Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
„Diner en blanc“ – Stilvoll speisen in Bad Oeynhausen
Luc Legay from Paris, France - White Diner Paris - Diner en blanc 2012 La diner en blanc à Paris place des Vosges

„Diner en blanc“ – Stilvoll speisen in Bad Oeynhausen

Dinner in Weiß am 29. Juni 2019

Alle sind herzlich eingeladen zum 6. „Diner en blanc“ im Kurpark

Samstag, 29. Juni 2019 ab 18.00 Uhr, Wandelgang (Wandelhalle im Kurpark).
Ihr Essen bringen Sie bitte selbst mit. Ihre Getränke können Sie selbst mitbringen oder vor Ort kaufen.
Dresscode: Weiß*
Teilnehmer: maximal 400
Teilnahmegebühr: 10 Euro pro Person
*Bei Schuhen und Accessoires wird natürlich ein Auge zugedrückt.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 19. Juni 2018
Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr erfolgen kann.

+++ Es sind noch wenige Tickets verfügbar. Die Restkarten werden allein in der Tourist Information im Haus des Gastes verkauft. +++

Für die weiß eingedeckten Tische (Teller, Gläser und Besteck) und gute Unterhaltung sorgt auch in diesem Jahr die Staatsbad GmbH, alles andere bringen die weißgekleideten Teilnehmer mit.
Musikalische Unterhaltung mit dem Staatsbad Orchester, Julian Adler und weiteren Acts.

Das Staatsbad Orchester empfängt Sie beim diesjährigen Dîner en blanc. Soulsänger Julian Adler begleitet den Abend musikalisch mit Songs, die sich irgendwo zwischen Andreas Bourani, Max Herre und Clueso bewegen. Bei „The Voice of Germany“ hat er bereits ein Millionenpublikum begeistert. Die Fantas nannten Julian für seine Interpretation des Songs „Halt mich“ von Herbert Grönemeyer „Professor Gefühl“. In den Pausen sorgt der Tischzauberer Mr. White für Staunen unter den GästenNach dem Essen legt ein DJ Musik zum Tanzen auf.

Eine kleine Einführung in die Geschichte des Dîner en blanc

Das Dîner en blanc wurde im Sommer 1998 von Francois Pasquier erfunden, als der seine völlig überfüllte private Gartenparty kurzerhand in den nahegelegenen Bois de Boulogne verlegte. Für Pasquier und seine Freunde wurde dies zur Tradition, denn von da an verabredete man sich jeden Juni zu einem gemeinsamen Abendessen an einem öffentlichen, aber bis zuletzt geheim gehaltenen Ort in Paris. Und so ist es bis heute: Wer teilnehmen möchte, trägt von Kopf bis Fuß Weiß. Tische und Stühle werden zu langen Tafeln zusammengestellt. Anschließend genießt man die selbst mitgebrachten Speisen und die Gesellschaft. Das Dîner en blanc fand schon auf der Champs-Élysées, dem Place de la Concorde und im Innenhof des Louvre statt.

Menü schließen