Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Erstes Mindener Hafenkonzert 2019 am Muttertag
Minden Erleben

Erstes Mindener Hafenkonzert 2019 am Muttertag

Konzertreihe an der Schachtschleuse startet in die neue Saison

Musikzug Freiwillige Feuerwehr Minden

Das erste Konzert der traditionsreichen Hafenkonzerte findet am 12. Mai (Muttertag) statt. An den folgenden Sonntagen (bis zum 15. September) treten jede Woche von 10:30 bis 11:30 Uhr Musikzüge, Chöre, Musikgruppen und Gesangsvereine aus der Region an der Schachtschleuse auf.

Die Minden Marketing GmbH hat als Veranstalter ein vielseitiges Musikprogramm zusammengestellt. Dank der Unterstützung von J.C.C. Bruns wird ein umfassendes Programm mit insgesamt 19 Gruppen geboten.

Auch 2019 war die Nachfrage der mitwirkenden Musikgruppen so groß, dass sämtliche Konzerttermine innerhalb weniger Tage belegt waren.

Alle Mindenerinnen und Mindener, sowie Besucher sind eingeladen, die Konzerte kostenlos zu besuchen. Das Publikum darf sich auf viele bekannte Melodien, Soloeinlagen und volkstümliche Klänge freuen. Traditionsgemäß eröffnet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Minden am Muttertag im Konzertpavillon an der Schachtschleuse die diesjährigen Hafenkonzerte.

Die Musikerinnen und Musiker des Musikzuges, auch 2019 wieder unter der Leitung von Dietmar Kruse, geben bereits seit den Anfängen der Mindener Hafenkonzerte das erste und das letzte Konzert der Veranstaltungsreihe. Mit bekannten Märschen, Medleys und Polkas möchten die Musiker ihre Zuhörer begeistern und verzaubern und somit die diesjährige Hafenkonzertsaison eröffnen.

Weitere Informationen über das Hafenkonzert und andere Konzertaktivitäten des Musikzuges Minden sind auf der Internetseite www.musikzug-minden.de zu entnehmen. Das detaillierte Programm zur Veranstaltungsreihe kann unter www.minden-erleben.de heruntergeladen werden oder ist kostenlos in der Tourist-Information (Domstr. 2) erhältlich. Tel.: (05 71) 829 06 59, E-Mail: info@mindenmarketing.de, im web unter www.minden-erleben.de, auf unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

image_print
Menü schließen