Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Lust auf Bewegung an der frischen Luft? – Boule Mitspieler gesucht
Boule

Lust auf Bewegung an der frischen Luft? – Boule Mitspieler gesucht

Sich an der frischen Luft zu bewegen ist durchaus angebracht, um sich fit zu halten und somit der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Bewegung an der frischen Luft

Doch was, wenn man wenig Zeit hat oder Interesse an einer Mitgliedschaft im Verein, für sich einfach noch nicht die richtige Sportart gefunden hat oder man sich nicht fest an Termine binden möchte? Außerdem spielen noch körperliche Konstitution, sowie die Frage nach den Kosten und dem „wo kann ich was machen“ eine nicht unwesentliche Rolle.

Für den Bereich der Freizeitaktivitäten stellen wir Ihnen heute etwas vor, was man ganz spontan, mit Familie und Freunden (und auch zufällig vorbeigehenden, stehenbleibenden und interessierten Zusehern) spielen kann. Wenn wir dann noch erwähnen, dass man das Ganze noch sehr gesellig mit Rotwein, Käse und Baguette, sowie guten Gesprächen im lockeren Zeitrahmen verbinden kann, dann sind Sie vielleicht nicht mehr so zögerlich…

… kleiner Anreiz

Die Rede ist vom Boule Spiel.

Hier stellen wir erst einmal Boule vor:

Boule

Im engeren Sinne steht die Bezeichnung Boule (von französisch la boule „die Kugel“, „der Ball“) oder Boule-Spiel nur kurz für die Kugelsportart Boule Lyonnaise, das sogenannte „Sport-Boule“.
In Deutschland wird aber „Boule“ (wie auch das Wort „Boccia“) umgangssprachlich mehr als Sammelbezeichnung für alle Kugelsportarten verwendet. Zu den Kugelsportarten gehören neben dem bereits genannten Boule Lyonnaise noch das daraus abgeleitete Jeu Provençal, dessen Ableger Pétanque, das britische Bowls und das italienische Boccia (auch „Raffa“ genannt). Neben diesen fünf „offiziellen“ Kugelsportarten gibt es noch weitere regionale Sportarten bzw. Kugelspiele, die ähnliche Regeln haben, wie z. B. Boule-en-Bois, Boule-de-Fort, Boule-des-Berges und Boule bretonne.
Mit „Boule“ verbinden viele Deutsche aber auch das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Der korrekte Name hierfür ist allerdings Pétanque. Mit rund 600.000 Lizenz-Spielern in 76 (nationalen) Pétanque-Verbänden ist es die am weitesten verbreitete Kugelsportart.

Wikipedia

Nun gut, wir müssten es Pétanque nennen, aber gerade in Deutschland kennt man dieses Spiel doch eher unter der Bezeichnung „Boule“, von daher bleiben wir dabei.

In Bückeburg selbst gibt es zwei Bahnen, die Sie – nach vorheriger Anfrage – kostenlos benutzen dürfen. Eine befindet sich im Ortsteil Knatensen und ist erreichbar unter 0177 / 384 33 19 (Anette Puttler), die andere Bahn ist bei den Tennisplätzen im Schlosspark und diese können Sie buchen unter 0152-21600493 (Rainer Prange).

Überall findet sich eine Möglichkeit zum Spiel

Im Ursprungsland Frankreich ist man sehr viel entspannter damit. Dort hat fast jeder Kugeln im Gepäck und bei einer sich bietenden Gelegenheit werden sie herausgeholt und es beginnt ein Spiel, egal, ob auf Gehwegen oder Parkplätzen. Diese Möglichkeit haben Sie hier natürlich auch, der Vorteil der Bahnen liegt allerdings darin, dass sie ebenmäßiger sind und auch die Wertung ist eingezeichnet.

Denn: Sinn des Spiels ist es, die Kugeln der eigenen Mannschaft von einem Wurfkreis aus möglichst nah an ein vorher ausgesetztes „Schweinchen“ (kleine Holzkugel) zu „legen“ oder aber die beste gegnerische Kugel von dort wegzuschießen. Jedes Team sollte aus folgenden Mitspielern bestehen:

Tête à Tête = 2 Einzelspieler mit jeweils 3 Kugeln.

Doublette = 2 Mannschaften à jeweils 2 Spielern. Jeder Spieler hat 3 Kugeln.

Triplette = 2 Mannschaften à jeweils 3 Spielern. Jeder Spieler hat 2 Kugeln.

Welche Mannschaft zuerst 13 Punkte erreicht gewinnt. Eine durchschnittliche Spielzeit (ohne zu lange Gesprächspausen) dauert ungefähr 20 Minuten.

Manche haben sogar ein Maßband dabei….
… andere eher eine Decke und ein Picknick 🙂

Verbunden wird dieses Spiel oftmals mit einem gemütlichen Picknick und anregender Unterhaltung. Für diejenigen unter Ihnen, die ein Zwicken im Rücken spüren und sich Sorgen, ob des „wer hebt die Kugeln wieder auf?“ machen, sei gesagt, dass es dafür magnetische Stöcke gibt, mit denen sich dieses Problem lösen lässt. Bis auf das „Schweinchen“, aber dafür findet sich bestimmt jemand.

Ein einfaches Boule Set gibt es schon für wenig Geld günstig zu erwerben. Außerdem hat man in Bückeburg die Möglichkeit, bei den Boulebahnen gegen Anfrage Kugeln auszuprobieren, um zu sehen, ob dieses Spiel einem zusagt.

Aber wir haben noch etwas im Angebot:

Neben dem Spielen auf privater Ebene, können Sie an der „Bückeburger Boule Stadtmeisterschaft“ teilnehmen. Diese findet in diesem Jahr am 30. Juni ab 10 Uhr statt und genau dafür werden noch dringend Mitspieler gesucht. Keine Sorge – es spielen zwar auch die sogenannten „Profis“ mit, aber Anette Puttler vom Organisationsteam wischt diese Bedenken mit einem „Wir bevorzugen gemischte Teams, weil bei uns der Spaß am Spiel im Vordergrund steht“ fort. Natürlich gibt es – wie überall – sehr ehrgeizige Boulespieler, die unbedingt gewinnen wollen. Bei den Stadtmeisterschaften – wie überhaupt beim Spiel – liegt der Fokus der Veranstalter jedoch auf das gemeinsame Spielen, die Geselligkeit und eine entspannte Atmosphäre. Deshalb sind SIE jetzt auch gefragt!

Melden Sie sich mit insgesamt drei oder vier Teilnehmern pro Mannschaft bis zum 23.06.2019 an durch Überweisung von 10 Euro Startgebühr pro Team. Das können Familie und Freunde genau so sein wie Kollegen, Nachbarn oder ähnliches.

Der Betrag ist auf das Konto DE 94 25591413 000 3644701 bei der Volksbank Schaumburg BIC: GENODEF1BCK
Empfänger: „Dieter Getzschmann, Boulen“ zu entrichten.
Bitte im Verwendungszweck den Namen der Mannschaft und den Ansprechpartner angeben!

Wenn Sie nun Lust haben, das hoffentlich bald besser werdende Wetter zu nutzen, um zu Boulen, dann melden Sie sich für die Stadtmeisterschaft an oder gönnen sich ein paar Kugeln und spielen entweder auf den Bahnen oder wo auch immer Sie die Möglichkeit finden. Weitere Informationen finden Sie auch unter Bueckeburg-on-Eisstock sowie der Nummer 05722-26907 – Anette und Detlef Puttler oder Dieter Getzschmann unter 05722-5396. Ihre Mail richten Sie an info@bueckeburg-on-eisstock.de

Fit und Beweglich sein, in jedem Alter, dass ist eine gute Voraussetzung, den Alltag gut zu bewältigen. Dafür reicht es schon, jeden Tag ein bisschen für sich zu tun, um gesund und aktiv zu bleiben.

Und vielleicht haben Sie ja Geschmack gefunden am Boulespiel. Dann steht auch einer Teilnahme an der Stadtmeisterschaft nichts im Wege.

image_print
Menü schließen