Kinotipp: „Narziss und Goldmund“

Kinotipp: „Narziss und Goldmund“

Unser heutiger Filmtipp ist das Drama „Narziss und Goldmund“, welches ab dem 25. Juni im Kino in Bückeburg anzusehen ist. In den Hauptrollen spielen Jannis Niewöhner (Goldmund) und Sabin Tambrea (Narziss).

Werbung

Lange Zeit war ungewiss, wann die Kinos wieder öffnen dürfen und endlich gibt es Antworten! Ab dem 25. Juni 2020 öffnen zum Beispiel die Kinocenter in Schaumburg wieder. Hier aber noch genaueres von den Kinos Schaumburg:

Liebe Gäste,

die neue Verordnung ist da. Wir dürfen ab nächste Woche (25. Juni 2020) wieder öffnen. Durch die restriktiven Auflagen des Landes Niedersachsen ist auch im Saal beim Film Mund/Nasenschutz zu tragen, und natürlich auf die bekannten Hygieneregeln und Abstandsregelungen achten.

Wir bitten Euch auch, wenn möglich, die Tickets online zu bestellen, damit wir besser mit dem Abstand und der Platzzahl arbeiten können. Die Säle sind ja jetzt schneller „ausverkauft“. Desweiteren könnt ihr auch schon beim online-bestellen Eure Kontaktdaten (vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer aller Gäste) eingeben, damit es dann im Kino beim Kauf schneller geht.

Die Daten werden natürlich nach drei Wochen automatisch gelöscht.

Wir starten deshalb ab nächsten Donnerstag (25.06.2020) erstmal langsam in Bückeburg und Steinbergen. Nach der ersten Testwoche entscheiden wir, wie es weiter geht.

Auch an dieser Stelle nochmal lieben, lieben Dank für die Unterstützung und den Zuspruch der letzten Monate. Wir sind immernoch sehr gerührt und überwältigt. Es geht langsam weiter, und wir werden Euch auch weiterhin mit tollen Filmen unterhalten.

Was sich auch noch ändert:

Die SNEAK findet jetzt am Mittwoch um 20.00 Uhr statt, nicht mehr um 22.00 Uhr. Aufgrund der wenigen Starts in den nächsten Wochen evtl auch nicht jede Woche. Ihr seht dann aber im Programm ob eine Sneak in der jeweiligen Woche stattfindet.

Lieben Gruß vom Kinoteam

Kino Schaumburg auf Facebook vom 19. Juni 2020

Also, wir halten fest:

  • ab den 25.Juni 2020 sind die Kinos Bückeburg und Steinbergen wieder geöffnet
  • Mund/Nasenschutz muss getragen werden
  • die normalen Hygiene- und Abstandsregeln gelten wie gewohnt
  • am besten online bestellen, um dem Kinoteam Arbeit zu ersparen und weil Sie so schneller vor Ort in den Film können
  • persönliche Angaben müssen gemacht werden, werden aber nach drei Wochen automatisch gelöscht
  • die „Sneak“ ist auf 20.00 Uhr verschoben worden, am besten im Programm nachschauen, ob eine stattfindet

Nun kommen wir aber endlich zum Film:

Zum Inhalt:

Copyright 2019 Jürgen Olczyk / Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Der eifrige Klosterschüler Narziss freundet sich mit dem ungestümen Neuen Goldmund an, der von seinem Vater in die Obhut der Mönche gegeben wird. Die gegensätzlichen Freunde werden erwachsen.

Narziss bleibt im Kloster, wird schließlich Abt, während Goldmund in die Welt hinauszieht, Abenteuer und Armut erlebt, Frauen kennen- und lieben lernt, sie verliert und Bildhauer wird. Nach Jahren sehen sich Narziss und Goldmund wieder. Goldmund soll für Narziss‘ Kloster einen Altar gestalten.

Copyright 2019 Jürgen Olczyk / Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Adaption von Hermann Hesses populärem Werk von Stefan Ruzowitzky, dessen Drama „Die Fälscher“ Oscar-gekrönt und dessen Horrorfilm „Anatomie“ ein Publikumshit war.

Die Geschichte einer Freundschaft und gegensätzlicher Lebensentwürfe ist aufwändig als üppiges Abenteuer zwischen „Der Name der Rose“ und „Medicus“ erzählt und kann mit einer attraktiven Besetzung aufwarten. Neben Jannis Niewöhner als Goldmund gibt es gleich eine ganze Reihe aufstrebender und populären Schauspielerinnen zu sehen.

FSK: 12 Jahre

Länge: 118 Minuten

image_print