Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
„Bückeburg glüht auf“  – Bückeburger Stadtmarketing eröffnet Adventsmarkt
Bückeburg glüht auf

„Bückeburg glüht auf“ – Bückeburger Stadtmarketing eröffnet Adventsmarkt

Was wäre Bückeburg ohne den Weihnachtszauber? Aber was wäre Bückeburg ohne Adventsmarkt? Auch wenn die Stadt nicht mit den größeren Märkten in der Umgebung mithalten kann, was das Angebot und die Größe betrifft, so wäre es doch keine Vorweihnachtszeit, wenn mit dem Zauberende auch das adventliche Marktgeschehen in der Stadt vorbei wäre.

Immer wieder gab es Ideen, den bisherigen Markt zu verändern, um ihn für Besucher interessanter zu gestalten. Dieses Mal heißt es: „Bückeburg glüht auf“ und wird rund um den Marktbrunnen platziert. Die Idee ist sicherlich zu begrüßen, denn der Marktplatz ist ideal für Veranstaltungen dieser Art, zeigt es sich doch zum Beispiel bei „Bückeburg kocht über“ oder auch diversen Veranstaltungen im Rahmen des Bürgerschießens.

Deshalb finden Sie nun eine überschaubare Anzahl an Ständen auf dem Marktplatz und können ab dem 13.12.18 den Adventsmarkt genießen. Treffen Sie sich auf einen Glühwein, heißen Apfelpunsch oder „Kakao mit Schuss“ oder etwas leckerem wie Crêpes, Schmalzkuchen oder Gebäck, flanieren Sie an den liebevoll gestalteten und mit Handwerkskunst bestückten Hütten vorbei und genießen Sie die familiäre Atmosphäre auf dem kleinen Adventsmarkt.

Gemütlich Zeit verbringen auf dem Adventsmarkt in Bückeburg

Musikalisch gibt es natürlich auch eine Menge zu hören: Am Donnerstag ab 17.00 Uhr eröffnet der Schaumburger Jugendchor mit weihnachtlichen Melodien und viel Heiterkeit den Markt. Anschließend spielt die beliebte Gruppe „b-flat“ ein wunderschönes Weihnachtskonzert mit einer Sängerin, bei der man dahinschmilzt. Am Freitag ab 16.30 Uhr werden die Bückeburger Jäger in kleiner Besetzung eine tolle Stimmung erzeugen. Samstag ab 16.00 Uhr wird es dann noch gemütlicher: Der Kammerchor Cantemus unter der Leitung von Steffi Feindt zieht mit weihnachtlichen Liedern von Bude zu Bude und lässt so den Marktplatz bis in die letzte Ecke winterlich erklingen. Am Sonntag ab 15.00 Uhr erwärmt das Duo „Dryklang“ die Ohren. Mit Kontrabass und Akkordeon interpretieren die beiden Musiker bekannte Klassiker in akustischer Version.

Das Rahmenprogramm setzt sich aus verschiedenen Aktionen für Alt und Jung zusammen:

Der Nikolaus kommt –zugegeben etwas verspätet– und bringt den Kindern eine Kleinigkeit mit (Sonntag ab 14 Uhr), „Frank und sein Esel“ erfreuen die Kinderaugen am Samstag ab 15 Uhr. Außerdem lädt der Nachtwächter auf eine Tour durch die unbekannten Gassen und Winkel der Stadt ein (Freitag, 19 Uhr) und die Tänzer von Marks Tanzschule erzeugen durch schnelle Rhythmen wohlige Wärme (Sonntag, 15.00 Uhr).
Die Pfadfinder der Bilche laden am Samstag von 10-13 Uhr alle Kinder zu einer Wichtelwerkstatt ein. Nachmittags ab 15 Uhr gibt es eine Märchenstunde in der gemütlichen Jurte. Abends um 19 Uhr schaffen sie dann als Ausrichter des „Lebendigen Adventskalenders“ noch besonders besinnliche Momente.

Man könnte auch noch sagen: Was wäre eine Veranstaltung in Bückeburg ohne eine Tombola? Für alle die, die auf einen Gewinn (einen Picknickkorb?) warten, bietet die Tombola den Höhepunkt neben den gastronomischen Angeboten der Hofapotheke Bückeburg und der Scarabeo Bar. Es gibt über 400 Gutscheine der ansässigen Geschäfte und Restaurants zu gewinnen. Die Verlosung der Hauptpreise findet am Sonntag um 17.00 Uhr auf der Bühne statt. Lose gibt es an allen vier Veranstaltungstagen in der Hütte des Bückeburger Stadtmarketing zu kaufen. Der 1. Preis ist ein E-Bike im Wert von 1.000,00 €, der 2. Preis ein Fernseher und der 3. Preis ein Reisegutschein im Wert von 300,00 €.

Von Donnerstag bis zum dritten Advent, dem 16.12., haben Sie täglich ab 11 Uhr die Möglichkeit, ein wenig Weihnachtsluft zu schnuppern und ein wenig „mitzuglühen“.

Die Eröffnung findet am Donnerstag um 17 Uhr durch den Bürgermeister statt .

 

 

 

image_print
Menü schließen