1

Einladung zu einem Vortrag ins Museum Bückeburg

Am Donnerstag, 07. November um 19.00 Uhr lädt das Museum Bückeburg zu einem Vortrag ein. Das Thema lautet:

„Juliane von Schaumburg-Lippe und der Hamelner Raths-Apotheker Westrumb“

Vortragender ist Prof. Georg Schwedt aus Bonn.

Kurz zum Inhalt:

Die
Fürstin Juliane beauftragte Johann Friedrich Westrumb (1751-1819), der
ab 1779 vier Jahrzehnte in seiner Apotheke im Hochzeitshaus zu Hameln
wirkte, mit der Untersuchung der Schwefelquellen in Eilsen, bei der sie
an den Quellen selbst anwesend war. Sie besuchte Westrumb sogar in
seinem Apothekenlaboratorium in Hameln, als er seine Versuche zu
Chlorbleiche durchführte. In seinen Werken berichtete Westrumb darüber
und würdigte die Landgräfin für ihr Engagement.