Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Gastro-Tipps: Das „Pano“ in Minden
Das Pano in Minden (Foto: Sabine Christel)

Gastro-Tipps: Das „Pano“ in Minden

Wo kann man in der Umgebung gut seine Zeit verbringen? Die Redaktion von Scarlett-Magazin hat sich auf den Weg gemacht und ist in Minden fündig geworden: Gemütlich, hochwertig und ein sehr gutes Angebot an Speisen und Getränken – das finden Sie im „Pano“. Wir stellen es Ihnen einmal vor:

Ein gutes Angebot und ein zuvorkommendes Serviceteam – Foto: Sabine Christel

In der Innenstadt in Minden, direkt im Kaufhaus „Hagemeyer“, befindet sich auf zwei Stockwerken das Café „Pano – Brot & Kaffee“. Pano steht in Esperanto für „Brot“ und verkörpert damit die Namen der Kaffeehäuser. Dort wird großen Wert auf Ursprünglichkeit, Handwerk und Qualität gelegt. So wird das Brot nach eigenen Rezepten im Holzofen frisch gebacken (was man auch schmeckt!) und die Marmeladen nach althergebrachten Rezepturen gefertigt.

Außerdem legt man Wert auf regionale Zutaten und frische Zubereitung. Die Philosophie von Pano ist zudem, den Gästen einen Rückzugsort zu verschaffen, eine stilvolle Umgebung, in der man eine erholsame Auszeit vom Alltag genießen kann.

Foto: Sabine Christel

Gleichzeitig ist man darum bemüht, jedem Kooperationspartner dieses Konzepts seinen individuellen Raum zur eigenen Gestaltung zu lassen. Gemütlichkeit ist sehr wichtig: Man möchte vom Standort her gern „mittendrin“ sein, bietet aber mit der Innenaustattung eine dem jeweiligen Haus entsprechende Ausstattung und Raumaufteilung.

Im „Pano“ in Minden finden Sie deshalb in den unteren Räumen sowohl kleinere Tische, wie Einzeltische oder Plätze für zwei Personen, als auch sogenannte „Familientische“, an denen man mit Kollegen und Laptop genauso gut seine Zeit verbringen kann, als auch mit Familie oder Freunden.

Alles in hellem Holz gehalten und mit frischen Blumen dekoriert. Es erinnert an eine schön ausgestattete Küche einerseits oder auch an typische Wiener Kaffeehäuser, in denen Variationen von Kaffee und die Auszeit dort zum Alltag gehören.

Das Pano in Minden bietet mehr: Vieles auch für die Auszeit zu Hause – Foto: Sabine Christel

Das Brot und den Kuchen, sowie weitere Produkte wie auch Kaffee und Tee sind im Pano käuflich zu erwerben, so dass man ein Stück dieser „Auszeit“ auch mit nach Hause nehmen kann.

Im oberen Bereich gibt es nicht nur die sehr sauberen und gepflegten Waschräume, sondern auch eine gemütliche Lounge mit Ledersesseln und Sofas.

Foto: Sabine Christel

Im Pano wird an der Theke bestellt und gleich bezahlt. Dann erhält man eine Nummer. Sobald das Essen fertig ist, kann es an der Theke abgeholt werden.

Die Lounge in den oberen Räumen – Foto: Sabine Christel

Durch umsichtiges Personal, welches sehr darum bemüht ist, jeden Gast nicht nur freundlich, sondern auch zügig zu bedienen, entstehen kaum Wartezeiten, auch wenn, gerade in der Mittagspause, mehr los ist.

Wir entscheiden uns für einen kleinen frischen Salat mit Dressing, sowie einen grünen Tee.

Foto: Sabine Christel

Der Salat ist nicht nur frisch, sondern von der Auswahl her ansprechend und vielfältig. Das Dressing wird separat in einem Glas dazu gestellt und das Brot sieht nicht nur gut aus, sondern es ist aus eigener Herstellung, und das schmeckt man auch. Köstlich!

Der Tee ist intensiv im Geschmack. Keine einfachen mini Teebeutel, sondern eine hochwertige Qualität, dazu in einem hitzebeständigen Glas serviert, so dass das Teetrinken zum Genuss wird.

Optisch, aber auch geschmacklich absolut top!

Wir haben von den Sitzplätzen her die Wahl, entweder unten an der großen Fensterfront mit Blick auf die Bäckerstraße zu sitzen oder an einem der vielen Tische mit Blick in die Verkaufsräume. Wir entscheiden uns für die Lounge oben und balancieren unser Essen die Treppe hinauf. Das ist auch der zugegeben einzige Minuspunkt: Alles bruchsicher an den Tisch zu bekommen, kann vielleicht mit mehreren Bestellungen zum Balanceakt werden.

Oben eine angenehme Atmosphäre: Leise Musik im Hintergrund lässt die Gelegenheit für Unterhaltungen. Helle Räume und überall gemütliche Plätze zum Relaxen. Auf dem Tisch Gewürze und Zucker, alles gut durchdacht.

Abräumen müssen wir nicht, das erledigt das nette Team vom „Pano“. Wir haben oben die Möglichkeit, direkt von der Lounge durch die Verkaufsräume des „Hagemeyer“ rauszugehen oder über die Treppe und die Verkaufsräume unten entweder zum Scharn oder in die untere Etage der Galerie das Pano zu verlassen.

Unser Fazit: Ein sympatisches und überaus freundliches Personal. Schnelle Bedienung. Ein sehr gutes Angebot an Speisen und Getränken. Preislich absolut in Ordnung. Durch die schöne Einrichtung und die vielen verschiedenen Sitzmöglichkeiten ideal für Einzelpersonen wie auch größere Gruppen.

Die Frische der Zutaten und die Anrichtung sind allein schon optisch ein Genuss, wie auch geschmacklich hervorragend.

Die Öffnungszeiten des „Pano“ in Minden sind: Montag bis Freitag von 09.00 Uhr – 19.00 Uhr.

Zu finden: „Pano“ Brot & Kaffee, Hagemeyer Galerie, Scharn 9-17, 32423 Minden


Foto: Sabine Christel
image_print
Menü schließen