Alone @home was tun? – Zeit für #selfcare

Alone @home was tun? – Zeit für #selfcare

Wem geht es im Moment nicht so? Sie sitzen zuhause, gucken den ganzen Tag nur Serien oder Filme, räumen zum zehnten Mal Ihr Bücherregal um, in dem Sie jedes Buch schon doppelt und dreifach gelesen haben und haben sonst nichts zu tun. Wir stellen Ihnen heute fünf Apps vor, mit denen Sie zuhause produktiv sein können!

Werbung

Männer / Frauen Fitnesstrainer

Wie kann man die Zeit sinnvoller Nutzen, als um seine Kondition zu verbessern? Aber wie? Die Fitnessstudios haben zu, immer nur Laufen und Fahrradfahren ist auch langweilig, was bietet sich also besser an, als ein Home-Workout? Mit diesen beiden Apps können Sie nicht nur den Tag voll bekommen, sondern gleichzeitig auch Ihre körperliche Verfassung verbessern (man neigt ja doch dazu beim Fernsehengucken zur Chipstüte oder Schokoladentafel zu greifen 😉 )

Link zur App: HIER (Frauen)

Werbung

Link zur App: HIER (Männer)

Forest

Sie möchten auch mal ein bisschen abschalten und nicht die ganze Zeit nur an Ihrem Smartphone kleben? Man wird ja geradezu süchtig danach und ist nur in den sozialen Netzwerken unterwegs. Aber Sie wollen das nicht, sondern endlich die Zeit finden, ein gutes Buch zu beenden? Dann ist Forest die richtige App für Sie! Eine Zeitschaltuhr (beginnend bei 25min) läuft ab sobald sie auf Start drücken und solange diese Uhr läuft, können Sie ihr Handy nicht benutzen. Ist die Zeit abgelaufen, weil Sie es tatsächlich geschafft haben, sich für 25 Minuten von Ihrem Smartphone zu trennen, haben Sie Ihr erstes Bäumchen gepflanzt, sowie ein paar Münzen erhalten, mit denen Sie, wenn Sie genug haben, auch andere Baumarten kaufen können.

Übrigens, für alle, die außerdem auch noch etwas für die Umwelt tun möchten: Mit der Premium Version planzen sie nicht nur digitale, sondern auch echte Bäume!

Link zur App: HIER

Down Dog – Yoga

Workout ist nicht das Richtige für Sie, aber Sie möchten Ihren Körper trotzdem ein bisschen bewegen, da er mittlerweile die Form ihrer Couch angenommen hat? Wie wäre es dann mit Yoga? Wir haben bereits einige Yoga-Apps ausprobiert und können diese App, besonders für Einsteiger, daher wärmstens empfehlen!

Link zur App: HIER

I Love Hue too

Sie suchen keinen Sport, keine Bewegung sondern Entspannung. Am besten in Form eines Spiels, aber die gängigen wie Subway Surfer, 2048 und Slither.io sind Ihnen zu langweilig? Dann probieren Sie es doch mal mit I love Hue too! Dieses Spiel ist in verschiedenen Versionen erhältlich. Es geht darum, in einer Form, wie zum Beispiel oben in einem Herz, kleinere Formen, welche verschieden Farben besitzen so anzuordnen, das ein fließender Farbübergang entsteht. Sie sind skeptisch? Das waren wir zunächst auch, aber ausprobieren in der Redaktion hat folgendes bewiesen: Diese App entspannt wirklich, und das, ohne dabei langweilig zu werden!

Link zur App: HIER

YAZIO – Kalorienzähler

Auch wenn Sie Sport machen, ob nun Laufen oder Home-Workout, kann es sein, dass man trotzdem mehr isst als man abarbeitet, manchmal viel mehr. Gerade wenn nicht viel zu tun ist, ist Essen häufig ein gutes Mittel gegen Langeweile. Um dem vorzubeugen gibt es Apps wie YAZIO! Bei diesem Kalorienzähler können Sie sowohl die Kalorien angeben, die sie beim Sport verbraucht haben, oder auch einfach nur die Tätigkeit, als auch die Produkte einscannen, die Sie zu sich nehmen. Den Rest macht dann YAZIO für Sie!

Link zur App: HIER

Scarlett Magazin wünscht Ihnen viel Spaß und bleiben Sie gesund!

image_print