Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Herbstmarkt in Bückeburg – Hoch hinaus mit dem Riesenrad

Herbstmarkt in Bückeburg – Hoch hinaus mit dem Riesenrad

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Bückeburg ihren familienfreundlichen Herbst-markt. Er findet vom 25. bis 28. Oktober statt. In den vier Tagen von Freitag bis Montag wird in der Fußgängerzone im Herzen Bückeburgs wieder ein buntes Programm für Groß und Klein geboten. Offizieller Auftakt ist am Freitagnachmittag die Markteröffnung durch den Bürgermeister auf dem Marktplatz.

Jahrmarkt in Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Nach langer Zeit ist es wieder gelungen, ein Riesenrad für den Herbstmarkt unter Vertrag zu nehmen. Das 30 Meter hohe „Wheel of Circus“ verspricht Fahrspaß für die ganze Familie mit einem herrlichen Ausblick in luftiger Höhe. In den 20 drehbaren Panoramagondeln kann man bei angenehm ruhiger Fahrt entspannt die Höhe genießen.

Den Ausblick konnten Sie übrigens schon genießen, wenn Sie auf dem Krammarkt in Stadthagen waren. Wenn nicht, dann lesen Sie gern mehr darüber HIER

Im Anschluss bietet sich eine spannende Achterbahnfahrt im „Venturer X-14“ – Simulationskino an.

Kirmesvergnügen in Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Ebenfalls auf dem Marktplatz verspricht das Horror Labyrinth Spannung und Action vom Feinsten.

Vor dem Stadthaus lädt das Karussell „Beat-Box“ zur Rundfahrt ein. Bei aktueller Musik und flotten Sprüchen kommt der „Spaßfaktor“ hier garantiert nicht zu kurz.

Auf die kleinen Kirmesbesucher warten einige Kinderfahrgeschäfte sowie das beliebte Bungee-Trampolin.

Eröffnung des Herbstmarktes in Bückeburg – Foto: Sabine Christel

In den Reihen zwischen den Karussells laden Händler zum „Kramen“ ein und bieten vom Kunstgewerbe über Haushaltsneuigkeiten bis zu Fanartikeln alles, was den aktuellsten Trends entspricht. Vielfältige Unterhaltungsgeschäfte sorgen für Spiel, Spaß und Spannung. Verzehr- und Ausschankstände mit regionalen und internationalen Spezialitäten runden das Angebot ab.

Der Herbstmarkt ist täglich ab 14.00 Uhr geöffnet.

Sonntagnachmittag haben die Marktbesucher außerdem von 13.00 – 18.00 Uhr zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten: Die Einzelhändler der Innenstadt werden aus Anlass des Jahrmarktes garantiert attraktive Angebote und interessante Aktionen bereithalten.

Herbstmarkt in Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der „goldene Oktober“ seinem Namen alle Ehre macht und den Markt somit zu einer „runden Sache“ werden lässt.

Was vielen (besonders den jungen) Kirmesbesuchern im vergangenen Jahr fehlte, war der Autoscooter, der sonst vor dem Gebäude der Sparkasse seinen Platz hatte. Aufgrund der Baustelle blieb dieser Teil verwaist. Nun ist der Bauabschnitt zwar dort abgeschlossen, jedoch sieht es nicht so aus, als ob in diesem Jahr der Platz genutzt werden würde.

Natürlich hat man versucht, mit einigen neuen Fahrgeschäften, besonders mit dem Riesenrad, einen Anreiz für die Kirmesbesucher zu schaffen. Trotzdem fehlt gerade den jungen Leuten doch ein Fahrgeschäft, bei dem man einfach „abhängen“ und den man sich als Treffpunkt aussuchen kann. Ob die Räumlichkeiten vor der Sparkasse nach dem kompletten Abschluss der Fahrbahnsanierung für ein Fahrgeschäft ausreichend sind, bleibt ebenso anzuzweifeln, denn durch neue Parkplätze und Begrenzungen könnte es recht eng werden mit einem großen Fahrgeschäft. Man darf gespannt sein, ob der zukünftigen Entwicklung….

image_print
Menü schließen