Kontakt: Redaktion@Scarlett-Magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Achtung Baustelle! – Hinweis der Stadt Bückeburg

Achtung Baustelle! – Hinweis der Stadt Bückeburg

Asphaltierungsarbeiten im Stadtgebiet Bückeburg

Die Stadtverwaltung Bückeburg teilt mit, dass im Zeitraum von Montag, dem 08.07.2019 bis Freitag, dem 19.07.2019 im Stadtgebiet Bückeburg umfangreiche Asphaltierungsarbeiten durchgeführt werden.

Montag, 08.07. bis Montag, 15.07.:

Im 1. Abschnitt werden von Montag, dem 08.07.2019 bis zum Montag, dem 15.07.2019 folgende Straßen voll gesperrt:

1. Die Bahnhofstraße zwischen der Kreuzung Pulverstraße/ Maschstraße und der Wallstraße einschließlich dem Kreuzungsbereich mit dem Unterwallweg/ der Gartenstraße.

Umleitungsstrecke in beiden Richtungen ist über die Dammstraße, die Maschstraße, die Pulverstraße und die Scharnhorststraße bzw. umgekehrt.

Für die Dauer der Umleitung wird in der Dammstraße die Einbahnstraßenregelung aufgehoben und auf allen genannten Straßen der Umleitungsstrecke ein eingeschränktes Halteverbot angeordnet.

Die Zu- und Ausfahrt für die untere Wallstraße kann nur über die Neue Straße erfolgen. Die Einbahnstraßenregelung wird hier ebenfalls aufgehoben und bei Haus Nr. 41 eine Wendestelle eingerichtet.

2. Die Straße Am Kirchhof zwischen dem Tulpenweg und Haus Nr. 32 einschließlich dem Einmündungsbereich des Fliederweges, die Umleitung erfolgt über den Tulpenweg, den Rosenweg und Im Höppenfeld.

3. Der Lindenweg zwischen der Haus Nr. 28 und der Einmündung zum Knatenser Weg, die Umleitung führt über den Wiesenweg und An der Schölbeeke.

Montag, 15.07. bis Freitag, 19.07.2019

Im 2. Abschnitt werden von Montag, dem 15.07.2019 bis Freitag, dem 19.07.2019 folgende Straßen voll gesperrt:

1. In Cammer die Straße Ahrensbeeke im Abschnitt zwischen der Einmündung der Straße Vorm Walde und der Kreisstraße Cammer Brink, die Umleitung erfolgt über den Schulbrink.

2. Der Grenzweg zwischen Scheie und Warber in östlicher Richtung

3. In Meinsen an der Grundschule der Verbindungsweg im Zuge der Straße Am Weidenhof zwischen dem Buswendeplatz und der Multifunktionsanlage, hier ist ein Passieren von Fußgängern und Radfahrern nicht möglich.

Für alle Straßen gilt, dass die Erreichbarkeit der Grundstücke in den Baustellenbereichen mit Kraftfahrzeugen für Anwohner, Kunden, Besucher und Lieferanten nach Absprache mit dem Baustellenpersonal gewährleistet ist, jedoch für die Dauer der Asphaltierungsarbeiten nicht möglich ist. Fahrradfahrer und Fußgänger können die Baustellenbereiche eingeschränkt passieren.

Bei ungünstigen Wetterverhältnissen wie Dauerregen können sich die Termine verschieben.

Also dann, bitte notieren und entsprechend planen.

image_print
Menü schließen