Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Kleines Schmankerl zu gewinnen

Kleines Schmankerl zu gewinnen

Heute sind SIE mal gefragt: Scarlett-Magazin sucht ein tolles Rezept. Dazu verlosen wir ein Überraschungspräsent. Außerdem wird das Rezept in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht.

Als kleinen Appetizer haben wir aber natürlich noch eine Kochidee für Sie, damit Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können…

Zu den Teilnahmebedingungen:

Schicken Sie uns Ihr liebstes eigenes Rezept – entweder als Kommentar oder PN über Facebook oder Instagram oder direkt als E-Mail unter Redaktion@scarlett-magazin.de

Der Einsendeschluss ist nächste Woche Freitag, 19. Juli 2019 um 23.00 Uhr. Bis dahin sollte Ihr Rezept bei uns angekommen sein. Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Überraschung. Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und das eingesandte Material sollte frei von Rechten Dritter sein.

Zu unserer heutigen Idee:

Marrokanische Hähnchenspieße

Rezept und Fotos: Lecker.de

Sie benötigen:

  • 2 Hähnchenfilets (ca. 400 g) 
  • 1 kleine Knoblauchzehe 
  • 1 Bio Zitrone 
  • 1EL Honig 
  • 1 EL Senf 
  • 1 TL Ras el Hanout 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 2-3 TL Sesamsaat 
  • 8 entsteinte Soft-Datteln 
  • 2 EL Öl 
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • Thymian 
  • Frischhaltefolie 
  • Holzspieße 

Ras el Hanout: eine Gewürzmischung

Hier kommen verschiedene Geschmackskomponenten zusammen. Und nicht jede Mischung ist gleich – sie unterscheidet sich sogar in den einzelnen Geschäften. Die häufigsten Zutaten sind Pfeffer, Zimt, Muskat, Lavendelblüten, Ingwer, Paprika, Kümmel und Kreuzkümmel, Rosenblüten, Kurkuma, Koriander und Nelken. Entweder Sie kaufen eine fertige Mischung und testen den Geschmack und/oder mörsen sich aus frischen Körnern Ihre eigene Ras el Hanout.

Zubereitung

  1. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und quer halbieren. Zwischen Folie plattieren und nochmals längs halbieren. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale, Honig, Knoblauch, Senf und Ras el Hanout verrühren. Olivenöl unterrühren. Fleisch mit der Marinade vermengen, ca. 1 Stunde kalt stellen
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, Marinade dabei auffangen. Auf jeden Fleischstreifen eine Dattel legen, einrollen und jeweils mit 2 Holzspießchen fest stecken. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Röllchen darin portionsweise rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten zu Ende garen.
  3. Bratsatz mit Marinade und 4 EL Wasser ablöschen. Röllchen mit Soße bestreichen und mit Sesam bestreuen. Röllchen halbieren und anrichten, mit Thymian garnieren.
  4. Dazu passt Reis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und freuen uns auf Ihre Rezeptvorschläge!

image_print
Menü schließen