Fürstin Juliane, eine moderne Frau – im 18. Jahrhundert
Fürstin Juliane - Foto: Stadt Bückeburg

Fürstin Juliane, eine moderne Frau – im 18. Jahrhundert

Unter diesem Motto findet am Sonntag, 28.06.2020 eine Gästeführung in Bückeburg statt.

Werbung

Fürstin Juliane war eine mutige, aufgeschlossene und intelligente Regentin, die sich trotz vieler Widerstände am Fürstenhof zu Schaumburg-Lippe, in einer von Männern dominierten Welt, durchgesetzt hat.

Bei dem Rundgang zu einigen Wirkungsstätten von Juliane, erfahren die Besucher viel Interessantes über weitere Damen des Hofes, allesamt klug, engagiert und fortschrittlich, die jede für sich, auf beeindruckende Art und Weise, ihren Weg gegangen ist.

Werbung

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Marktbrunnen auf dem Bückeburger Marktplatz.

Stadt Bückeburg – Foto: Sabine Christel

Die Dauer des Rundgangs umfasst ca. 60 Minuten.

Gemäß den Vorgaben der Niedersächsischen Landesregierung können Gästeführungen derzeit nur unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, zum Schutz vor dem Covid-19-Virus durchgeführt werden.

  • Die Gruppengröße darf einschließlich Gästeführer 10 Personen nicht übersteigen.
  • Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Diese kann telefonisch, per Mail oder persönlich in der Tourist-Information erfolgen.
  • Anzugeben sind Name, Anschrift, Telefonnummer und Unterschrift, sodass Kontakte im Infektionsfall eines Teilnehmers zurückverfolgt werden können.
  • Die Teilnehmergebühr in Höhe von 4,00 € pro Person, ist vorab in der Tourist-Information zu entrichten.
  • Während der Dauer der Führung besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information Bückeburg, Lange Str. 45, 31675 Bückeburg, Tel.: 05722/206 181

E-Mail: tourist-info@bueckeburg.de.

*Bückeburg, Juni 2020

image_print