Kontakt: Redaktion@scarlett-magazin.de oder Mobil 0151-55684186
Ferienprojekt „Gecheckt“ sucht junge Medienmacher
Minden Erleben

Ferienprojekt „Gecheckt“ sucht junge Medienmacher

Das Ferienprojekt „Gecheckt“ freut sich auf Jugendliche ab zwölf Jahren, die sich mit Medien auseinandersetzen wollen. Egal ob Profi oder Anfänger, mitmachen können alle, die Lust haben ein eigenes Medienprojekt umzusetzen.

Junge Filmleute gesucht

„Bei Gecheckt geht es darum eigene Ideen rund um digitale Medien zu verwirklichen. Und wir als Medienpädagog*innen unterstützen dabei“, sagt Lukas Opheiden von der Stadtbibliothek Minden.

Los geht es am 23. April. An vier Tagen, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr, gibt es unter anderem: Video Drehs zu Fashion, Games oder Technik; einen eigenen Kurzfilm produzieren; Let´s Play Videos machen oder Gamedesign ausprobieren; einen eigenen Blog bauen oder ein eigenes Spiel erschaffen. Den Inhalt gestalten die Jugendlichen selbst und am Ende gibt es eine Präsentation. Dazu sind Freunde, Eltern und alle Interessierten eingeladen.

Für Technik, Essen und Getränke wird gesorgt. Für die vier Tage wird ein Teilnahmebeitrag von 20 Euro erhoben, eine Ermäßigung ist möglich.

„Gecheckt“ findet im Haus der Bildung, Königswall 14, 32423 Minden, statt. Wer Fragen hat, meldet sich bei der Stadtbibliothek Minden, Lukas Opheiden, Königswall 99, 32423 Minden, Telefon 0571 8379116, l.opheiden@minden.de. Die Anmeldung geht online unter gecheckt-nrw.de. „Gecheckt“ wird von der Fachstelle für Jugendmedienkultur in Kooperation mit dem Jugendhaus Juxbude und der Stadtbibliothek Minden umgesetzt.

So sieht die schriftliche Anmeldung aus.
Menü schließen