnern einen sichtbaren Beitrag dazu leisten, Minden attraktiver zu machen“.
 
Stadtmajor Achim Pecher 
Beim Bummel durch die Stadt dürfen nun alle Besucher sich an dem Anblick erfreuen. Zudem ein deutlich sichtbarer Hinweis, dass dieser Blumengruß ganz im Zeichen des Mindener Freischießen steht. 
 
Die fleißigen Helfer des Mindener Bürgerbataillons – Foto: Minden Marketing GmbH
 
Wie immer eine tolle Aktion und ein Beweis für das besondere Engagement der Herren des Bürgerbataillons, die sich trotz des eher trüben Wetters begeistert ans Werk machten und dafür Sorge tragen, dass die bunte Pracht die nächsten Monate Einheimische und Gäste erfreut.
 
 

 

Menü schließen