„Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen…
Buchtipp der Woche

„Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen…

…(und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)“

Unser heutiger Buchtipp ist der am 14.April 2020 erschienene Ratgeber „Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen: (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)“ von Philippa Perry.

Werbung

Über die Autorin:

© Justine Stoddart

Philippa Perry arbeitet seit zwanzig Jahren als Psychotherapeutin. Ihr Buch wurde in zahlreiche Länder verkauft und landete auf Anhieb auf Platz 1 der Sunday Times Bestseller-Liste. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und Katze in London. Das Paar hat eine erwachsene Tochter.

Zum Inhalt:

„Dies ist kein Erziehungsbuch im engeren Sinn. Es geht darum, wie wir selbst erzogen wurden und welchen Einfluss das auf unsere Elternschaft hat, darum, welche Fehler wir machen werden – vor allem solche, die wir nie machen wollten – und was wir dagegen tun können“

Philippa Perry

Kann ich meinen Eltern verzeihen? Darf ich eingestehen, dass ich als Mutter oder Vater einen Fehler gemacht habe? Ja, sagt die erfahrene Psychotherapeutin Philippa Perry. Was Kinder brauchen, sind keine falschen Ideale, sondern wahrhaftige Bezugspersonen.

Werbung

In ihrem Nr. 1-Bestseller erklärt Philippa Perry, worauf es zwischen Eltern und Kindern wirklich ankommt. Ihr leicht zugängliches und praxisnahes Konzept verrät:

  • Wie unsere eigene Erziehung das Verhältnis zu unseren Kindern beeinflusst
  • Wie wir aus Fehlern lernen (und sie wieder gut machen)
  • Wie man aus negativen Verhaltensmustern ausbricht
  • Wie man mit impulsiven Gefühlen umgeht
  • Wie man lernt, wertschätzend miteinander zu sprechen

Unser Fazit:

In dem Ratgeber von Philippa Perry geht es vor allem um den Aspekt der gegenseitigen Kommunikation, wie man zum Beispiel mit den eigenen Gefühlen und denen Ihrer Kinder umgeht, wie man darauf reagiert, um ein besseres Verständnis zu schaffen. So kann eine „echte Verbindung aufgebaut werden“ um langfrsitig für eine besseres Miteinander zu sorgen.

Um eine Verbindung zwischen Eltern und herstellen, beziehungsweise festigen zu können, ist es notwendig, sich auch mit seiner eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen, sprich, mit sich selbst im Reinen sein.

Zum besseren Verständnis benutz die Autorin viele konkrete anschauliche Beispiele mit Situationen, die man selbst aus dem Alltag kennt.

Wir empfehlen das Buch eher Eltern von jüngeren Kindern als von Teenagern, da hauptsächlich über die frühkindlicheEntwicklung geschrieben wird, was daran liegt, dass man in diesen prägenden jungen Jahren am meisten erreichen kann.

Alles in allem ein wunderbarer Ratgeber, den sogar Nicht-Eltern lesen könne, da es auch um grundlegende Aspekte der menschlichen Knmmunikation geht.

Preis: 19,99€

Seiten: 304

ISBN: 978-3550200748

image_print