Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Kinotipp: Nur ein kleiner Gefallen

Kinotipp: Nur ein kleiner Gefallen

Seit dem 8. November läuft der Mystery-Thriller „Nur ein kleiner Gefallen“ in den deutschen Kinos.

Unser Kinotipp für diese Woche.

Die Regie führte Paul Feig, der auch schon Regisseur bei „Ghostbusters“(2016) oder „Brautalarm“(2011) war. In den Hauptrollen Blake Lively, bekannt aus der Serie „Gossip Girl“ (2007-2012) und „The Shallows- Gefahr aus der Tiefe“(2016), sowie Anna Kendrick, bekannt aus der „Pitch Perfect“-Reihe oder aus „Twilight“

Vorlage für den Film ist die gleichnamige Romanvorlage von Darcey Bell aus dem Jahr 2017.

Zur Handlung:

Stephanie (Anna Kendrick) ist alleinerziehende Mutter eines Sohnes, Miles. Seit ihr Mann verstarb, lebt sie von seiner Lebensversicherung und führt einen Blog, auf dem sie unter anderem Rezeptvideos online stellt. Die anderen Eltern an der Schule von Miles machen sich gern über sie lustig, da sie sich sehr für sämtliche Schulprojekte engagiert.

Trotz aller Unterschiede freunden sich Stephanie (li.) und Emily an.

Eines Nachmittags verabredet sich Miles nach der Schule mit einem anderen Jungen, Nicky, und so lernt Stephanie dessen Mutter Emily (Blake Lively) kennen, eine erfolgreiche und extravagante PR-Modechefin. Emily trinkt viel, lebt in einem teuren Haus und scheint wenig Ahnung von Kindererziehung zu haben. Trotz fehlender Gemeinsamkeiten freunden sich die Beiden an.

An einem Tag bittet Emily Stephanie um „einen kleinen Gefallen“, daher auch der Titel, nämlich Nicky von der Schule abzuholen und mit Stephanies eigenem Sohn mit nach Hause zu nehmen, von wo sie ihn dann später abholen will.

Nur ein kleiner Gefallen…

Die hilfsbereite Stephanie kommt der Bitte ihrer Freundin natürlich gerne nach. Doch Emily kommt nicht, um ihren Sohn abzuholen. Auch Emilys Mann Sean (Henry Golding), ein erfolgloser Autor, hat keine Ahnung, wohin Emily verschwunden ist.

Also beginnt Stephanie sich, zusammen mit Sean, um Nicky zu kümmern. Schließlich wird in einem See eine Leiche gefunden, die als Emily identifiziert wird. Stephanie und Sean trösten sich gegenseitig über den Verlust hinweg und kurz darauf zieht Stephanie mit Miles bei Sean und Nicky ein. Dazu räumt sie Emilys Kleiderschrank leer, doch schon am nächsten Tag hängt Emilys Kleidung wieder im Schrank.

Stephanie beginnt zu recherchieren

Als Nicky dann erzählt, dass er seine Mama vor der Schule getroffen hat und er Stephanie von ihr grüßen soll, beginnt Stephanie Nachforschungen über die Vergangenheit von Emily anzustellen und stößt auf ein dunkles Geheimnis…

Geballte Frauenpower mit Blake Lively und Anna Kendrick, die beide bereits bewiesen haben, dass sie mehr als Liebesfilme und Komödien draufhaben. Ein Film, bei dem Humor und Spannung nah beieinander liegen und der voller unerwarteter Wendungen steckt. Das Ende ist eher unerwartet, Spannung bis zum Schluss. Angucken lohnt sich!

 

FSK: 12 Jahre

Zum Trailer

.

Menü schließen