Geschichte erleben in Bad Oeynhausen

Ab Samstag werden Stadtführungen wieder angeboten

Wie die allermeisten kulturellen Angebote mussten auch die Stadtführungen seit März aussetzen. Die Durststrecke hat nun ein Ende. Am Samstag findet die erste Führung nach der Zwangspause statt.

Treffpunkt für die klassische Stadtführung ist um 15.00 Uhr am Haus des Gastes. In den kommenden Wochen werden alle bekannten Führungen wieder angeboten.



Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der klassischen Stadtführung bekommen am Samstag einen spannenden Einblick in die Stadt- und Badegeschichte Bad Oeynhausens.

Während der ca. 1,5 Stunden besuchen sie

  • den Kurpark
  • den Jordansprudel und auch
  • den Schweinebrunnen.

Buchung und Bezahlung der Führung (5 Euro pro Person) erfolgt in der Tourist-Information im Haus des Gastes.

Personen, die nicht zu einem Haushalt gehören, müssen während der Führung den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen einhalten.

Außerdem besteht beim Betreten von Räumlichkeiten die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz in Form einer Maske oder einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Die Tourist-Information ist von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Die Tourist-Information ist zudem telefonisch (05731/1300) oder per Email (tourist-information@badoeynhausen.de) erreichbar.

*Bad Oeynhausen, Juni 2020