Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Filmtipps zum Valentinstag

Filmtipps zum Valentinstag

Für unseren heutigen Filmtipp am Valentinstag, stellen wir Ihnen nicht einen, sondern zwei Kinofilme vor. Beide erscheinen heute, am 14. Februar 2019 in Deutschland.

Beginnen wir mit dem ersten Film:

„Happy Deathday 2U“ ist ein Slasher-Film und die Fortsetzung zu „Happy Deathday“ (2017), unter der Regie von Christopher B.Landon.

Bevor wir Ihnen jedoch den neuen Teil vorstellen, präsentieren wir Ihnen aber natürlich zuerst den ersten Teil der Reihe:

Für die junge Studentin Tree (Jessica Rothe) beginnt an ihrem Geburtstag ein sich ständig wiederholender Albtraum, als ein maskierter Fremder auftaucht und sie umbringt, doch damit ist ihr Leid keineswegs beendet: Jeden Morgen wacht sie wieder an ihrem Geburtstag auf und das Grauen wiederholt sich. Um diese Endlosschleife zu durchbrechen, muss es Tree gelingen, ihrem Killer zu entkommen…

FSK: 12 Jahre

Länge: 96 Minuten

Trailer

Und nun zum heute erschienenen Teil „Happy Deathday 2U“ :

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von $122 Millionen war Happy Deathday einer der großen Horrorhits 2017. Jetzt bekommt die Geschichte der Studentin Tree (Jessica Rothe), die ihre eigene Ermordung am Abend ihres Geburtstags unzählige Male durchlebt, ihre mit Spannung erwartete Fortsetzung. Diesmal muss die Heldin nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde vor dem Mörder mit der Babymaske retten. Gleichzeitig versucht sie das Rätsel zu lösen, warum sie erneut in die tödliche Zeitschleife geraten ist.

FSK: 12 Jahre

Länge: 100 Minuten

Trailer

Und wenn Sie jetzt der Meinung sind, dass das nichts für Sie sei und Sie lieber einen Film gucken wollen, der nichts mit Mord zu tun hat, dann haben wir auch das Richtige für Sie:

„Sweethearts“ ist eine Komödie unter der Regie von Karoline Herfurth, die auch die Hauptrolle im Film übernommen hat.

Zwei wie Feuer und Wasser: Franny (Karoline Herfurth) ist beruflich wie privat völlig orientierungslos mit starker Tendenz zu Panikattacken. Dagegen ist die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) eine toughe Selbstversorgerin, die sich und ihrer Tochter mit einem Diamantenraub ein besseres Leben verschaffen möchte. Doch so gut Mels Plan auch ist – die Durchführung entwickelt sich eher suboptimal, denn niemand hätte ihr je gewünscht, ausgerechnet Franny als Geisel zu nehmen. Franny treibt Mel mit ihren Panikattacken und „Deine Mutter“-Witzen in den Wahnsinn, während die toughe SEK-Leiterin Ingrid von Kaiten (Anneke Kim Sarnau) den beiden dicht auf der Spur ist. Und dann ist da noch der attraktive Polizist Harry (Frederick Lau), der nicht nur Franny total den Kopf verdreht, sondern gleich als zweite Geisel genommen wird. Das Chaos ist perfekt und bei dem Versuch sich einigermaßen schadenfrei aus der Situation zu manövrieren, entwickelt sich eine unerwartete Freundschaft zwischen den beiden Frauen.

FSK: 12 Jahre

Länge: 107 Minuten

Trailer

Quellen:

Kino

Kinoprogramm

Happy Valentine day!

image_print
Menü schließen