Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Filmtipp: „Die Unfassbaren – Now You See Me“

Filmtipp: „Die Unfassbaren – Now You See Me“

Unser heutiger Filmtipp ist kein aktueller Kinofilm, dafür aber eine spannende und außergewöhnliche Magier-Thriller Reihe, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen: Unser Filmtipp ist „Die Unfassbaren – Now you see me“ und „Die Unfassbaren 2 – Now you see me“. Jetzt auf DVD.

„Die Unfassbaren – Now you see me“ (2013):

Der charismatische Magier Atlas (Jesse Eisenberg) und seine Zaubertruppe verblüffen in Las Vegas ihr Publikum, indem sie am anderen Ende der Welt die Bank eines zwielichtigen Wirtschaftsbosses (Michael Caine) ausrauben und das gestohlene Geld unter den Zuschauern verteilen – alles unter den Augen der staunenden Anwesenden.

Doch damit machen sie auch das FBI auf sich aufmerksam. Der Agent Dylan (Mark Ruffalo) und die französische Interpol-Beamtin Alma (Mélanie Laurent) werden auf den Fall angesetzt, misstrauen sich jedoch gegenseitig. Je weiter die Ermittlungen voranschreiten, desto undurchsichtiger wird der Fall. Die Vermutung liegt nahe, dass die Truppe um Atlas einen internen Informanten hat. Doch in der Welt der Magier ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint, und man kann niemandem vertrauen…

Länge: 121 MInuten

FSK: 12 Jahre

Trailer

„Die Unfassbaren 2 – Now you see me“ (2016)

Es ist ein Jahr her, seit die „Vier Reiter“ das FBI überlistet und die Herzen der Zuschauer mit ihrer magischen Vorstellung à la Robin Hood im Sturm erobert haben. Für die Zauberer J. Daniel Atlas (Jesse Eisenberg), Merritt McKinney (Woody Harrelson), Jack Wilder (Dave Franco) und Neuzugang Lula (Lizzy Caplan) geht es nun erneut auf die Bühne.

Mit einem noch spektakuläreren Trick wollen sie die fragwürdigen Praktiken eines Technik-Magnaten aufdecken. Hinter dem Coup steckt Walter Mabry (Daniel Radcliffe, „Harry Potter“). Das technisch versierte Wunderkind spielt jedoch ein doppeltes Spiel und will im Auftrag seines Vaters Arthur Tressler (Michael Caine), der mit den „Vier Reitern“ noch eine Rechnung offen hat, die Show sabotieren:

Der spektakulärste Raubüberfall der Geschichte soll nicht nur den Ruf der Magier, sondern auch ihre Leben zerstören. Nun muss die Truppe ihr gesamtes Können aufbieten, um Mabrys perfiden Plan aufzudecken und gleichzeitig auch dem FBI zu entkommen, das immer noch hinter den Zauberern her ist.

Länge: 125 Minuten

FSK: 12 Jahre

Trailer

Eine immer wieder überraschende Filmreihe, bei der nichts so ist, wie es scheint und die immer wieder unerwartete Wendungen hat. Besonders faszinierend sind natürlich die Zaubertricks, die so unglaublich scheinen, dass es dafür eigentlich keine logische Erklärung geben kann.. oder doch?

Bei vielen Fortsetzungen ist das Problem, dass sie entweder zu nah oder zu weit entfernt von dem voherigen Teil sind und die Erwartungen nicht erfüllen können. Das ist bei den Unfassbaren glücklicherweise nicht der Fall, der zweite Teil hat seinen Vorgänger sogar noch überboten.

Zwar gab es nach Erscheinen des zweiten Teils schon eine Ankündigung für einen dritten Teil, das scheint aber momentan noch unwahrscheinlich. Während der zweite Teil zwar in Asien sehr gut lief, konnte er in den USA nurt wenig überzeugen, deshalb war bereits die Rede von einem Spin-Off, das nur in China erscheinen und mit chinesischen Schauspielern neu besetzt werden soll.

Doch auch eine Fortsetzung ist noch im Gespräch und Gerüchte für den neuen Cast gibt es auch bereits, aber es steht noch nichts fest.

Also, die Hoffnung nicht aufgeben 😉

Viel Vergnügen mit Ihrem privaten Kinoabend.

 

Menü schließen