Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Buchtipp: „Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd“ von und über Thomas Gottschalk
Buchtipp der Woche

Buchtipp: „Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd“ von und über Thomas Gottschalk

Der Sommer neigt sich dem Ende und die kühle Herbstzeit beginnt und passend dazu hat der bekannte Moderator, sowohl im Fernsehen als auch im Radio, und Schauspieler Thomas Gottschalk sein bereits zweites Buch veröffentlicht mit dem Titel „Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd“ und das stellen wir Ihnen heute vor.

Über den Autor:

 

Wie bereits am Anfang angekündigt, ist dies nicht das erste Buch, das Thomas Gottschalk veröffentlicht. Im Herbst 2016 startete Gottschalk seine literarische Karriere mit der Biografie „Herbstblond“ und auch diesen Bestseller wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

Herbstblond (2016):

»Als ich beim Radio angefangen habe, gab es ›Ansager‹, ›Sprecher‹ und ›Conferenciers‹. Die einen haben gelesen, was ihnen andere vorgeschrieben hatten, die anderen haben sich vorher aufgeschrieben, was sie sagen wollten. Ich hab einfach drauflosgeredet. Und das mache ich auch in diesem Buch. « Thomas Gottschalk erzählt von seiner Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten. Nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich!

Preis: 19,90 €

Seiten: 368

ISBN: 978-3453604049

Doch nun zu seiner neuesten Erscheinung:

Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd (2019)

Forever young?
Immer lief alles glatt in seinem Leben. Warum sollte sich daran etwas ändern, bloß weil Thomas Gottschalk eines Tages 60 wurde? Für die Figur gibt’s die Mayr-Kur, und Workouts gibt’s für die Fitness. Doch in der zweiten Hälfte der Sechziger wird es unerwartet rumpelig: Der Oberschenkelmuskel gibt den Geist auf; das Haus brennt ab; und nach über 40 Jahren Ehe ist das Zusammenbleiben plötzlich nicht mehr selbstverständlich…
Thomas Gottschalk erzählt vom Älterwerden – nachdenklich, mit viel Humor und großer Offenheit. Seine Botschaft? Optimistisch!

»Ich im Kampf gegen die Vergreisung. Das ist meine letzte große Herausforderung. Ich werde sie bewältigen – top, die Wette gilt!« Thomas Gottschalk

 

Preis: 20,00 €

Seiten: 272

ISBN: 978-3453207066

Ein weiteres amüsantes und sehr interessantes Buch, ebenso wie sein Vorgänger. Doch in diesem Werk wird Gottschalk neben üblichen lustigen Anekdoten auch sehr persönlich. So berichtet er zum Beispiel von dem schweren Schlag, als seine Villa in Malibu abbrannte und dabei nicht nur kostbare Kunstwerke den Flammen zum Opfer fielen, genauso wie Erinnerungen der Familie, die unwiederbringlich verloren sind, auch von seiner Trennung mit Thea nach fast 50 Jahren, sowie von seiner neuen Liebe Karina Mroß. Dabei versucht er gar nicht, sein Verhalten schönzureden oder Dinge nebenbei abzutun. Stattdessen öffnet er sich und gewährt den Lesern einen Einblick in seine Gedanken. 

Fast, als ob dieses Buch auch seine Möglichkeit ist, den Sinn einiger Veränderungen für sich zu erklären. 

Vor allem Fragen zum eigenen und zum Leben generell stehen bei Gottschalks neuem Buch im Mittelpunkt, dabei nimmt er eine öffentliche Selbstreflexion vor. Trotzdem wirkt das Buch weder melancholisch noch langatmig, sondern trägt die humorvolle und teilweise sehr lockere Handschrift Gottschalks. Ein Mann, der im Herbst des Lebens seinen Gefühlen folgt, und sich offen allem Neuen zeigt. Und dann gibt’s ja noch das Gerücht, dass 2020 wieder eine neue Folge „Wetten, dass..“ produziert werden soll… 

Absoulte Leseempfehlung von unserer Seite aus, da man einen der wohl bekanntesten deutschen Moderatoren von einer ganz anderen Seite kennenlernt, und sich abseits der Regenbogenpresse ein eigenes Bild machen kann. 

 

image_print
Menü schließen