„Die Astronautin“ von S.K. Vaughn

Unser heutiger Buchtipp ist der Roman „Die Astronautin“ von S.K Vaughn, welcher am 15.Juli 2019 im Goldmann Verlag erschienen ist.



Über den Autor:

Foto: Quelle

S.K. Vaughn ist das Pseudonym eines Autors, der bereits drei international äußerst erfolgreiche Romane veröffentlicht hat und als Drehbuchautor für verschiedene große Hollywoodstudios arbeitet.

Zum Inhalt:

Weihnachten 2067: Auf der Krankenstation eines halb zerstörten Raumschiffs erwacht May Knox aus der Bewusstlosigkeit. Sie scheint die letzte Überlebende einer hoffnungsvollen Mission zu sein und hat doch keine Erinnerungen an einen möglichen Unfall. Bald kämpft sie gegen eine Vielzahl von Gefahren ums Überleben. Ihre einzige Rettung ist die Funkverbindung zur NASA, vor allem zu dem Wissenschaftler Stephen, der Schiff und Auftrag kennt wie kein Zweiter. Doch Stephen ist auch Mays Ex-Mann, dessen Herz sie brach und der ihr und der Nasa den Rücken kehrte. Jetzt ist seine Stimme alles, was ihr noch Hoffnung geben könnte in der Schwärze des Alls …

Rezension von unserer Bloggerin:

Zur Form: Der Schreibstil ist flüssig und sehr sehr gut zu lesen, wodurch ich schnell durch die einzelnen Kapitel, die zum Glück auch nicht so lang waren, gekommen ist.

Zur Handlung: Ich bin was Sci-Fi angeht immer ein bisschen skeptisch, da ich mich mit dem Weltall noch nie richtig anfreunden konnte, aber „Die Astronautin“ war wirklich sehr sehr spannend. Zu Beginn muss man sich an die Umgebung gewöhnen, während man gleichzeitig zusammen mit May Stück für Stück ihre Erinnerungen zusammen setzt. Auch super war, dass es immer mal wieder Perspektivenwechsel und Zeitwechsel gab. So waren die meisten Kapitel zwar aus Mays aktueller Lage beschrieben, jedoch hat man als Leser immer mal wieder zwischendurch Kapitel aus der Sicht von Stephen, als auch von May und Stephen aus der Vergangenheit, die zur aktuellen Lage mitgeführt haben.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass es (obwohl es sich um Sci-Fi handelt) nicht um Aliens ( wie ich zeitweise angenommen hatte) handelt, sondern alles in einem realistischen und nachvollziehbaren Ramen geblieben ist.
Das Ende ist meiner Meinung nach absolut passend gewählt und vor allen kam in den letzten 50 Seiten noch einmal richtig viel Spannung auf.

Fazit: Eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte die ihresgleichen sucht. Von Anfang an hat mich die Handlung gefesselt, ist immer spannender geworden, bis sie am Ende ihren Höhepunkt erreichte und in einem zauberhaften Schluss endete.

5/5

Originalrezension: Felicitys-Books.de

Preis: 16,00 €

Länge: 544 Seiten

ISBN: 978-3442205721