Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Das Stadttheater Minden präsentiert: Goethe – Wahlverwandtschaften
Stadttheater Minden

Das Stadttheater Minden präsentiert: Goethe – Wahlverwandtschaften

Das Stadttheater Minden hat ein sehr umfangreiches und großartiges Programm, sodass Sie jede Woche ein Highlight nach dem anderen erleben können. Bei sehr vielen Events heißt es aber auch, SCHNELL zu sein, denn die Karten sind oftmals innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Wir haben Ihnen hier ein „kulturelles Schmankerl“ herausgesucht, für das es noch ein paar Restkarten gibt. „Goethe – Wahlverwandtschaften – Am 07. April 2019 um 18:00 Uhr.

Es spielen mit: Hans Piesbergen, Julia Jaschke, Christian Kaiser und Corinne Steudler. Bühnenfassung, Regie und Kostüme: Silvia Armbruster. Produktion: Tournee-Theater THESPISKARREN, Koproduktion mit Theater Wahlverwandte.

Foto: Rainer Spitzenberger

Und das werden Sie sehen: Ein malerischer Landsitz, ein verliebtes Ehepaar in den besten Jahren. Ein guter Freund und eine Nichte sollen die Idylle bereichern. Doch wahlverwandte Anziehungskräfte setzen Leidenschaften in Gang, die in einem geheimnisvoll gezeugten Kind sichtbar werden …

Eduard, ein charmanter Mann, und Charlotte, eine lebenserfahrene Frau in der Blüte ihrer Jahre, haben sich von allen gesellschaftlichen Verpflichtungen zurückgezogen und genießen ungestört ihr Leben auf ihrem Landsitz. Bis Otto auftaucht, der Jugendfreund Eduards, ein stellungsloser Architekt, der sich mit Energie in die Gestaltung der Gartenanlage einmischt. Und es trifft Ottilie ein, Charlottes Nichte, die ihr Internat verlassen musste. Beinahe gelingt es Charlotte Harmonie und Gleichklang in der kleinen Runde zu stiften, da stört etwas das sensible Gleichgewicht: die Liebe. Beinahe unmerklich tritt sie ein, entflammt die vier Herzen. Völlig ungehemmt verlieben sich Eduard und Ottilie ineinander – weniger ungezügelt, doch ebenso hingebungsvoll begehren sich auch Charlotte und Otto. Charlotte ist es, die einer Scheidung nicht zustimmt, da sie entdeckt, dass sie von Eduard schwanger ist …

In dieser schauspielerisch eloquenten Interpretation trägt das Drama die Züge eines Stücks von Arthur Schnitzler … Die Zeiten wechseln – aber wenn vier Spieler das Dilemma der Wahlverwandtschaft so spannungsvoll herausspielen können, spielt die Zeit keine Rolle mehr. Starker Applaus!


Nordbayrischer Kurier Bayreuth

Tiefgang, Spannung und Unterhaltung … Eine beeindruckende Umsetzung des Goethe-Stoffes, minimalistisch, intensiv, kreativ, zeitgemäß, voller Überraschungen und dabei ganz dicht am Original.


Augsburger Allgemeine

Karten erhältlich beim:

Express-Ticketservice & mehr
Obermarktstrase 26 – 30
32423 Minden

Tickethotline 0571 88277
Telefax 0571 882700
tickets@express-minden.de

Weitere Termine finden Sie natürlich auch auf der Seite des Stadttheaters Minden.

image_print
Menü schließen