Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Ein dreifaches „Horrido“ auf fünf tolle Tage
Eröffnung Bürgerschießen 2019 - Foto: Sabine Christel/BB

Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Ein dreifaches „Horrido“ auf fünf tolle Tage

Das Bürgerschießen 2019 ist feierlich eröffnet. Von nun an bis einschließlich Sonntag, 25.08.2019, wird jeden Tag ein tolles Programm für alle Bückeburger und Gäste geboten.

Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Mit dem Mittwoch fängt es an…

Der Mittwoch ist traditionell der Eröffnung des Bürgerschießens gewidmet. Doch bevor gegen 20.30 Uhr Stadtmajor Martin Brandt das Kommando für die Stadt Bückeburg symbolisch von Bürgermeister Reiner Brombach übernommen hat, waren erst einige wichtige Termine auf dem Programm.

Die beförderten Oberstabszugführer – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Die neuen: „Oberfähnrich“, „Leutnant“ und „Oberleutnant“ – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Dürfen sich jetzt „Fähnrich“ nennen – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Im Le Theule Saal fand die feierliche Bestallung der Offiziere statt, danach gab es die Beförderungen zum Oberstabszugführer. Chargierte, die weder ein Wahlamt noch eine Funktion ausüben erreichen mit dem Dienstgrad „Oberstabszugführer“ den Enddienstgrad ihrer Laufbahn – sagt die Beförderungsordnung. Hier alle neuen Offiziere und Beförderten:

Oberstabszugführer:



VornameName
KompanieRott
JürgenRaupach
1. KPBergdorf
ThomasOppermann
1.KPFasanen
StefanAuf dem Kampe
2.KPDr. Witte
Andreas Lüders
2. KPJäger 7
Achim Lüders
2. KPJäger 7
HaukeGnieser
2. KPAltstadt/Mühle
Ronny Bethig
2. KPSchmiede
TobiasHomeier
4. KPJetenburg
DirkBüttner
6. KPAchum
VornameName
Kompanie
Fähnrich:neue Offiziere
NilsVogt
Stab
Hans-HeinrichHansen
Stab
KaiKönig
3. KP
HeinoRöwer
4. KP
Siegfried Ahrens
6. KP




Oberfähnrich:


ClaudiusKohlmann
1. KP
Michael Einars
4. KP




Leutnant:


ReinerWehrmann
Stab
HartmutMichaelis
2. KP




Oberleutnant:


Karl-HeinzBeister
3. KP

Herzlichen Glückwunsch allen Ausgezeichneten und Beförderten!

Anwesend waren auch Vertreter der Bundeswehr, in diesem Fall des internationalen Hubschrauberausbildungszentrum (Heeresfliegerwaffenschule) in Achum. Brigadegeneral Ulrich Ott und Oberst Bodo Schütte hörten interessiert der Zeremonie zu. Ott gab an, das erste Mal bei einem Bürgerschießen dabei zu sein. In seiner Ansprache erwähnte er drei Zahlen: 300 – über 300 Jahre gibt es das Bürgerschießen bereits, eine lange Tradition. 400 – vor so langer Zeit wurde die Bürgerwehr gegründet, die seinerzeit zum Schutz der Städte eingerichtet wurde. Und dann 800 – so viele Mitglieder soll das Bürgerbataillon zählen. Die Heeresfliegerwaffenschule hat 1000 Soldaten, da sei er sicher, gemeinsam gut im Notfall die Stadt schützen zu können.

Brigadegeneral Ulrich Ott freut sich auf das Fest – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Später im Gespräch mit einem weiteren Mitglied der Bundeswehr, zeigte sich dieser beindruckt von der Zeremonie: so ähnlich würde auch bei der Bundeswehr eine Beförderung vorgenommen, dass sei schon beeindruckend, wie gut diese Veranstaltung organisiert sei. Ein hohes Lob in Richtung Vorstand Bürgerbataillon.

Fahnenausmarsch und Ehrenmal

Fahnenausmarsch – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Danach erfolgte der feierliche Ausmarsch der Fahnen aus dem Rathaus. Unter musikalischer Begleitung der Schaumburger Trachtenkapelle marschierte das Bürgerbataillon zusammen mit den Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr sowie der Ehrengäste zum Ehrenmal. Dort formierten sich Bataillon und Bundeswehr.

Ganz schön viel Bataillon – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Meldung an den Stadtmajor – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Das Bürgerbataillon ist angetreten am Ehrenmal – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke ist Fan des Bürgerschießens – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Kranzniederlegung zum Gedenken der gefallenen Soldaten des ersten und zweiten Weltkriegs – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Es folgte die Ansprache von Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, die mit dem gemeinsam gesprochenen „Vater Unser“ endete. Danach erfolgte die Kranzniederlegung durch Bundeswehr und Bürgerbataillon. Bundeswehr und Bataillon gingen im stillen Ausmarsch Richtung Kreisel, um sich dort zu sammeln.

Unter musikalischer Begleitung der Prozession ging es sodann vom Kreisel über die Schulstraße in die Lange Straße und zurück zum Marktplatz, wo die Kameraden und Mitglieder der Bundeswehr erst einmal bei einem Getränk entspannen konnten.

Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Gegen 20.30 Uhr begrüßte dann Bürgermeister Brombach die Anwesenden, bevor er abgab an den Stadtmajor, der mit den Worten „Ab heute übernehmen wir das Kommando“ das Bürgerschießen eröffnete. Auch Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe begrüßte die Gäste und zeigte Humor, als er angab, nicht nur mittlerweile zum Oberleutnant befördert worden zu sein, sondern nun auch noch zum Wetterfrosch. Denn Bürgermeister Brombach war der Ansicht, der Fürst würde schon für gutes Wetter zum Freischießen sorgen. Die letzten Worte hatte dann Brigadegeneral Ott, der ebenfalls allen Beteiligten und Gästen ein schönes Fest wünschte.

Stadtmajor Martin Brandt (v.r.), Brigadegeneral Ulrich Ott, Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, Mahkameh Navabi – Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB
Eröffnung Bürgerschießen 2019 – Foto: Sabine Christel/BB

Was erwartet Sie heute?

Wenn es nach den Worten von Stadtmajor Martin Brandt geht, dann dürfen die Bückeburger ebenfalls ein freudiges Kribbeln verspüren, sobald sich die Zeit des Freischießens nähert. Die Veranstaltung im Jahr 2017 hat gezeigt, dass ein Fest auf dem Marktplatz generationsübergreifend sehr gut angenommen wird und für Begeisterung bei Bückeburgern und Gästen sorgt. Dieses Mal wird es noch ein wenig mehr Programm geben, noch ein wenig bunter und vielseitiger, um wirklich jeden Geschmack zu treffen.

Familientag

Freuen Sie sich nun auf vier weitere Tage: Heute wird die Stadt herausgeputzt mit dem Grün, am Nachmittag folgt dann ab 14.30 Uhr das Familienfest mit dem Bürgerkaffeetrinken auf dem Marktplatz unter musikalischer Begleitung. Abends ab 18.00 Uhr geht es nahtlos weiter mit dem entspannten Feierabendbier und Musik von Olli Schröder & Friends.

Die Wetteraussichten versprechen warme Temperaturen. Bürgermeister Brombach ist der Ansicht, wenn von oben kein Nass kommt, dann kann man sich innerlich etwas Nasses zuführen. Getränke sind vor Ort vorhanden, also zögern Sie nicht, sondern genießen den zweiten Tag des Bürgerschießen 2019! Die letzten Worte hat aber der Stadtmajor:

Ich wünsche Euch allen vergnügliche und interessante Tage, viel Spaß und Freude bei der Begegnung mit Freunden und Nachbarn, viele fröhliche Stunden und ein gelungenes und harmonisches Bürgerschießen 2019! Jetzt geht es los. Ab sofort übernimmt für fünf Tage das Bürgerbataillon das Kommando in Bückeburg! Horrido!

Stadtmajor Martin Brandt eröffnet das Bürgerschießen 2019

HIER haben Sie nochmals das vollständige Programm für das Bürgerschießen 2019

image_print
Menü schließen