Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Konzert im Jazz Club Minden – Reggie Washington Quartett
Jazz Club Minden

Konzert im Jazz Club Minden – Reggie Washington Quartett

Am Samstag, 09.02.2019 um 21.00 Uhr zu Gast im Jazz Club Minden: Reggie Washington Quartett „Vintage New Acoustic”

Der New Yorker Reggie Washington zählt zu den Protagonisten der Modern Jazz – Revolution in den 80er und 90er Jahren. Ursprünglich spielte er Percussion und Cello, als er noch während des Studiums an der New Yorker High School of Music & Art zum Kontrabass wechselt. Nach zahlreichen Engagements mit namhaften Musikern beginnt Reggie 2005, mit eigenen Bands zu touren. Er glänzt mit verschiedenen Formationen, spielt akustischen – und E-Bass.

Mit seinem jüngsten Projekt lotet er die Bandbreite seiner Beziehungen zum akustischen Bass aus. Dazu hat er mit „Vintage New Acoustic“ ein Quartett aus der Taufe gehoben, das sich mit geballter Energie und unbändiger Spielfreude in diversen Stilrichtungen austobt. Jazz, Funk, R&B, Blues, Weltmusik und Experimentelles: Reggie Washington kommt mit einer exzellenten Besetzung in den Club.

Keyboarder Bobby Sparks spielte mit Roy Hargrove & RH Factor, und ist gelegentlich auch mit Chis Dave und Lizz Wright auf Tour. Der belgische Saxofonist Fabrice Alleman gewann den ersten Preis der Saxofonklasse an der Manhattan School of Music in New York.

Besetzung: Reggie Washington – Bass Bobby Sparks – Keyboards E.J. Strickland – Schlagzeug Fabrice Alleman – Saxofon

Tickets und Infos:

Kartenvorverkauf: express – Ticketservice, Obermarktstr. 26 – 30, 32423 Minden, Tel. 0571 – 882 77 und CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen

Kartenreservierungen für die Abendkasse unter 0571 – 2 66 66 oder unter www.jazz-minden.de


Menü schließen