Buchtipp: „Die Wächter“ von John Grisham
Buchtipp der Woche

Buchtipp: „Die Wächter“ von John Grisham

Werbung

Unser heutiger Buchtipp ist der Krimi „Die Wächter“ von dem US-amerikanischen Bestsellerautor John Grisham, welcher am 2. März 2020 erschienen ist.

Über den Autor:

(C)-Charlotte Graham (Foto)

John Grisham gilt als Meister des US-Justizthrillers und ist einer der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Gegenwart. Er wurde in Jonesboro am 8. Februar 1955 in eine Arbeiterfamilie geboren. Nach der High School studierte er zunächst Rechnungswesen, bevor er im Jahr 1981 an der University of Mississippi sein Jurastudium abschloss. Nach seiner Ausbildung war John Grisham einige Jahre als Strafverteidiger in einer Kanzlei in Southaven tätig und wurde in der Demokratischen Partei politisch aktiv. In dieser Zeit begann er, seine Beobachtungen während eines Vergewaltigungsprozesses nebenbei in seinem ersten Thriller „Die Jury“ zu verarbeiten. Nachdem er seinen Debütroman im Jahr 1988 fertiggestellt hatte, gelang es ihm zunächst nicht, einen Verlag für das Werk zu finden.

Erst 1989 erschien der Roman in geringer Auflage bei einem kleinen Verlag. Sein Durchbruch gelang John Grisham schließlich mit seinem zweiten Thriller „Die Firma“, da er die Filmrechte gewinnbringend an Paramount Pictures verkauften konnte. Durch die Verfilmung mit Tom Cruise, Holly Hunter und Gene Hackman in den Hauptrollen wurde John Grisham einem internationalen Publikum ein Begriff. Der durchschlagende Erfolg des Romans und dessen Hollywood-Verfilmung veranlasste John Grisham, sich im Jahr 1991 aus seinen Tätigkeiten als Anwalt und Abgeordneter im Parlament von Mississippi zurückzuziehen und sich gänzlich auf seine Karriere als Schriftsteller zu konzentrieren.

Es folgte eine intensive Schaffensperiode, die von jährlichen Publikationen neuer Bestseller gekennzeichnet war. Zu seinen erfolgreichsten Romanen der Neunzigerjahre zählen unter anderem „Die Akte“, „Der Klient“, „Der Regenmacher“, „Die Kammer“ sowie das schließlich in großer Auflage neu veröffentlichte Erstlingswerk „Die Jury“. Alle diese Romane wurden mit führenden Hollywood-Stars hochkarätig besetzt verfilmt. Seine Bestseller, die in mehr als vierzig Sprachen übersetzt und in unzähligen Ländern weltweit millionenfach verkauft wurden, etablierten ihn als einer der international bekanntesten Schriftsteller der Neunzigerjahre.

Ab dem Jahr 2010 machte John Grisham mit mehreren Romanen über den jugendlichen Titelhelden Theodore Boone und dessen Justiz-Abenteuer auch als Kinderbuchautor auf sich aufmerksam. Im Laufe seiner Karriere wurde John Grisham mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Er erhielt unter anderem den New York Times Critics Award, den Book People Life Achievement Award, den Galaxy British Book Award und den Harper Lee Prize.

Neben seiner schriftstellerischen Arbeit engagiert sich John Grisham auch für karitative Zwecke. Mit seinem Projekt „Rebuild The Coast Fund“ gelang es ihm, für die Opfer des Hurrikans Katrina fast neun Millionen Dollar an Spendengeldern zu sammeln. Seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Baseballspieler, hat er auf seinem Besitz in Mississippi sechs Spielfelder anlegen lassen, die er den Teams der Nachwuchsliga als Trainingsgelände zur Verfügung stellt. Auf der Farm lebt John Grisham mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Kindern.

Zum Inhalt:

In Seabrook, Florida wird der junge Anwalt Keith Russo erschossen. Der Mörder hinterlässt keine Spuren. Es gibt keine Zeugen, keine Verdächtigen, kein Motiv. Trotzdem wird Quincy Miller verhaftet, ein junger Afroamerikaner, der früher zu den Klienten des Anwalts zählte. Miller wird zum Tode verurteilt und sitzt 22 Jahre im Gefängnis. Dann schreibt er einen Brief an die Guardian Ministries, einen Zusammenschluss von Anwälten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren. Cullen Post übernimmt seinen Fall. Er ahnt nicht, dass er sich damit in Lebensgefahr begibt.

Ein weiterer grandioser Justizthriller von John Grisham, von dem man in eine regelrechte Schauerstimmung gezogen wird. Echte John Grisham Fans werden diesen Krimi sicherlich schon gelesen im Regal stehen haben, aber allen, auf die das nicht zutrifft, können wir diesen Krimi nur empfehlen. Er ist spannend und so packend, dass Sie gar nicht anders können, als ihn in einem Atemzug durchzulesen.

Preis: 24,00 €

Seiten: 448

ISBN: 978-3453272217

Zu Thalia

Scarlett Magazin wünscht Ihnen viel Freude beim Lesen und bleiben Sie gesund!

image_print