Hochwasser an der Weser in Minden

Hochwasser an der Weser in Minden

Die Weser in Minden hat derzeit Hochwasser. Da, wo sonst Spaziergänger entspannt an der Weser entlanggehen, schwimmen jetzt fröhliche Enten vorbei. Auch die Sitzgelegenheiten erreicht man nicht mehr trockenen Fußes. Wobei es immer noch Lebensmüde gibt, die für ein gutes Instagrambild das Risiko auf sich nehmen, ins Wasser zu fallen, wenn sie über die Absperrung klettern und herumplanschen oder die sich im Wasser befindlichen Bänke mit einem Sprung zu erreichen versuchen.

Werbung

Es ist ausdrücklich verboten sich dieser Gefahr auszusetzen.

Für die übrigen Spaziergänger, die – mit großem Abstand zueinander – am Glacis entlanggehen, bietet sich derzeit ein schönes Bild. Die Natur erwacht und die ersten Blütenköpfe strecken sich den Sonnenstrahlen entgegen. Für mehr Sicherheit sorgen zudem die gekennzeichneten Bänke, die jedem, der die Orientierung verloren hat, den Standort mitteilen. Mehr dazu HIER

Werbung

Hier ein paar Impressionen von einem Spaziergang entlang der Weser in Minden

image_print