Umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket

Konjunkturpaket“Ein „Ein ambitioniertes Programm“

Senkung der Mehrwertsteuer, Hilfen für Kommunen, Zuschüsse für Familien und Förderung von Zukunftstechnologien: Die Regierungskoalition hat sich auf ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro verständigt.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket

Kilometer sammeln für ein gutes Klima in Bad Oeynhausen

Seit Pfingstsamstag Stadtradeln in Bad Oeynhausen 

Vom 30. Mai bis zum 19. Juni 2020 nimmt die Stadt Bad Oeynhausen in diesem Jahr an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Wer mitmachen möchte, kann sich bereits jetzt auf stadtradeln.de/bad-oeynhausen registrieren oder den Account aus den Vorjahren reaktivieren.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Kilometer sammeln für ein gutes Klima in Bad Oeynhausen
Rundgang mit dem Nachtwächter durch Bückeburg
rhdr

Rundgang mit dem Nachtwächter durch Bückeburg

Am Donnerstag, 04.06.2020 ist der Bückeburger Nachtwächter wieder in der Innenstadt unterwegs. 

Während er vorrangig für Ruhe und Ordnung in den nächtlichen Gassen zu sorgen hat, bleibt ihm trotzdem Zeit, kleine Anekdoten sowie Tratsch und Klatsch aus seinem interessanten Berufsleben zu erzählen.

Foto : Stadt Bückeburg
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Rundgang mit dem Nachtwächter durch Bückeburg

Jeder siebte Haushalt in Niedersachsen konnte sich 2018 keinen Urlaub leisten


Viele Menschen werden 2020 aufgrund der Corona-Krise auf ihren Urlaub verzichten müssen. Die Erhebung „Leben in Europa“ ermöglicht einen Blick darauf, wie viele Menschen in Niedersachsen und innerhalb Europas grundsätzlich in der Lage sind, sich mindestens eine Woche Urlaub pro Jahr außerhalb der eigenen vier Wände zu leisten. Dazu zählt auch Urlaub bei Freundinnen und Freunden, bei Verwandten oder in eigenen Ferienunterkünften.



Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilt, konnten sich 14,9% aller niedersächsischen Haushalte im Jahr 2018 keine Woche oder mehr Urlaub pro Jahr leisten. Besonders stark betroffen waren Alleinerziehende, Alleinlebende und Haushalte mit drei oder mehr Erwachsenen ohne Kinder. So gaben mit 46,3% knapp die Hälfte aller Alleinerziehenden an, dass sie sich Ausgaben dieser Art nicht leisten könnten. Mehr als jede fünfte alleinlebende Person (22,6%) verzichtete aus finanziellen Gründen auf Urlaub und von den Haushalten mit drei oder mehr Erwachsenen war rund ein Fünftel (19,8%) betroffen.

Ein deutlicher Unterschied hinsichtlich der finanziellen Möglichkeit Urlaub zu machen, zeigte sich auch zwischen Mieterinnen und Mietern auf der einen Seite und Eigentümerinnen und Eigentümern von Wohnraum auf der anderen Seite. So konnten sich nur 7,3% der Haushalte, die in Wohneigentum oder mietfrei lebten, keine Woche Urlaub leisten. Bei Haushalten, die zur Miete wohnten, waren es 27,6% – das entspricht einer Differenz von gut 20 Prozentpunkten.

Mit 14,9% mussten in Niedersachsen mehr Haushalte aus finanziellen Gründen auf einen mindestens einwöchigen Urlaub verzichten als im bundesdeutschen Mittel (13,6%). Im europäischen Kontext standen die niedersächsischen Haushalte jedoch vergleichsweise gut dar. In der EU-28 gaben im Mittel 28,5% der Haushalte an, diese finanzielle Belastung nicht tragen zu können. Ähnliche Werte wie Deutschland wiesen die Niederlande (14,4%) und Finnland (13,3%) auf.
Insbesondere für norwegische, schwedische und schweizerische Haushalte stellte eine Woche Urlaub in der Regel keine starke finanzielle Belastung dar. Weniger als 10% der Haushalte in diesen Ländern gaben an, sich keinen mindestens einwöchigen Urlaub leisten zu können. Dagegen konnten mehr als 50 % der Haushalte in Rumänien, Kroatien, Zypern und Griechenland sowie in den beiden EU-Beitrittskandidaten Nordmazedonien und Serbien nicht in den Urlaub fahren.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Jeder siebte Haushalt in Niedersachsen konnte sich 2018 keinen Urlaub leisten
Gästeführung Bückeburg – Stadtkirche, Herder und Bach
Stadtkirche zu Bückeburg - Foto: Sabine Christel

Gästeführung Bückeburg – Stadtkirche, Herder und Bach

Die Stadtkirche in Bückeburg zählt zu den wichtigsten frühprotestantischen Kirchenneubauten im nordeuropäischen Raum.

Graf Ernst ließ sie zu Beginn des 17. Jahrhunderts als Repräsentationskirche in seiner selbstgewählten Residenz errichten.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Gästeführung Bückeburg – Stadtkirche, Herder und Bach

Minden radelt erneut für ein gutes Klima

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Minden ist vom 05. Juni bis 25. Juni wieder bei der internationalen Kampagne STADTRADELN dabei. In diesem Zeitraum können alle, die in Minden leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte unter stadtradeln.de/minden.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Minden radelt erneut für ein gutes Klima

Landesregierung beschließt Pflegebonus

Land NRW übernimmt 106 Millionen Euro für Corona-Prämie

Minister Laumann: Wichtige Anerkennung für Leistung der Beschäftigten in der Altenpflege

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat die Aufstockung des sogenannten Pflegebonus für Beschäftigte in der Altenpflege auf bis zu 1.500 Euro beschlossen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Landesregierung beschließt Pflegebonus

Lokal Radio Rinteln plant neue Aktion

(Werbung) In der momentanen Corona Krise zeigt es sich immer mehr, dass man starken Zusammenhalt bieten sollte. Wir vom Lokalradio Rinteln haben bisher in dieser Krise einige tolle Aktionen wie z.B. „Post fürs Seniorenheim“, „Rintelner sagen Danke“ einen „Einkaufsservice“ und auch eine „Spendenaktion für Maskenzubehör“ auf die Beine gestellt. 

Nun soll eine weitere Aktion folgen, wobei wir auch wieder Ihre Hilfe benötigen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Lokal Radio Rinteln plant neue Aktion

Die kleine Crêperie in Porta Westfalica

(Werbung) Porta Westfalica – gerade jetzt zeigt sich, wie schön es an diesem Fleckchen Erde doch ist: Überall grünt und blüht es und der Kaiser Wilhelm thront stolz über all dieser Pracht. Die Stadt Porta teilt sich auf in viele Stadtteile, ein sehr schöner davon ist Holzhausen. Und ganz neu dort ist ein kleines, aber zauberschönes Gartencafé, welches im Parkweg eröffnet hat. Wir haben das kleine Café besucht und waren begeistert vom Charme und vom Ausblick.

Foto: Die kleine Crêperie
(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Die kleine Crêperie in Porta Westfalica

Corona-Medikament: Arzneimittelkommision warnt vor Remdesivir-Zulassung

Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft, Wolf Dieter Ludwig, warnt vor einer schnellen Zulassung des Arzneimittels Remdesivir gegen Covid-19.

„Wir wissen noch viel zu wenig über die Nebenwirkungen“, sagt Ludwig. „Das einzige, was Remdesivir bisher gezeigt hat, ist, dass es die Krankheitsdauer um vier Tage verkürzt. Aber das Mindeste müsste doch sein, dass die Patienten, die es rechtzeitig bekommen, weniger schwer krank werden.“

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Corona-Medikament: Arzneimittelkommision warnt vor Remdesivir-Zulassung